Aptamil Comfort

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kika1973 11.05.11 - 10:37 Uhr

Hallo

Meine Tochter wird am Freitag 8 Wochen alt. Seit der 2.Woche hat sie immer Mühe mit stuhlen. Bis jetzt half alles nicht viel (von Milchzucker bis zum Osteopath).....
Da ich zu wenig Milch habe, bekommt sie zu jeder Mahlzeit ca. 40-60 ml Pulvermilch.
Jetzt habe ich gelesen, dass Aptamil Comfort besonders gut für die Verdauung sei.
Hat jemand damit Erfahrung?
Der Stuhlgang meiner Tochter ist auch ziemlich hart.

Danke für die Antwort !!

LG

Beitrag von kanojak2011 11.05.11 - 10:45 Uhr

Hi, du hast gelesen, dass es besonders gut für die Verdauung sei ? Was meinst du damit.

Aptamil comfort ist eine SPEZIALnahrung, die man halt Problemkindern gibt. Dies insbesondere bei Blähungen. Bei einem harten Stuhlgang sollte sich das Problem dann von alleine klären, da der Stuhlgang automatisch weicher wird.

Erfahrung, ja. Meine Große ist damit aufgewachsen. sie hatte so starke Probleme (Blähungen), dass sie (außer Schlafen) nur schrie. mit Hilfe von AC wurden diese Probleme gemildert. Es ist eine Spezialnahrung, die ordentlich Stärke enthält und die Kinder nehmen danach gut zu.

Es existiert eine kostenlose Aptamil Hotline, wo du auch anrufen kannst.

Beitrag von kika1973 12.05.11 - 12:42 Uhr

so meine ich das:

Allgemeine Informationen

Beschreibung: Aptamil Spezial Säuglingsnahrung bei Verdauungsproblemen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Es ist auch für allergiegefährdete Säuglinge geeignet. Darf nicht verwendet werden, wenn eine Kuhmilcheiweiss-Allergie besteht.

Spezial-Säuglingsnahrung bei Verdauungsproblemen.

(Laut Hersteller selber )

LG

Beitrag von ag1801 11.05.11 - 11:01 Uhr

Guten morgen,

wir hatten auch große Probleme, was den Stuhl angeht. Sind auf Aptamil Comfort umgestiegen. Selbst Zäpfchen und Fieberthermometer haben bei uns nichts mehr geholfen.
Nach 1 Woche war es mit dem Stuhlgang besser. Und nach 3 Wochen waren auch die Bauchweh weg. Ich wollte die Hoffnung schon aufgeben, aber ich habe mich gezwungen durchzuhalten.
Wir geben es jetzt weiter, bis er keine Fertigmilch mehr braucht.

Außerdem geben wir prosymbioflor und symbio lact comp. Das sind gute Darmbakterien (ähnlich wie die Bigaia Tropfen), die helfen sollen, die Darmflora aufzubauen.
Uns ist jetzt 15 Wochen alt und hat manchmal bis zu 3x am Tag kaki in der Hose :-)

LG und viel Erfolg

PS: Der Stuhl wird sehr dünn, grün und riecht anders (strenger)

Beitrag von electronical 11.05.11 - 12:08 Uhr

Wir füttern A.C. seit Ben 8Wochen alt ist.
Keine andere Milch wird es geben, denn DIE ist es.
Und wie eine TE da oben schrieb, werden die Kinder davon nicht fett. Ben ist ganz normal entwickelt, 9,5kg bei 76cm.

Probiere es doch einfach aus, aber nicht gleich nach 1 Tag aufgeben. Bei Ben hat die Umstellung insgesamt 10Tage gedauert.

LG und alles Liebe

Jule mit Ben (6 1/2 Monate)

Beitrag von nudelmaus27 11.05.11 - 13:27 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat davon übelsten Durchfall bekommen und die Blähungen wurden auch nicht besser.

Ich nehme nun Milasan und bin rundum zufrieden.

Gruß, Nudelmaus