Geburtsgewicht und Größe

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von allgaeumama 11.05.11 - 09:30 Uhr

hallo was hat man bei euch als geburtsgewicht und größe geschätzt und wie schwer und groß waren dann eure schätze?

auch würde mich interessieren, ob beim ultraschall ein eindeutiges geschlecht gesehen wurde und dann das andere geschlecht bei der geburt rauß kam?

lg und alles liebe für euch und euren kleinen schatz

Beitrag von angi1987 11.05.11 - 09:46 Uhr

Meinen Prinzen hat man auf 3300g geschätzt und er wog dann 3890g #schwitz

Geschlecht wurde mir schon recht früh gesagt, so in der 15. Woche und dabei ist es auch geblieben :-p

Beitrag von meandco 11.05.11 - 09:52 Uhr

also die tochter einer freundin wurde bis zur 35. ssw für einen jungen gehalten ... einziger kommentar dann: uuuups! #klatsch sie hat alles neu angeschafft ... #schwitz

zum schätzgewicht:
größe war meine immer durchschnitt von fl her - dieses jetzt auch. bei der großen hatte ich bei 39+0 ein schätzgewicht von 3400 ... bei 39+4 kam sie dann mit durchschnittsmaßen von 51 cm und 3200 g ...

diesmal hatten wir bei 38+1 ein schätzgewicht von 3500, da meinte der oa aber gleich, das kann nicht stimmen, schon alleine vom bauch des babys her nicht. wird wohl was weniger sein ... ich tippe also wieder auf in etwa wie bei der großen #pro

lg
me

Beitrag von lady_chainsaw 11.05.11 - 09:57 Uhr

Hallöchen,

also meine Tochter wollte damals beim US nie ihr Geschlecht preisgeben - sie hat immer die Beine zusammengekniffen :-p

Geschätzt wurde sie ein paar Tage vor ET auf gute 4kg - raus kamen dann 3820g auf 51cm verteilt.

Mein Sohn hat sich schon früh geoutet, so in der 16. SSW - und zwar eindeutig ;-)

Meine FA hat mit Blick auf meinen Bauch auch auf ein gutes 4kg-Kind getippt - und raus kamen 4100g (oder so) bei 56cm Größe #schwitz

Gruß

Karen

Beitrag von anarchie 11.05.11 - 10:03 Uhr

Hallo!

Mein 1. Kind wog 2930g - das war keine Überraschung, meine Hebamme hatte beim tatseb schon gesagt, dass es ein Kind mit höchstens 3kg wird.
Größe war normale 52cm...

Mein 2. Kind sollte laut US klein und leicht sein.
Meine hebamme meinte, es wird sicher nur knapp unter 4kg sein.
meine Tochter wog dann 3960g bei 52cm.

Mein 3. Kind war sowohl im US(in der 30.SSW) schon gut dabei, als auch laut tastbefund der hebamme - und ich konnte es ja auch tatsen und wusste, dass es eher wie das 2. Kind wird...
4020g auf 54cm kamen raus.

Mein 4. Kind war beim US (30.SSW) eher leicht angeblich.
Laut hebamme schwer, laut meinem Tatsen ebenfalls.
Erstaunt war ich dennoch, das 4200g auf 55cm rauskamen.


lg

melanie

Beitrag von darkblue81 11.05.11 - 10:06 Uhr

Hallo,

mein erstes Kind wurde auf 3200g geschätzt und heraus kamen 3860g und 57cm Größe.

Meine Zwillinge wurden im Bereich 1800g angesiedelt und alle waren verwundert, dass ich für meine Verhältnisse zwei "große" Kinder bekam:
2190g auf 45cm
2650g auf 47cm

Bei meinem Kleinsten wurde mir ein zierliches Kind gesagt, so um die 2500g (und das bei der Geburtsplanung im KH):
Er kam auf die Welt mit 3740g und einer Größe von 51cm.

Der Älteste hatte sich in der Schwangerschaft nicht geoutet, erst als er auf der Welt war wußte ich, dass ich einen Sohn habe :-)
Bei den Zwillingen und dem Kleinsten hatten wir früh ein Outing was auch stimmte.

LG

Beitrag von emmy2010 11.05.11 - 10:07 Uhr

Hallo!

FA Termin bei 35+3 (letzter Termin vor der Geburt):
- 2600/2700g
- 47cm
- 33cm KU

Geburt bei 37+3:
- 2885g
- 49cm
- 34cm KU ... also recht passend was mein FA da getippt hat.

Outing wollten wir eigentlich keins, in der 26. Woche war es aber (leider) so eindeutig zu sehen das sogar ich auf den ersten Blick gesehen habe das wir einen kleine Mann bekommen.

Ich habe aber auch schön öfter gehört das die Ärzte sich total verschätzt haben.

