Zuviel Immodium, Verstopft ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von knutschy 11.05.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

vorgestern früh hatte ich Durchfall wie Wasser. 25 mal
Also das ging über den Früh bis Mittag. So das ich die Höstdosis von insgesamt 6 Immodium nehmen musste. Dann ging es.

Eigentlich auch kein Problem,da ich eine Darmentzündung habe, und auch abgesprochen ist das ich das Mittel nehmen darf. Auch in höhren Dosen wie der vorgeschriebenen.

So nun konnte ich gestern garnicht, und heute bis jetzt auch noch nicht. (Das kenne ich durch meine chroniche Entzündung halt nicht) und der Bauch bläht sich ja auch auf.

Würd nun also gern mal was tun,das ich wieder gehen kann ?

Meint ihr ich kann einfach Milch oder Frucht dafür nutzen ??? (hab nämlich Lactose/Fructose) unverträglichkeit. Da dürfte es doch dann eigentlich passen.

Oder ist es gefährlich ?

Oder Laxobiral?

Hab das echt noch nie gehabt, das es sooooo verstopft :-( ´

Liebe Grüße und danke für Tipps

Beitrag von sonne.hannover 11.05.11 - 10:04 Uhr

Ich habe auch chronische Darmentzündung. Hast Du denn Bauchschmerzen oder Ähnliches ? Wenn nicht, würde ich einfach abwarten und auf keinen Fall Abführmittel neben.

Beitrag von knutschy 11.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo,

nein Bauchschmerzen habe ich so noch nicht.
Bissl zwicken hier und da mal, aber das kenne ich ja eh. Und halt etwas Völlegefühl weil ich es halt nicht kenne das ich so lange nicht auf die Toilette muss.

Hab jetzt mal bisschen Apfelmus gegessen (darf ich ja sonst nicht) #mampf und nun warte ich mal noch etwas ab.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von sassi31 11.05.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

du weißt aber schon, dass Imodium Laktose enthält? Oder nimmst du Imodium lingual?

Gruß
Sassi

Beitrag von knutschy 11.05.11 - 13:32 Uhr

Hallo,

genau ich nehme das Lingual. Nehem auch nicht die Original Imodium Lingual, sonder von einer anderen Firma die schreibt mir mein Arzt immer auf. Wobei da auch Zuckerstoffe drinne sind glaube ich. Aber durch die Stopfende Wirkung ging das halt immer und ich hab dann wenigstens mal ein "paar" Stunden Ruhe gehabt mit dem aufs Klo rennen.

Liebe Grüße

Beitrag von sassi31 11.05.11 - 19:12 Uhr

Hallo,

also ich nehme auch die Lingual, weil die keinen Milchzucker enthalten. Ich finde es kontraproduktiv, den durch Laktoseintoleranz ausgelösten Durchfall mit einem laktosehaltigen Medikament zu stopfen.

Wenn du so arge Probleme mit Duchfall hast, hast du deine Ernährung vermutlich noch nicht richtig eingestellt, oder?

LG
Sassi

Beitrag von vb_82 11.05.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

nach Durchfall ist es in der Regel normal, dass man ein paar Tage nicht auf Toilette kann. Wie es allerdings bei einer chron. Entzündung ist, weiß ich leider nicht...

LG