Bevor ich mich im Netz totsuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diana-1984 11.05.11 - 11:10 Uhr

Hi Mädels #winke,

sagt mal, es gibt doch ein paar Fristen, die man einhalten muss:

Bis wann muss der AG wissen, wie lange ich zu Haus bleibe?
Bis wann muss der AG wissen, wie ich danach wieder arbeiten will?
...etc...
Gibts darüber ne Seite im Netz?
Ich könnte meinen AG fragen, ich frag euch aber mal zuerst ;-)

VlG #blume

Diana mit #ei (14+4)

Beitrag von ladyphoenix 11.05.11 - 11:18 Uhr

#winke
du kannst ihm das jetzt schon sagen.
Du teilst ihm deinen ET mit, den Beginn deines Mutterschutzes und reichst 1 Jahr Elternzeit ein (oder 2 oder 3 ). Nach der Elternzeit gehst du so an deinen Arbeitsplatz, wie du ihn verlassen hast. Wenn du dann aber anders arbeiten willst, musst du ihm das frühstmöglich sagen damit er sich auch drauf einstellen kann.

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 31.Ssw

Beitrag von diana-1984 11.05.11 - 11:28 Uhr

Ja ok-danke!

Gibt es denn ein: "Bis spätestens dann und dann?"

VG #blume

Beitrag von baerchenssun 11.05.11 - 11:32 Uhr

Elternzeit bis spätestens 7 Wochen vor Beginn einreichen (also 1 Woche nach der Geburt)

Beitrag von diana-1984 11.05.11 - 11:38 Uhr

Super!
Danke dir #blume

VG

Beitrag von juliz85 11.05.11 - 11:32 Uhr

huhu! hast noch zeit!
dein ag musste erst eine woche nach geburt sagen, wie lang du in elternzeit willst! überleg dir das vroher gut, weil man es dann nur noch mit seiner zustimmung ändern kann. meiner hatte mich auch früher gefragt und ich hab mich im nachhinein geärgert, als ich feststellte, dass die kitas erst ab august neue kinder nehmen. muss man ja alles bedenken! kannst ja sagen so ungefähr...., aber schriftlich erst nach der geburt. er braucht ja eh das genaue geburtsdatum, wil die elternzeit immer nach lebensmonaten des indes geht!
danach arbeitest du wie vorher, wenn du das nicht willst, solltest du ihm das schon rechtzeitig sagen, weil er ja planen bzw strukturieren muss. aber mach dir keinen stress. bist ja erst 15. ssw!

hier noch n link:
http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/geburt/aemter-checkliste
bzw.
http://www.schwanger-online.de/checklisten/formalitaeten

Beitrag von diana-1984 11.05.11 - 11:37 Uhr

Sehr cool! Danke, auch für die Listen #pro

Stress mach ich mir nicht :-) Meine Chefs sind immer glücklich, wenn Nachwuchs kommt und wir sind z.Z. schon 5 Schwangere ;-)
Wir (mein Mann und ich) machen uns aber schon jetzt Gedanken, wie wir das gern hätten #winke

VlG #blume