Hilfe bin total krank - 38. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chiara7 11.05.11 - 10:11 Uhr

Hallo Mädels

Ich bin seit 2 Tagen total erkältet..
Nase verstopft, Husten, Ohrenschmerzen, Schluckweh, Kopfschmerzen..
Habe meinem FA angerufen, er meinte nur ich solle viel inhalieren und viel Husten- bzw. Erkältungstee trinken..
In der Nacht kann ich kaum schlafen, da ich nicht atmen kann weil die Nase zu ist, bin fix und fertig!!
Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps ausser warme Bäder??
Hoffe manchmal, dass sich die Kleine nicht jetzt auf dem Weg macht, hätte nämlich die Kraft nicht dazu.. bin wirklich erschöpft!!!
Danke für eure Hilfe!!

LG Chiara

#kuss

Beitrag von juliz85 11.05.11 - 10:16 Uhr

hab gelesen/gehört, dass die kleinen dann nicht kommen, weil der körper keine kraft hat, wie bei stress auch. als tipp würde ich dir sagen, zwiebelsaft: zwiebel aufschneiden und mit zucker bestreuen, dann den saft trinken, der sich bildet.

Beitrag von traumkinder 11.05.11 - 10:16 Uhr

kauf dir bitte frische zitrone und ingwer!!


daraus machst du einen tee:


-> ingwer schälen und in scheiben schneiden (ca. 3 etwas dickere scheiben pro tasse)
-> 1/2 Zitrone auspressen

alles zusammen in eine Tasse und mit kochendem Wasser aufgiessen!! ca. 8-10 min gut durchziehen lassen, ingwer scheiben rausnehmen und dann einen esslöffel honig dazu geben - gut verrühren und dann prost!!

3 mal täglich trinken und dann sollte es dir sehr schnell besser gehen!



zusätzlich eukabal zeugs -weiss grad nich wie die salbe heisst #schwitz zum einreiben auf die brust

schüssel mit heissem wasser im raum aufstellen, damit feuchte luft da ist


viel viel trinken, am besten kamillen tee.


gute besserung!!!

Beitrag von binchen-1501 11.05.11 - 10:45 Uhr

Hallo du arme,

hatte das auch in der 21. woche, man ist total aufgeschmissen. ich hab viel inhaliert, ganz viel getrunken, bonbons gelutscht...das immer eine spülfunktion im hals ist und gegen die verstopfte nase mit einer salzlösung (emser-nasenspülung)gespült. kannst aber auch normales salzwasser nehmen.
hat aber fast 1 1/2 wochen gedauert, wenns geht ruh dich viel aus


gute besserung#blume

Beitrag von lala-1280 11.05.11 - 10:47 Uhr

Was für die Nacht auch gut hilft (stinkt aber erbärmlich)

ne Zwibel aufschneiden und in eine Schüssel tun die du neben dem Bett aufstellst, durch die Dämpfe schwellen die Nasenschleimhäute ab und der Hustenreiz wird gelindert

Gute Besserung

Beitrag von chiara7 11.05.11 - 12:34 Uhr

Hallo Mädels

Danke für eure Tipps..
werde alles versuchen.. mal schauen obs wirklich was bringt!!
bin nämlich fix und fertig da ich noch einen Sohn habe der 1 1/2-jährig ist und ebenfalls krank ist...

Also nochmals danke, ihr seid echt klasse!

#winke

Beitrag von specki1009 11.05.11 - 14:01 Uhr

Gegen die Schmerzen Paracetamol.

Ansonsten wurden mir von der Homöopatin Schüssler Salze empfohlen und damit habe ich alles gelöst bekommen - die gute Frau hat mir verschiedene Kombinationen empfohlen und die Salze kann man ja später auch noch nehmen.

Anonsten kannst aber auch aus Apotheke so Pfefferminzöl zum Auftragen auf Schläfe und Stirn holen - half mir gut - und GrippHeel - sind Globulis. Gibts auch verschiedene Sachen.

Laß dich am besten mal beraten aber ich würde wahrscheinlich zu den Hausmitteln schon zusätzlich noch was machen denn das ist nur sinnlose Quälerei.

Gute Besserung