Milchsäuretabletten brennen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne2112.86 11.05.11 - 12:12 Uhr

Hall ihr,

hab mal ein eine Frage,

und zwar komme ich eben von der VU vom FA!!Sie meinte ich soll zur Unterstützung der Scheidenflora Milchsäuretabletten nehmen!

Habe die von Verla,nun ist es aber so das die fürchterlich brennen!!

Geht es jemandem ähnlich??

LG Anne 20.SSW

Beitrag von kleinerracker76 11.05.11 - 12:18 Uhr

Mit solchen Tabletten kenne ich mich nicht aus...
Was aber supi-gut ist, ist die 7-Tage-Milchsäurekur von Kadefungin. Das ist ein Gel, das mit einer Art Ampulle in die Scheide eingeführt wird. Habe das jeden Abend vor dem Schlafen-Gehen eingeführt und der PH-Wert pendelt sich wieder ein.

Kann sogar während der Schwangerschaft gut genommen werden. Steht sogar auf der Packung so drauf.

Ist nicht sooo günstig (ca. 15 Euro), aber dafür supi-effektiv.
Kann sogar vorsorglich bei einer Antibiotikum-Einnahme genommen werden, damit sich kein Scheidenpilz bildet (so war es bei mir).

LG

kleinerracker 35. SSW

Beitrag von uta27 11.05.11 - 12:33 Uhr

Hi Anne!
Haste die Eubiolac?
Die musst du ganz tief einführen und vor allem abends kurz vorm hinlegen!
Wenn der Scheideneingang brennt durch die Säure hat mir Penatencreme sehr gut geholfen!
Die sind klasse die Teile! Habe damit eine Anaerobier-Infektion komplett wegbekommen und musste nicht diese Scheiss-Arilin nehmen!
Liebe Grüße, Uta