fühle mich so unschwanger und habe angst heute 6+0

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von muttidiezweite 11.05.11 - 08:20 Uhr

hallo,

ich hoffe mich kann einer einwenig verstehen. bin ab heute in der 7 woche denoch habe ich garkeine anzeichen.
Aber mal nix, ich habe schon eine FG im Januar gehabt in der 11ssw.

Habe leichte bräunlichen ausfluss, nicht die ganze zeit aber immer mal wieder, nehme schon Utrogest.

Ich habe heute nacht auch geträumt dass dass ich meine 2 Fg habe, und jetzt habe ich echt angst.

danke fürs zuhören

Beitrag von luis_kasper 11.05.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen, aber mache dir nicht zu viele Sorgen. Ich bin selbst in der 8 Woche und ich hatte bis auf ein bisschen Spannen in der Brust auch nichts. Seit ein paar Tagen allerdings ist mir total übel. Ich glaube bis wir richtig verstanden haben, dass wir tatsächlich schwanger sind, dauert es noch ein bisschen.

LG

Luis_kasper

Beitrag von muttidiezweite 11.05.11 - 08:29 Uhr

Danke dass muntert mich ein wenig auf.

wünsche dir eine schöne schwangerschaft


lg

Beitrag von claudia-bs 11.05.11 - 08:29 Uhr

Hallo,

ich kann mich nur anschließen mach dir nicht soviele Gedanken...ich hatte in den ersten Wochen auch kaum Anzeichen und in der 8. Woche gings bei mir dann los...bin jetzt 9+2...bei dem einen dauerts länger und bei dem anderen tauchen die Anzeichen früher auf...versuch dich nicht verrückt zu machen auch wenns schwer fällt...

LG

Beitrag von arwen79 11.05.11 - 08:43 Uhr

Hi,

ich bin heute 8+0 und mir geht es ähnlich wie Dir.

Bis vor einer Woche war mir jeden Tag schlecht. Jetzt ist nix mehr-gar nichts mehr. Mache mir voll die Gedanken. Vielleicht auch weil ich 2004 bereits eine missed abortion ungefähr in der 8./9 Woche hatte.

Ich bin nur abends sehr müde und möchte nicht mehr alles essen z.B: Brot oder Brötchen, Wurst und Käse gehen momentan nicht an mich. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein. #kratz

Bin mal gespannt wie das Märchen weitergeht.

Drücke Dich

Arwen79 mit #stern im Herzen und Vincent Maximilian an der Hand

Beitrag von juliet1311 11.05.11 - 09:04 Uhr

Hallo und lass dich #liebdrueck!

Deine Sorgen erinnern mich an meine eigenen, als ich in der 7.Woche war. Ich habe mich ständig gefragt, warum alle immer von Schwangerschaftsübelkeit und anderen Wehwehchen sprechen und ich Bäume ausreißen könnte.
Außer einem ganz leichten Brustspannen und das auch meistens nur, wenn ich die guten Stücke selber berührt habe, hatte ich nämlich nix. Mir ging es blendend.
Und ich war dann soooo froh, als meine Ärztin mir bei 6+5 zeigte, daß das kleine Herzchen blubbert. Ich hatte meinen Termin erst so spät, weil sie vorher keinen Sinn darin sieht, weil man eben noch nix sieht.
In der achten Woche war mir dann ein bißchen flau im Magen, aber das war es. Wenn ich mir manchmal die Geschichten der Mädels hier anhöre, dann kann ich eigentlich nur froh sein, daß es mir so gut geht. Und auch jetzt habe ich wieder nix (außer wenn sich die Mutterbänder mal kurz dehnen, das merke ich) und gestern war ich bei meiner ersten richtigen US-Untersuchung und alles ist toll und zeitgerecht entwickelt.
Du siehst also, daß man nicht immer Beschwerden haben muss, damit es dem kleinen Wesen blendend geht.
Versuche die Zeit zu genießen, lenk dich ein bißchen ab und les dir am besten nicht jede (traurige und wirklich nicht wünschenswerte) Geschichte hier durch. Das macht einen nur noch mehr kirre!!
Ich wünsche dir alles Gute und noch einen schönen Tag, genieß die Sonne!
#winke Juliet

Beitrag von ms7 11.05.11 - 15:27 Uhr

Hallöchen,
ich versteh dich sehr gut, mir geht es genau so. Ich hatte vor 8 Jahren sehr jung eine Fehlgeburt in der 13. Woche.
Seit 1 Woche weis ich, dass ich schwanger bin und bin total happy, dennoch habe ich große Angst. Habe bis jetzt (6. Woche) auch keinerlei SS-Anzeichen. Mir wäre es teilweise lieber, dass mir total schlecht oder sonst was ist, dann würd ich die SS wenigstens spüren... Damals gings mir auch so, dass ich die typischen Symtpome nicht hatte.
Aber wegen deinem Traum: Gib da nicht zu viel drauf, man träumt oft von Sachen, die einen beschäftigen, das heisst noch lange nichts!
Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht! #sonne

Lg Maria