Einfach so in die Ambulanz?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xmimix 11.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo Zusammen,

könnte ich einfach so ins Krankenhaus in eine Gynäkologische Ambulanz-Sprechstunde? Oder brauche ich dafür eine Überweisung oder irgendwas von meinem FA? Ich leide seit Jahren an Schmierblutungen in der 2. ZH. Meine Hormone sind alle in Ordnung. Mein FA hat aber vor kurzem eine Ektopie festgestellt, möchte die aber nicht veröden, solange bei uns KiWu besteht.

Jetzt geht es mir einfach um eine Zweitmeinung und ich denke im Krankenhaus sollten die Ärzte doch sehr kompetent sein.

Kann ich also einfach dorthingehen? Am liebsten wäre mir natürlich ohne Termin oder einen sehr kurzfristigen Termin. Ich kann ja nicht sagen, wann ich das nächste Mal Schmierblutungen habe. So würde ich einfach an dem Tag wo sie anfangen, hinfahren.

LG
Mimi

Beitrag von jerk 11.05.11 - 10:10 Uhr

Sorry, aber die Frage kann Dir hier doch wirklich keine Sau beantworten.

Nimm das Telefon, ruf dort an, die werden Dir schon eine korrekte Auskunft geben. Das ist doch nicht so schwer.

Beitrag von golm1512 11.05.11 - 10:25 Uhr

Wieso gehst du nicht zu einem anderen niedergelassenen Gynäkologen?
Die Ambulanz im KH ist für Notfälle gedacht. Der werde nicht erfreut sein, wenn zur Abklärung von jahrelangen Beschwerden kommst. Und sie werden dir sagen, dass kein Notfall vorliegt und du den Rest bitte beim niedergelassenen Kollegen abklären sollst.

Beitrag von 20hase20 11.05.11 - 16:32 Uhr

Du brauchst eine Überweisung und dann machst du dort einen Termin !!