Wielange die Bezeichnung "neugeboren"?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrisdrea24 10.05.11 - 21:45 Uhr

.... würde mich mal interessieren, wielange man zu einem Baby neugeborenes sagt.
ANDREA mit Baby Lea (4 wochen- neugeborenes oder nicht?)

Beitrag von ellalein 10.05.11 - 21:48 Uhr

1 Monat dächte wars.

Beitrag von kappel 10.05.11 - 21:48 Uhr

Als Neugeborenes bezeichnet man das Baby in den ersten 28 Lebenstagen

Beitrag von chrisdrea24 10.05.11 - 21:49 Uhr

#danke

Beitrag von ulmerspatz37 11.05.11 - 06:26 Uhr

Meine Hebi sagte, als das Stückchen Nabelschnur abging, dass sie nun kein Neugeborenes mehr sei....???#kratz

Beitrag von buzzfuzz 11.05.11 - 07:14 Uhr

http://www.babytreffpunkt.de/baby-entwicklung.htm


ab der 4.woche lesen. da steht ab jetzt ist es kewin neugeborenes mehr...sprich für mich nach 28tagen spricht man nicht mehr von neugeborenes.

aber lies selber ;-)

Beitrag von fascia 11.05.11 - 09:51 Uhr

Hallo ulmerspatz, hallo Andrea,

naja, so ist das eben mit Definitionen...
Diese Einteilungen in Zeitabschnitte macht im medizinischen Sprachgebrauch den Sinn, dass man so in aller Kürze über Altersgruppen sprechen kann. Es ist eine willkürliche Einteilung, die irgendwann eben festgelegt wurde, um die Kommunikation zu erleichtern. So kommt es, dass man vom Säugling (oder Baby) spricht bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres. Anschließend vom Kleinkind - selbst, wenn dieses Kind weiterhin "gesäugt" wird.

Andere Berufsgruppen legen (zusätzlich) einen Maßstab an, der eher mit dem kindlichen Organismus selbst zu tun hat.
Ein Baby, dessen Nabelschnurrest abgefallen ist, unterscheidet sich äußerlich nicht mehr vom späteren Säugling. Jetzt ist die Körperoberfläche "fertig" und geschlossen - ganz nach "Bauplan".
Die Nabelschnur (ihr Rest) ist also sichtbares (und auch pflegetechnisches) Merkmal eines neu geborenen Kindes.

Beide Angaben (28 Tage (4 Wo) oder eben Abfall des N.schnurrestes) haben ihren Sinn.
Richtig oder falsch gibt es - wie so oft - nicht.
(Man kann sich´s "aussuchen".)

Lea jedenfalls ist nach beiden Definitionen inzwischen kein Neugeborenes mehr. Und es ist ihr - so klug ist sie schon jetzt, oder noch immer - auch schnuppe. Hauptsache: Mama ist da.

LG,
f.