unser Postbote..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ires 11.05.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

wir haben hier zwei so "nette" Postboten die meiner Kleinen einfach die Wange tätscheln.. einer hats schon zwei Mal geschafft und jetzt fing der andere auch noch an. Das ging so schnell da konnte ich gar nicht reagieren#nanana
So toll finde ich es natürlich nicht, und Isabel erst recht nicht da sie schon ziemlich fremdelt#aerger Kanns natürlich verstehen dass die sie anfassen wollen so süß wie sie ist:-p
Habt ihr für solche Situationen nen tollen Spruch parat? Will ja auch nicht gleich so unfreundlich-furienmäßig rummeckern;-)

lg#winke

Beitrag von susi210484 11.05.11 - 10:30 Uhr

musst ihnen auch über die wange streicheln :-P

Beitrag von mama-von3 11.05.11 - 10:46 Uhr

ich finde es nach 3 Kindern nicht mehr schlimm ;-)

Naja wenn dus so gaaar nicht magst gehst halt zu dem Postboten, grinst ihn an, kneifst ihm liebevoll in die Backe und quietscht ihn mit den Worten"ooooh bist du süüüüüüß" an #huepf

Wär das was?

Oder du sagst falls deine Tochter wirklich so ne Angst hat, einfach die Wahrheit und sagst das deine Tochter angst hat und du das lieber nicht möchtest.Er soll lieber einfach nur "hallo" sagen . Fertig.

Im allgemeinen finde ich bei ordentlichen Leuten da kein problem dran. im gegenteil.Ich finds toll wenn Leute so auf meine Kinder zugehen,solange sie nicht nerven.Manche Leute wollen einfach nur nett sein und zeigen das so.

Beitrag von elapko 11.05.11 - 11:00 Uhr

Oh, sowas mag ich auch gar nicht - aber meine reagiert Gott sei Dank bei sowas meistens sofort und zieht Schnute und schreit dann los :-)
Hatten wir erst gestern wieder auf einer Autobahntoilette - zig Chinesinnen und auf einmal meinten ein paar (viele), mein Kind anlächeln, antatschen und lustige Grimassen machen zu müssen - Fazit: großes Geschrei meiner Kleinen, plötzlich alle weg - Toiletten frei *supppiiii* :-)

Beitrag von mama-von3 11.05.11 - 11:18 Uhr

dassss würde ich auch icht wollen.....#schock

Beitrag von kudeta 11.05.11 - 11:31 Uhr

Ich wär froh, wenn er ihr nur die Wange tätscheln würde! Unser Postbote klingelt immer genau dann, wenn die Süße grade ihren Mittagsschlaf macht #schock


Aber das kann ich ihm nicht abgewöhnen, und blöde Sprüche führen wohl nur dazu, dass ich keine Post mehr krieg ;-)

Lg

Beitrag von kolibri1202 11.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

entweder den Postboten auch mal über die Wange streicheln, wie die anderen schon schrieben.
Oder Du sagst:"Vorsicht, bissiges Baby." wenn die Hand des Postboten in Richtung Baby geht. Funktioniert bei uns gut, vor allem, da meine Tochter immer begeistert nach Fingern greift, um darauf rumzukauen ;-).

LG Vanessa

Beitrag von evrika-87 11.05.11 - 13:34 Uhr

Boa, das wären ja zwei für mich. Ich hasse Menschen, die ungefragt mein Kind anfassen.
Letztens steckte die Mutter einer Bekannten (ich habe sie vorher noch nie gesehen) ihre Nase in den Kinderwagen ohne mich auch nur zu beachten. Meine Tochter hat sich selbst gewehrt und ihr erstmal in die Nase gekniffen und das tat weh. Tja, selbst schuld.
Ich habe neun Monate nach dem richtigen Spruch gesucht, ich finde er klingt auch noch ein bisschen witzig, so dass sich niemand angegriffen fühlt und trotzdem Bescheid weiß: Nur gucken, nicht anfassen.
Meistens hilfts. Ansonsten, hab deine Tochter einfach nicht bei dir, wenn du die Post entgegennimmst.
Liebe Grüße, evrika