Frage an Euch Expertinnen ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:33 Uhr

Guten Morgen liebe Bald-Mamas #verliebt

also ich gehör noch nicht zu Euch, bin noch am Üben... und das eigentlich sehr entspannt - achte also nicht auf jede Kleinigkeit und denk auch nicht bei jedem Ziepen an ne mögliche Schwangerschaft.#torte

Nur in diesem Monat ist es echt seltsam und ich hoffe, ich hab keine Zyste oder sowas. Deshalb meine Frage an Euch, ob Ihr diese "Beschwerden" eventuell auch hattet, bevor Ihr positiv getestet habt:

Also ES war am 2. Mai und NMT ist erst am 18. Mai. Hab aber seit dem ES ständig ein kleines oder größeres Ziepen im Bauch links, ungefähr vergleichbar mit nem verminderten Mittelschmerz. #kratz

Außerdem spannen meine Brüste ziemlich, was eigentlich erst so ab dem Wochenende der Fall sein sollte, zusätzlich jucken sie ab und zu, das hab ich nie. #gruebel

Hab Abneigung gegen mein Lieblingshauptnahrungsmittel Haribo usw.;-)#blume

Gibt es das, dass es schon ab ES die ganze Zeit zwickt und das auf eine eventuelle SS hindeutet? Hatte das jemand von Euch? Oder meint Ihr, das ist ne Zyste? (hatte ich aber auch noch nie) #schwitz


Das mit den Brüsten ist auch komisch, naja.

Hab mich noch nie verrückt gemacht, aber dadurch, dass mich das Ziepen dauernd dran erinnert, bin ich schon unruhig zurzeit...#bla

Wünsche Euch alles Glück der Welt mit Euren Krümelchen #sonne
Liebe Grüße#herzlich
Moon

Beitrag von nadinchen80 11.05.11 - 09:36 Uhr

Huhu .... #winke

Bei ES+7 hört sich das noch nach PMS an... und wenn Du jetzt sagst, dass Du sonst keine hast: kann immer mal ein Zyklus anders sein, war bei mir auch häufig so... Anzeichen wirst Du kaum schon haben... muss aber kein schlechtes Zeichen sein, kann trotzdem geklappt haben :-p

Drücke Dir die Daumen #pro #klee

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo Nadinchen :-)

dankeschön für Deine Antwort! #danke

Will ja auch nicht aus ner Mücke nen Elefanten machen ;-)... fühl mich nur echt komisch diesen Zyklus und diese gespannten Brüste habe ich immer erst zwei, drei Tage vor dem NMT.

Macht mich nervös, das Ganze, obwohl ich immer so #cool cool war...

Aber vielleicht spielt ja mein Körper diesmal ein wenig verrückt und will mich ärgern ;-)

Viel Glück Dir! #klee#blume
Moon

Beitrag von nadinchen80 11.05.11 - 09:48 Uhr

Naja mit diesem Bauchgefühl kannst Du aber auch recht behalten. Davon berichten ja viele.... ich hatte das leider nie... meine "Mutterinstinkte" lassen mich da eh im Stich... Trefferquote Geschlecht bei 2 Schwangerschaften: 100% daneben!!! :-p ... von daher bin ich eher so gestrickt, dass ich mich von nix beeinflussen lasse.... Brüste, Ziehen in der Leiste, leichte Kottrigkeit, Schwindel... hatte ich alles schon beim ES, als PMS oder als SS-Anzeichen.... Gemeinheit! Ich finde es sollte einfach feste Anzeichen geben dafür, dass es geklappt hat :-p

#winke

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 10:05 Uhr

Hallo nochmal Nadinchen :-)

...ja, Du hast wirklich recht, es sollte eigentlich ne kleine Glühlampe aufm Bauch geben, die beim Treffer grün leuchtet #rofl#klee#klee#klee

Ist ja süß bei Dir und auch irgendwie spannend, weil so ein #paket ganz unverhofft kommt...#schein

Mal sehn, ob das so ne kleine Aktion von meinem Körper ist, dem es nicht gefällt, dass ich bisher immer so locker war, auch kein Problem damit hatte, wenn die Mens kam...

Merci #herzlich fürs Mitfiebern!
Moon

Beitrag von kerstin0409 11.05.11 - 09:37 Uhr

Guten Morgen!

Also ich hatte schon vorm positiven Test einige Anzeichen, total müde, schlapp, war einfach fix und fertig :-)
Meine Freundin meinte schon zu mir, wie ich denn aussehe..

zwei Tage später dann positiv getestet #verliebt

Aber von Brüste spannen, etc. ist mir nix in Erinnerung geblieben!

Liebe Grüße
Kerstin
26.ssw mit Laura im Bauchi #verliebt

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:44 Uhr

Hallo liebe Kerstin :-)

eine kleine Laura, ist ja süß #sonne ..dankeschön für Deine Antwort, hoffe es geht Dir jetzt besser und Du bist nicht mehr so müde und fertig!

Genieße Deine Kugelzeit #schwanger#blume
Liebe Grüße
Moon

Beitrag von timina2499 11.05.11 - 09:38 Uhr

Hallo,
also, bei mir gingen ca. 7 Tage nach ES (also nach der Einnistung) die Brustschmerzen los. Das beginnt meist an den Seiten. Das hat von Tag zu Tag mehr weg getan, dass man gar nicht mehr hinlangen konnte. Dann wusste ich schon was los ist!
Aber wenn, dann sind die ersten Anzeichen sicher erst nach der Einnistung und noch nicht nach dem ES. Denn erst ab der Einnistung merkt der Körper ja, dass er auf schwanger umstellen soll!

