Ebayfrage - Bewertungen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von umsche 11.05.11 - 11:31 Uhr

Hallo an alle Leser.

Ich bin zwar schon länger bei ebay aber erst seit Neuestem als Verkäufer. Jetzt habe ich ein paar Sachen verkauft und habe, so wie ich das selber gern als Käufer hätte, gleich nach Eingang des Geldes bewertet. Inzwischen müssten die Käufer die Ware auch längst bekommen haben aber ich bekomme keine Bewertung. #kratz

Hakt ihr in so einem Fall mal freundlich nach oder belasst ihr es dabei? Oder bewertet ihr grundsätzlich als Verkäufer erst dann, wenn der Käufer euch auch bewertet hat?

Etwas ratlos
umsche

Beitrag von cinderella2008 11.05.11 - 11:41 Uhr

Hallo,

ich mache es wie Du. Ich bewerte den Käufer auch gleich nach Eingang des Geldes. Wenn dann keine Rückbewertung kommt, belasse ich es dabei. Ich frage nicht nach.

Einfach aus dem Grund, weil ich es auch nicht leiden kann, wenn ich von Verkäufern wegen einer Bewertung bedrängt werde.

Manchmal komme ich einfach nicht dazu, meine Bewertungen zeitnah abzugeben oder habe auch mal einfach keine Lust. Irgendwann bewerte ich dann doch jeden. Aber eben nicht sofort.

Obwohl es natürlich schöner ist, wenn die Bewertung da ist, weil man weiß, dass die Sendung auch wirklich angekommen ist, was gerade bei unversichertem Versand, der nicht nachverfolgt werden kann, wichtig ist.

Evtl. würde ich an Deiner Stelle mal nett nachfragen, ob die Sendung inzwischen eingetroffen ist. Auf die Bewertung würde ich nicht explizit hinweisen.

LG, Cinderella

Beitrag von sarahg0709 11.05.11 - 11:41 Uhr

HAllo umsche,

zwingen kann man die Leute zu nix.

Ich bewerte als Verkäufer grundsätzlich nach Geldeingang und Versand der Ware und als Käufer nach Eingang der Ware.

Einmal habe ich nach Rücksprache mit dem Verkäufer keine Bewertung abgegeben, weil sie nur neutral geworden wäre.


LG

Beitrag von aggie69 11.05.11 - 12:36 Uhr

Ich bewerte grundsätzlich sofort - egal, ob ich was kaufe oder verkaufe.

Ob die Gegenseite das auch macht, weiß ich nicht - ist mir ehrlich gesagt auch egal, solange sie keine schlechte Bewertung schreiben. Ich habe schon über 1000 Bewertungen - alle positiv - da kommt es auf einen mehr oder weniger auch nicht drauf an.

Beitrag von nadeschka 11.05.11 - 12:58 Uhr

Früher war es irgendwie noch was besonderes, bei Ebay etwas gekauft zu haben, da habe ich dann auch immer gleich bewertet.

Heutzutage kaufe ich ständig im Internet ein, oft bei Ebay. Ich bezahle, kriege die Ware, prima. Aber es passiert mir jetzt auch oft, dass ich erstmal nicht mehr daran denke, zu bewerten.

Oft fällt es mir viel später wieder ein und ich bewerte dann alle Aktionen der letzten 2-3 Monate in einem Aufwasch.

Ein Reminder oder gar eine Aufforderung, noch zu bewerten, kann unter Umständen komisch rüber kommen.

Das müsstest du dann sehr freundlich formulieren. Aber vielleicht schickst du auch einfach nur mal eine Mail, ob die Waren überhaupt angekommen sind und ob alles okay ist?

LG
#winke

Beitrag von powerpino 11.05.11 - 13:27 Uhr

hallo!
ja so was passiert leider öfters...
oft vergessen die leute Feedback zu geben...
würde ihnen ein email schicken und einfach sagen dass du ihnen positives feedback gegeben hast und dass du dich sehr freuen würdest wenn sie dass auch tuen würden..?