Manduca richtig einstellen.. ich kriegs nich hin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 11.05.11 - 12:47 Uhr

Hallöle

Ich bekomme es einfach nicht hin die Manduca richtig einzustellen... Habe das Gefühl Ben sitzt zu tief...
Man sagt ja, dass ich ihm locker auf die Stirn küssen sollte, dann sitzt er richtig.
Aber ich muss mich etwas runterbeugen zum #verliebt
Auch habe ich es versucht sie über Kreuz anzubringen, aber dann kleben mir die Gurte im Nacken?!?!!#schock
Das kann doch nicht richtig sein....

Er ist 6 1/2 Monate und kann noch nicht allein sitzen. Seine Beine sollten aber aus der Manduca raushängen oder? Also diese Anhock-Spreizhaltung brauch er doch nciht mehr oder?!

Hat Jemand eine gute Seite oder ein Video wo alles gut beschrieben ist?!

Danke.

LG Jule mit Ben

Beitrag von rumpelteaser 11.05.11 - 13:05 Uhr

Moin!

Bauchgurt um, Kind soll mit dem Po ganz im Stoff sitzen, Träger überziehen, Schnalle hinten zu, Gurte nachziehen, bis dein Baby ganz nah bei dir ist - fertig!

google doch mal Manduca und geh dann auf Bilder... dann siehst du, wie es aussehen sollte.
oder such bei youtube ;)

... und "diese Anhock-Spreizhaltung" hat meine Kleine immernoch - und das soll so ;)

Auf der Manduca-Hp gibt es die Anleitung sonst auch zum Runterladen

viel Spass beim Tragen!

Beitrag von nathalie210 11.05.11 - 13:19 Uhr

Hey,

ich lese gerade ganz interessiert deine Antwort und da kam bei mir eine Frage auf. Kann es sein, dass manche Babys die Anhock-Spreizhaltung nicht mögen? Wenn ich einen meiner Jungs in die Manduca stecken will, gibts nur Gemecker. Oder liegt es daran, dass er nichts sieht? Manchmal denk ich mir, er hat Schmerzen. Kann ich irgendwas verkehrt machen. Ich denke nämlich, dass ich laut Anleitung alles richtig eingestellt habe.
Da habe ich 100€ für ausgegeben und kann sie nicht benutzen. :-(

Beitrag von thalia.81 11.05.11 - 13:26 Uhr

So war das bei uns auch eine laaaaaaaaaaaaaaaaang Zeit. Der Steg war einfach zu breit. Vielleicht versuchst du mal, ihm mit einem Nylonstrumpf *grins* schmaler zu binden. seither liebt unser Kind die Manduca, vorher hat er nur gebrüllt. Habe ihn sogar osteop. auf Blockade in LWS und Becker "checken" lassen.

Beitrag von nathalie210 11.05.11 - 13:32 Uhr

Aahhh #danke für die Antwort und den Tipp!
Ich werde es mal ausprobieren.

Beitrag von rumpelteaser 11.05.11 - 13:39 Uhr

Meine Maus hat sich am Anfang auch oft gewehrt, sie wollte nicht so eng an den Körper. Aber nach ein paar vorsichtigen "Hüpfern" fand sie es doch gut.

Wenn sie aufgeregt ist klopfe ich ihr immer vorsichtig (und seeeehr rythmisch) den Po, dann schläft sie ein ;)

Viel Spass beim Rumprobieren!

Ach, und wenn du bei youtube schaust: ich hab mich am Anfang auch nicht getraut, die Maus auf den Rücken zu schnallen. Jetzt gehts super! Sie ist aber schon 9 Monate...

Beitrag von thalia.81 11.05.11 - 14:22 Uhr

Nach langem Suchen, habe ich endlich was gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=9swLgh1RWCI

Beitrag von electronical 11.05.11 - 15:27 Uhr

Aber ich dachte ich kann die Beine von meinem Baby an meiner Hüfte ausstrecken?! Bzw rausschauen lassen....
So wirds doch auch auf diversen Seiten und Fotos gezeigt... Hmmmmm...jetz bin ich verwirrt.
Aber danke für das Video, das schau ich mir gleich mal an.

LG

Beitrag von electronical 11.05.11 - 16:03 Uhr

Nun bin ich wesentlich schlauer...Danke Thalia für das VIdeo. #liebdrueck