"zahnen"

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von joannis 10.05.11 - 23:10 Uhr

hallo,ich bin neu und fühle mich ganz wohl
bei euch.habe schon viele tips gelesen.

meine frage,mein kleiner(4monate)zahnt im moment
sooooooo doll.er sabbert,beißt auf seine finger
und wenn es ganz schlimm ist wird er so steif und will mir in meine schulter beißen.
was kann ich ihm geben wenn es so schlimm ist?
was gebt ihr?
es tut mir so leid ihn so leiden zu sehen!
osanit hilft nicht immer!

by,by patricia#winke

Beitrag von wuestenblume86 10.05.11 - 23:39 Uhr

chamomilla habe ich hier schon oft als tipp gelesen ;-)

ansonsten gibt es noch dentinox, bernsteinkette, beißring zum kühlen, zahnungszäpfchen ..... #schein

Beitrag von sabriina 11.05.11 - 06:25 Uhr

kalten nassen waschlappen zum drauf rum kauen hab ich oft gelesen,
veilchenwurzel, zäpfchen, dentinox oder andere zahnungsgele

chamomilla hilft bei uns zb nicht. da finde ich persönlich osanit besser.

Beitrag von claudia1212 11.05.11 - 11:26 Uhr

hallo,

meine kleine hat Osanit Zahnkügelchen (8stück 4 bis 5 mal pro Tag - in akuten fällen auch alle 15 min.) und Zahnöl.
Das kann man auf die Wangen reiben. Meine wollte nicht das im Mund was angefasst wird.

Diese Kombination war echt super. Jetzt sind alle 6 Zähne da und das ganz ohne viel Probleme. Sie ist jetzt 10monate alt.

LG
Claudia#winke