starke Neurodermitis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1986bella 11.05.11 - 11:43 Uhr

Liebe Schwangere,

ich darf mich noch nicht zu euch zählen, aber eine Frage beschäftigt mich schon sehr.

Ich habe eine strakt Neurodermitis, teilweilse bin ich voll von Kopf bis Fuss.

Wenn es euch auch so geht/ging, wie hat sich euer Zustand in der Schwangerschaft verändert?

Und wie geht ihr mit Cortison um?

Vielen Dank für eure Antworten!

Beitrag von nina610 11.05.11 - 11:45 Uhr

Kortison gar nicht. Kann die Nieren des Ungeborenen schädigen. Ich hab ausser Linola nix gemacht. Wurde zum Schluß ganz schlimm... Aber als ich dann "fertig" war, wurde die Haut schlagartig besser. Ist aber auch von Frau zu Frau verschieden....

Beitrag von anika-schnegge 11.05.11 - 11:45 Uhr

Hallo,
auch ich bin von Neurodermitis betroffen und ich muss sagen seit dem ich Schwanger bin ist es nicht mehr alzu doll bei mir.
Aber ich habe mir eine Salbe mit Cortison besorgt zwar nur eine wache aber sie hilft.


Lg Anika (27. Ssw)