Ist es normal, dass die SS-"Beschwerden" langsam weniger werden?14.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ajnat1980 11.05.11 - 12:11 Uhr

Hallo,

bin jetzt Mitte 14.SSW.
Vor einer Wo hörte die Übelkeit auf, immer ein bisschen weniger.
Meine Brüste sind auch noch empfindlich, wenn ich mal drücke #schein
Aber nicht mehr so, wie am Anfang. (Kleiner sind sie nicht geworden. Und viele kleine blaue Äderchen sind zu sehen)

Ist das normal? So ab dieser Zeit? Hatte das auch einer?

Vielen Dank für eine Antwort und #winke

Beitrag von loki867 11.05.11 - 12:13 Uhr

Hallo,

jup absolut normal, bei mir ging alles so ab der 14 SSW auch weg, nur ab und an leider noch leichte Übelkeit.

Schöne Kugelzeit

LG Jessy + 15+3 #verliebt

Beitrag von ajnat1980 11.05.11 - 12:16 Uhr

Danke, das beruhigt mich....
Dachte schon wieder #klatsch

Beitrag von djamila1977 11.05.11 - 12:15 Uhr


Ja,vollkommen normal.Jetzt ist die beste Zeit einer SS.Zum Ende zu wenn der Bauch wächst kommen andere Begleiterscheinungen wieder.
Genieße die Zeit!

LG djamila1977#winke

Beitrag von ajnat1980 11.05.11 - 12:16 Uhr

danke!
ist beruhigend..... #winke

Beitrag von yc23 11.05.11 - 12:37 Uhr

hallo ...

mir eht es genauso wie dir ... bin auch 14. ssw ...
ich hoffe das ist normal ...

ich wünsche dir eine wunderschöne und sorgenfreie schwangerschaft ;-)

Beitrag von ajnat1980 11.05.11 - 12:40 Uhr

ich hoffe auch, aber denke es schon.
guck mal was ich noch gefunden habe, viell. hilft dir das auch ein bisschen...
ich fand es gut:
http://www.deine-schwangerschaft.de/die-schwangerschaftswochen-und-entwicklung-des-babys/14-17-schwangerschaftswochen/

Beitrag von feroza 11.05.11 - 12:44 Uhr

Ja, die gehen soweit weg, das Du Dich manchmal fragst, ob Du tatsächlich SS bist, weil Du NIX spürst... für Kindesbewegungen noch zu früh, für die ersten SS-Anzeichen zu spät...

genieß es!! :-p

Beitrag von ajnat1980 11.05.11 - 12:45 Uhr

das stimmt.
ich fühl mich teilweise richtig unschwanger.....
ich freu mich schon so, wenn ich es das erste mal spüre, aber bis jetzt noch nix....
noch nicht mal in der einbildung :-p

Beitrag von jaroslava 11.05.11 - 13:06 Uhr

Also ich bin auch 13+5 und habe Tägliche weitere SS beschwerden.
Ich hatte bis 1 SSw etrem Übelkeit gehabt die ging dann schlecihend weg aber seid der 12 SSW ist sie geblieben und jede Tag habe ich Früh und sehr stark Abend damit zu kempfen.
Die form der Übelkeit ist anders ja ich musst mich nicht täglich übergeben und ich kann wieder essen..............aber dieses gefühl ich habe stein in Magen und Klos im Halz das ist stendig da und veruscht übelkeit.
Brüsste tun weh und zwischen durch noch so mensartiges schmerz ............bin müde ohne ende.
So vielleicht ist es noch da weil ich Zwillinge erwarte, aber ich würd mich so sehr freuen wenn es auch langsam ADE zu mir sagt und ich entlich die SS geniessen kann.