LG

Beitrag von aro79 11.05.11 - 10:13 Uhr

Unsere KLeine wurde bei ET auf 4900gr geschätzt. Bei ET+4 (2 Stunden vor Geburt) auf 4500gr. Gewogen hat sie 3900. Und ich hatte schlaflose Nächte und Angst vor der Geburt des Riesenbabys. Viel Aufregung wegen nichts...

Bei beiden Kindern wurde schon voll früh gesagt, dass es Mädchen werden. Das stimmte dann ja auch :-)

Beitrag von shiningstar 11.05.11 - 10:20 Uhr

Bei uns war Größe und Gewicht normal... 51 cm und 3630 Gramm. Hatte den letzten US in der 30. SSW daher kann ich nicht sagen, ob die Schätzungen richtig gewesen wäre.

Und -das Jungen Outing gab es zu 70 % bei der NFM in der 13. SSW, und wurde in der 19. SSW von meinem Frauenarzt bestätigt. Der Pipimann ist bis heute noch dran (Phillip ist 20 Tage alt).

Beitrag von nan75 11.05.11 - 10:25 Uhr

geschätzt 4700g bei der Geburt war er dann 4370g
lg

Beitrag von kathrinmaus 11.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo,

bei uns gab es ein Outing beim 3D-Ultraschall, 23 SSW. Dabei ist es auch geblieben.
Beim letzten U-Schall wurde sie auf ca. 3200g, 50cm und KU 33cm geschätzt.
Es waren dann 2850g, 47cm und KU 34,5cm.

VG Kathrin

Beitrag von magic84 11.05.11 - 11:01 Uhr

Huhu #winke

Bei unserem Großen bekamen wir das Outing in der ssw.17, hat ja dann auch gestimmt. Unser Kleiner hatte sich erst in der ssw.31 einmal kurz gezeigt, eine Bestätigung bekamen wir nicht, aber nach der Geburt war klar dass der Arzt richtig gesehen hatte ;-)

Zum Gewicht: Der Große kam bei 37+6, da hatte ich garkeine Schätzung, hätte an dem tag erst US gehabt, mit 3220 gramm auf 51 cm

Der Kleine kam bei 38+1 mit 4010 gramm und 54cm, bei 37+0 hatte der FA 3470 gramm und 50 cm geschätzt.

Ich hatte von anfang an gesagt, auf die Schätzwerte geb ich nix, und hab gehofft, der FA verschätzt sich mit seinen knapp 3,5 Kilo - dass er daneben lag - nur in die andere Richtung - hätt ich mir für diese SSW auch nicht träumen lassen...

LG, Magic

Beitrag von kipferl 11.05.11 - 11:02 Uhr

hallo,

erster Sohn: geschätztes Gewicht einige Std. vor der Geburt: 4000g
Geburtsgewicht 4350g und 55cm

zweiter Sohn: geschätztes Gewicht 4Tage vor der Geburt: 4200g
Geburtsgewicht 4750g und 56cm

das Geschlecht haben wir uns bei beiden nicht sagen lassen :-)

lg

Beitrag von anarchie 11.05.11 - 11:08 Uhr

achso...

Eine Bekabnnte hatte ALLES in rosa. sogar den maxicosi, eion namensgraviertes Armband etc...sollte IMMER ein Mädel sein, noch im kh vor der geburt - Malik ist heute 2#schein

lg

Beitrag von bjerla 11.05.11 - 11:08 Uhr

Zur Größe hat man mir nix gesagt, auch nicht zum KU.

bei 33+4 bei der FÄ: 1800g
bei 35+5 im KH: 2600g
bei 38+6 beim FA: 4300g (+/-10% sagte er gleich dazu)
bei 39+2 im KH: zweimal gemessen und immer zwischen 4000 und 4200g.
bei 39+5 im KH: wieder knapp über 4000g.
Geburt bei 39+6: 4070g auf 50cm, KU von 37cm

Der Arzt im Kreißsaal bei der letzten Messung meinte, man könne nicht sagen, obs nun ein langes dünnes oder ein kurzes dickes Baby wird. ;-)

Outing bekam wir in der 21.ssw und es blieb dabei.

LG

Beitrag von liasmama 11.05.11 - 11:12 Uhr

Bei meiner Tochter haben'se sich völlig verhauen ... in der 38. Schwangerschaftswoche wurde sie auf 2500 - 2800 gr geschätzt, drei Wochen später (!) kam sie mit 2200 gr auf die Welt. ;-)

Bei meinem Großen lagen sie mit der Schätzung recht gut, 3400 gr wurd geschätzt, 3780 gr hatte er. :-)

Beitrag von irish.cream 11.05.11 - 11:55 Uhr

Geschätzt wurde von 4 versch. Ärzten (FA - Chefarzt in Kinderklinik, im KH..)
=> 56-57cm und 3800-3900g - KU nicht messbar..

heraus kamen:
51cm bei 3220g und 36cm KU

aber immerhin das Outing stimmte :-p

Grüße
Tanja mit Brian (3) und Amy (3 Wochen)

Beitrag von mauz87 11.05.11 - 12:34 Uhr

Hey.