Drücke alle Daumen, dass es geklappt hat.
LG Caro mit #ei 10. SSW

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:47 Uhr

Hallo liebe Caro :-)

#danke fürs Zurückschreiben... also sie tun auch an den Seiten weh und ich bin eigentlich nicht so ein Mens- oder PMS-Beschwerden-Typ, ist immer ziemlich locker alles ;-)

Die Einnistung wäre dann gestern gewesen, oder? Ach je, muss nochmal im Magazin nachlesen (peinlich, peinlich ;-))

Also heißt es einfach: abwarten #tasse Tee trinken...

Viel Glück für Dich #klee#klee#klee#klee
Moon

Beitrag von juliz85 11.05.11 - 09:39 Uhr

guten morgen!
ich habs auch gleich gemerkt bzw vermutet, weil meine brüste weh getan haben und ich ein ziepen im bauch hatte (weiß nicht, wo genau). der test hat mich dann nicht wirklich überrascht. ich wünsch dir alles gute!
übrigens haben wir dasgleiche grundnahrungsmittel ;-) bei mir gings auch eher mitte der ss wieder damit los#rofl

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:50 Uhr

Hallo liebe Juliz :-)

ja, das ist so komisch mit dem Haribo #rofl... ich könnt jeden Abend ne Tüte verdrücken und jetzt krieg ich schon beim Angucken der Tüte ne Aversion #rofl..

Naja, vielleicht hab ich auch jetzt auf Lebenszeit zuviel davon verdrückt ;-)#torte

#danke fürs Daumendrücken - ist schon lustig, dass Du so ein kleines Krümelchen schon so früh gespürt hast.. und auch total schön #sonne

Alles Liebe für Euch zwei #blume
Moon

Beitrag von sphinx77 11.05.11 - 10:26 Uhr

Guten Morgen,

ich habe es relativ früh wegen ziehen in den Seiten und plötzliche Schlaflosigkeit gemerkt. Und dann war es auch positiv.

Viel Glück!!!

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 10:37 Uhr

Hallo Sphinx :-)

#danke dankeschön für Deine Antwort! Die Hoffnung zwickt im Bauch ;-)

Alles Gute für Dich #herzlich
Moon

Beitrag von meandco 11.05.11 - 09:40 Uhr

also wenn es am 2. war dann ist nmt der 16. .... es +14 ;-) am 18. ist es dann sicher zu testen, weil du eindeutig überfällig bist ...

zum anderen:
ja, bei der großen hatte ich auch immer ziepen im bauch. von es weg - erst mittleschmerz und dann direkt weiter. bei der einnistung war es so schlimm, dass ich schon angst hatte, ins kh zu müssen wegen blinddarmentzündung #schwitz

wie schon erwähnt ... deine symptome können pms sein oder auch ss-anzeichen. abwarten, tee trinken und bei gelegenheit testen ;-)

lg
me

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:53 Uhr

Liebe Me,

ja, genau so ist es bei mir auch: erst Mittelschmerz/ES und dann wurde es erst schwächer und dann so 1-2 Tage später ging das los und gestern Abend dachte ich zum ersten Mal "wenn das nicht irgendwie so ne blöde Zyste ist"... #gruebel

Naja, wie immer bleibts spannend - alles oder nichts ;-)

Ich werd wohl am 18. mal testen... #schwitz

Ganz viel Glück für Dich #klee#sonne
Moon

Beitrag von claude2010 11.05.11 - 09:42 Uhr

Ich hatte spannende Brüste IMMER vor/während nmt! ABER, dieses eine Mal war es irgendwie anders!?#kratz Die haben tierisch genervt#rofl weiß nicht wie ich´s beschreiben soll-konnte nicht mehr darauf liegen-waren immer irgendwie im Weg! Is bis heute so#aerger
Vielleicht noch nicht so früh wie bei dir...
Ich drück ganz fest die Daumen!#klee
claudi

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 09:57 Uhr

Hallo liebe Claudi,

ja, ich hab da nie Probleme mit meiner Brust (ist eh klein genug :-p), es sei denn, mein Freund packt zu fest zu direkt vorm NMT ;-);-)

Und heute morgen wach ich auf und denk ich platz gleich #winke

Ganz liebe Grüße & viel Glück #herzlich
Moon

Beitrag von cocy222 11.05.11 - 09:43 Uhr

bei meiner 1.SS war das ähnlich... Hatte sofort Schmerzen in Richtung Eierstock, dass ich gar nicht grad laufen konnte..
positiv getestet aber erst am Tag als die Periode kommen sollte.
bei der 2. hab ich gar nix gemerkt(positiv beim FA 8ssw) und jezt bei der 3.SS war mir auch 5 Tage nach ES ko..übel, Bauchweh, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Brüste taten weh und haben gespannt... positiv getestet 2 Tage vor Tag der Periode...
Kann also gut sein... Eine Zyste merkt man glaub ich nicht...

Also, alles Gute..#winke
cocy 27ssw

Beitrag von moonchild13 11.05.11 - 10:00 Uhr

Hallo liebe Cocy,

oh, da wär ich echt beruhigt, wenn man so ne Zyste nicht spüren würde und ich somit keine hätte...

Echt, bei Dir war das auch so? Ist eigentlich immer links, wie bei Mittelschmerz und gestern Abend fühlte es sich so an, als brenne der Bauchraum...

Und das Ziepen links geht auch manchmal über in leichte Rückenschmerzen das Bein runter...

Naja, werds ja sehn und falls positiv, dann lande ich sowieso bei Euch allen, Ihr seid echt lieb #herzlich#herzlich#herzlich

Viel Glück #klee#klee#klee
Moon