Körperliche Betätigung bei/nach Fieber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kanojak2011 11.05.11 - 04:16 Uhr

Guten Morgen,

ich wollte euch bitte, ob ihr mir schreiben könnt, wie ihr es handhabt.

Kind hat 3 Tage lang hohes Fieber. Am Dienstag ist es feiberfrei und auch sonst scheint alles in Ordnung zu sein (am Dienstag noch vom Arzt nachkontrolliert). Ab welchem Tag danach würdet ihr das Kind zum Balett hinschicken ?Es sei gesagt, dass für sie sowas sehr wichtig ist und sie sich die ganze Woche darauf freut.

Die zweite Frage:
Wie versucht ihr eure Kinder zu lenken, während sie 39 Fieber haben. Wie sieht so ein Tag bei euch aus. Bleiben Sie im Bett ? Geht ihr mit ihnen nach draußen..wie hat bei euch so eine letzte Erkrankung ausgesehen ?

Ich habe sie die 3 Tage im Bett gelassen. An einem Tag durfte sie im Kinderwagen eine Stunde mit mir nach draußen.Und am letzten Tag hat sie mit mir am Tisch gebastelt.

LG

Beitrag von ajl138 11.05.11 - 07:37 Uhr

Hallo,
bei uns kommt es immer darauf an,welches Kind Fieber hat.
Mein Mittlerer will dann von alleine nur seine Ruhe,zieht sich zurück,und will meist nur liegen.Meine Kleine haut selbst 39,7° Fieber nicht um,und sie tobt durch die Bude wie sonst auch immer.Ich brauch aber dazu auch selten Fiebermittel wie Saft oder Zäpfchen für Beide.

Rausgehen fällt bei dem Großem eh aus,bei der Kleinen geh ich schon raus.Nur halt in den Garten oder Park nicht auf den Spielplatz zum toben.

Wenn das Fieber schon ein paar Tage vorbei ist,und die Kleine sich wohlfühlt,würde ich mit ihr zum Ballet gehen.Man kann das Training immernoch abbrechen.

LG

Beitrag von chickhicks 11.05.11 - 08:58 Uhr

hallo,

hat mein kind 3 tage hohes fieber, dann fällt in der woche dann der sport aus. der körper ist noch geschwächt und muss sich erst wieder erholen. egal, wie gut es dem kind zu gehen scheint.hat er fieber, bleiben wir zu hause udn es wird auch nicht rausgegangen. vor allem in den kälteren jahreszeiten nicht. aber auch im sommer bleiben wir drin. kind kann machen was es mag und wonach es sich fühlt. es sei denn rumhopsen etc.

lg

Beitrag von janimausi 11.05.11 - 09:20 Uhr

Bei uns ist es so, wenn Logan wirklich Fieber hat, also so ab 39° aufwärts, schläft er tierisch lange und will auch nix machen, sondern ist nur missgestimmt...
Heißt, wir kuschlen uns auf die Couch und gucken Filme, dabei schläft er dann irgendwann ein, bleibt auf der Couch liegen und ich flöß ihm dann ihmmer viel zu trinekn ein, wenn er besonders lange schläft, pack ich die Nuckelflasche nochmal aus und die trinkt er dann auch, wenn er schläft, der Durst is ja da...
Wenns ihm wieder gut geht, sprich Fieber runter ist und er den ersten Tag auch nicht mehr ganz so unstimmig ist, darf er zu hause wieder anfangen das zu machen was er will und wenns dann besser geht, darf er dann am 3. oder 4. Tag auch wieder in die Kita und toben gehen.

LG