Also bei meiner Tochter wurde geschätzt das Sie um die 4 Kg wiegen sollte.Es kam 3490g herraus und Sie war 54 cm Groß.

Geschlecht hat Sie erst in der 32 SSW zu erkennen gegeben.

Bei meinem Sohn wurde geschätzt das Er um die 3300g wiegen soll :-D und es kam 4400g herraus ;-). Er hatte ebenfalls 54 cm .

Er zeigte sein Geschlecht schon in der 15.SSW mehr als deutlich.


lG mauz

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:00 Uhr

Hallo,
das Schätzgewicht weiss ich leider nur noch bei meinem Sohn! Er wurde in der 40.SSW auf 3600 Gramm geschätzt und kam 9 Tage nach ET mit 3960 Gramm zur Welt!

Beim Outing irrten sich die Ärzte schon 2 mal :-)
Bei meiner 2. Tochter hiess es bis zum Schluss sie wäre ein Junge! Erst bei der Geburt die freudige Überraschung #schock ( hatten natürlich schon alles in blau und grün und alle Mädchensachen von meiner ersten Maus weggegeben )

Bei meiner jetzigen Bauchprinzessin hiess es ebenfalls Junge, erst beim Organscreening das eindeutige Mädchenouting :-)

LG gsd77 mit Bauchmaus 38.SSW

Beitrag von schnullertrine 11.05.11 - 14:19 Uhr

Hallo,

unsere Kleine wurde nie geschätzt. Mein FA hat die letzten Monate gar keinen US mehr gemacht. Für ihn war es nicht so wichtig. Und da es mir gut ging, und das CTG auch immer in Ordnung war hielt es nicht für Notwendig. In der Familie wollte man mir einreden, dass sie ein kleines/leichtes Kind ist, weil mein Bauch nicht so groß war. Und bei der Geburt wog sie dann 3770 Gramm und war 52 cm groß. Ach so das Geschlecht wurde nur einmal gesehen. Das war bei der Feindiagnostik ca. in der 21. SSW. Als die Kleine dann bei mir auf dem Bauch lag musste ich erstmal unter der Nabelschnur gucken ob es denn auch wirklich ein Mädchen ist :-)

LG schnullertrine

Beitrag von nadine1013 11.05.11 - 14:56 Uhr

meine Tochter wurde 3 Wochen vor ET auf etwa 3700 g (zu dem Zeitpunkt) geschätzt - auf die Welt kam sie an ET+2 mit grad mal 3280 g

bei meinem Sohn wurde an ET+2 ein Geburtsgewicht zwischen 3000-3300 g geschätzt - an ET+4 kam er dann mit 3070 g auf die Welt

Beitrag von hsi 11.05.11 - 15:38 Uhr

Hallo,

meine Grosse hat sich in der 19 SSW geoutet und dabei blieb es auch. SIe wurde auf über 4000g geschätz, geboren wurde sie mit 3510g und 50cm.

Bei meinem ersten Sohn hatte ich ein Outing gehabt in der 18 SSW, dabei blieb es. Er wurde auch auf über die 4000g geschätzt, geborden wurde er bei 38+2 SSW mit 3120g und 50cm.

Mein zweiter Sohn blieb ein Ü-Ei bis zum Schluss, dadurch das es so früh war, haben sie damals auch keine schätzung mit gegenüber genannt, als sie US gemacht haben. Er zwar Zeitgerecht und die durchblutung war ok. Er wog bei der Geburt 870g und war 36cm gross gewesen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (korr. 36+4 SSW)

Beitrag von verdinia 11.05.11 - 15:47 Uhr

Mein erster Sohn wurde auf 4600 g geschätzt. Aufgrund dessen wurde eingeleitet und bei der Geburt hatte er dann 4780 g und 56 cm.

Den zweiten Sohn habe ich wieder schätzen lassen, um gegebenfalls wieder einleiten zu lassen. Er wurde jedoch auf 3900 g geschätzt.
Heraus kam 3745 und 54 cm.

Ich hatte keine Schwangerschaftsdiabetis und beim zweiten genausoviel Süßes gegessen wie beim ersten.

Beitrag von lilaluise 11.05.11 - 19:11 Uhr

Hallo
mein Kleiner wurde 36+2 geboren. Er wurde vor der GEburt auf knappe 2kg geschätzt. Geboren wurde er mit 2680g!
lg luise

Beitrag von teichlauscher 12.05.11 - 13:29 Uhr

Also bei mir war laut letztem US vor zwei Wochen eine Größe von 49,5 cm und 3000gramm geschätzt.

Letzte Woche Freitag kam mein Schatz dann mit 50cm und 3160gramm zur Welt.

Seit der FD war es schon eindeutig ein Junge und das ist er auch geblieben ;-)

#winke
Bea mit ihrem süßen Sohnemann 6Tage alt

  • 1
  • 2