Lassen Epilierer wenn sie älter werden nach?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jana-marai 11.05.11 - 10:55 Uhr

Hallo,

meine Frage steht oben.
Mit welchem Epilierer seid Ihr denn zufrieden? Könnt Ihr mir einen empfehlen? (Darf man das hier überhaupt? #gruebel)

LG
jana-marai

Beitrag von missypepermint 11.05.11 - 11:11 Uhr

Hihi.. habe einen Post unter Dir schon ne ähnliche Frage gestellt.... ;)
Habe auch den Eindruck, dass mein Eplierer es nicht mehr gescheit tut...

Beitrag von tina.78 11.05.11 - 15:34 Uhr

Hallo,

ich habe die Erfahrung auch schon gemacht. Eigentlich kann die Leistung ja nicht nachlassen. Ich kann mr aber vorstellen, dass die Metallteile (die die Haare rausziehen( nach einer weile verschmutzt bzw. fettig sind und dadurch die Haare nicht mehr richtig rausgezogen werden. Reiningen kann man die Dinger aber glaub nicht.

Ich hab den Silkepil von Braun (ca. 6 jahre alt) und überlege mir aber auch einen neuen zu kaufen.

LG tina

Beitrag von jana-marai 11.05.11 - 20:54 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Wenn ich Dich richtig verstehe, epiliert Deiner auch nicht mehr so gut wie am Anfang?
Meiner müsste jetzt schon gut über 10 Jahre alt sein, ich glaube auch den, den Du hast (vermutlich das ein oder andere Vorgängermodell ;-)).
Nun gut, dann werde ich mich mal schlau machen, was heutzutage gut ist.
Hast Du Dich schon informiert?
LG
jana-marai