Ich fühl mich wie ausgek***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine-1981 11.05.11 - 08:06 Uhr

Guten Morgen ihr Kugelbäuche,

man man man, momentan fühl ich mich echt sehr bescheiden...
Müdigkeit und Übelkeit macht mir grad sehr zu schaffen... Hinzu kommt, dass unser kleines Töchterlein (13 Monate) mich grad sehr auf Trapp hält und ne richtige "Phase" hat, dauernd auf den Arm will, total schlecht schläft, auch krank war... Normal schläft sie von Abends 19:30 bis morgens 6:30/7:00 durch, aber momentan? Gestern hat sie wiedermal bis 21:30 hier rumgeturnt, war nachts super unruhig, brauchte auch ne Flasche, und war um 6:30 schon wieder wach #gaehn Mittagsschlaf hat sie gestern auch nur 1,5 Stunden anstatt ihrer üblichen 2-2,5 Stunden gemacht...

Dann hab ich auch das Gefühl ich bin jetzt schon total aufgebläht und meine Klamotten sind am zwicken und sehen viel zu eng aus...

Ach ja, hatte ich erwähnt, das mein Mann von heute auf morgen auf einem Seminar ist? Und nächste Woche auch zwei Nächte? Und übernächstes WE zwei Nächte mit Kollegen weg ist, ne Radtour machen? #schmoll Also kann ich hier alleine sehen wie ich die Stellung halte...

Oh man, MÄDELS! Muntert mich mal was auf und ruft mir Durchhalteparolen zu #zitter

Liebe Grüße,
sunshine mit Luana (13 Monate #verliebt) und #ei (7. SSW)

Beitrag von nisi1982 11.05.11 - 09:29 Uhr

Durchhalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Als ich schwanger wurde war unser Großer etwas über 16 Monate alt und es war exakt genauso!! Ok, mir war nicht übel, aber ich war dauermüde wegen der Hormonumstellung und ich glaube, unser Sohn hat das auch mitbekommen... denke, die spüren auch, dass wir uns verändern! Er hat auch nicht mehr Nachts durchgeschlafen und war viel krank. Echt super anstrengend - und das Ganze auch noch über Weihnachten!

Bei mir war mein Mann zwar damals da, dafür ist er jetzt weg... wir haben noch 10 lange Wochen Wochenendehe vor uns... #augen Er ist auf einem Lehrgang und ich bin zu Hause mit unserem kleinen Wirbelwind. Mit dem Unterschied, dass mein Wirbelwind jetzt schon 21 Monate ist und echt ganz schön fit! Ok, ich bin es auch noch, aber schon so viel Bauch und ein Kleinkind ist noch schwieriger zu handhaben... also lass es Dir gut gehen - tagsüber - und wenn Dein Mann am WE auch mal wieder da ist, soll er Dich mal ausschlafen lassen und Dir Eure Tochter abnehmen!

In diesem Sinne - durchhalten!
Liebe Grüße
nisi