nur noch depriemiert und niedergeschlagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:17 Uhr

hallo liebe urbinis ..

Also seit tagen bin ich nur noch am heulen egal was ist ich bin nur noch schlecht gelaunt und depriemiert, muss dazu sagen, dass mein verlobter und ic in das obergeschoß seiner eltern ziehen uns wir noch ein neues schlafzimmer für seine mutter ein wohnzimmer für uns und ein kinderzimmer für uns machen müssen und ich bin echt verzweifelt, weil ich genau weiß, dass wir das nicht schaffen werden, mein freund ist selbständig und das wird einfach nichts der familienbetrieb ist ihm wichtiger das merke ich in 4 monaten kommt unser baby und ich habe langsam echt existenzängste, ich verlang doch ganricht soo viel einfach nur eine wohnung für MEINE FAMILE !!! aber nein .. er kommt net in die pötte jetzt muss ich als schwanger das neue schlafzimmer von seiner mutter streichen uns hilft auch sonst niemand seine mutter net seine schwester net und er ist genervt von mir weil ich nur noch am meckern und heulen bin!!! Ich bin verzweifelt und weiß net was ich machen soll ...!? Außerdem bin ich in letzter zeit sooo eifersüchtig habe ständig angs, dass er mich für seine ex verlassen könnte8(die wohnt direkkt genüber)- das ist doch net mer normal oder!?!? Dieser ganze stress und diese ständige traurigkeit in mir, kann das meinem baby schaden ?? Ich müße doch eigentlich sooo glücklich sein mein mädchen unterm herzen zu haben und was ist ich sitze hier schon wieder und flene vor mich hin ...

LG Lilli 21ssw

Beitrag von terryboot 11.05.11 - 13:28 Uhr

schaden tut es deinem baby schon mal nicht aber dir. versuche etwas gelassener zu werden. es ist alles gar nicht so schlimm wie man viell denkt. wenn dein mann nichts macht oder schafft würde ich an deiner stelle aber auch nichts machen. er weiß das du schwanger bist und streichen solltest du wirklich nicht (dämpfe)

wir ziehen in 3 wochen um und ich bin in der 38.ssw. im haus ist absolute baustelle und das wird in 3 wochen auch noch so sein. ich kann kein babyzimmer vorbereiten und auch sonst nichts. mein mann weiß das ich nicht helfen kann und er muß es irgendwie alleine schaffen. aber ich seh das ganz gelassen.....und kann sagen...ich habs doch gewußt....;-)

diese depri phase ist echt schlimm, hatte das in meiner ersten ss auch. auch die eifersucht ist typisch aber ich denke da solltest du deinem mann vertrauen...er liebt dich und bald habt ihr ein baby :-D und wirst "fast" wieder die alte sein...nur als mami

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:33 Uhr

du hast ja recht auf der einen Seite aber mich macht das total fertig versuche immer wieder das locker zu sehen aber das gelingt mir nicht ... Mit den dämpfen soweit denkt er nicht, genauso wie ich gestern mit geholfen habe die sachen alle rauszutragen und die treppen als hoch uns runter und ich habe sowieso schon als unterleibschmerzen .. aber wenn ich nichts mache dann meckert er wieder von wegen ich sei faul und ich bin schwanger und nicht krank bla bla bla es macht mich einfach nur fertig !!!

Ich habe ihm schon gesagt, dass wenn die wohnung nicht fertig wird, dass ich zu hause bleibe ...

Muss dazu sagen, dass ich von anfang an net ins haus seiner eltern ziehen wollte der betrieb ist direkt auf dem hof also laut und den ganzen tag trubbel ... Jetzt merke ich das ich das immer weniger will aber zu spät ihm zu liebe habe ich ja gesagt !! es ist einfach alles scheiße !!!!

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:41 Uhr

Na da hast Du ja ein Prachtkerlchen daheim!!!! Aber sonst gehts ihm gut, ja????????

Du solltest überhaupt nichts machen jemanden anderen zuliebe, Du bereust es irgendwann....

Folge Deinem Gefühl, Du musst Dich doch wohlfühlen, nur dann fühlt sich auch Dein Zwergi wohl!!!!!

#liebdrueck

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:47 Uhr

ja er will es immer jedem recht machen am liebsten seinen eltern ... ist halt ne abslute arbeiterfamilie ... aber ehrlich gesagt sitz ich auch gerne mal ein stündchen auf der couch, ich gehe schließlich auch arbeiten aber das zählt alles nicht .. wie gesagt ich bin einfach nur noch traurig !!! Weiß nicht warum er auf einmal so zu mir ist und nur noch zu seiner eltern hält anstatt zu mir- wo er doch immer sagt das ich das wichtigste für ihn bin ...

Wenn ich meinem gefühl folge .... dann werde ich nicht bei ihm einziehen und das wird problematisch !!!!

Vielen Dank für deine meinung !!!

GLG #liebdrueck

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:53 Uhr

Hmmmm, klingt als würde er in Gegenwart seiner Eltern wieder zum kleinen Jungen werden der sich nicht durchsetzen kann.....

Wenn Du weisst das Dein Gefühl "nein" sagt, dann ist es eben so!!! Lass Dir nichts aufzwingen!!!

Ich würde auch NIE zu meinen SchwieEltern ziehen "grusel"!! :-)

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:56 Uhr

:-) ja hätte auch nie gedacht, dass ich mich dazu überreden lasse - vor allen dingen hat er ja auch noch ein eigenes haus , das ca 20 meter nur entfernt ist, aber nein da will der herr nicht hin- einfach unfassbar !! Und da wäre alles fertig gewesen- und was für ein schönes haus ...

Du hast recht, er ist wie ein kleiner junge der nichts gegen seine eltern sagen kann, dass habe ich ihm auch schon oft gesagt, aber das will er nicht hören .. es seien schließlich seine eltern und für die tut man eben alles fertig ... Muttersöhnchen

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 19:16 Uhr

Hmmm, hast Du schon mal genauso argumentiert????

Mache/sage eben das selbe über Deine Eltern, mal sehen was er dazu meint!

Wie schon erwähnt manchmal muss man Männern einfach vor die Nase setzen wie sie sich verhalten oder einfach mal Druck machen, sonst passiert gar nix!!!!

Alles Liebe für Dich und Deinem Zwerg!!!!!

Beitrag von terryboot 11.05.11 - 13:44 Uhr

ach mensch lass dich mal drücken #liebdrueck

dann mußt du ihn einfach reden lassen, du bist zwar nicht krank aber in anderen umständen und mußt auf deinen körper achten. es ist keinem damit geholfen wenn du doch mit anpackst. sag ihm einfach das du am ende deiner kräfte bist und dich etwas ausruhen mußt. männer sind da leider nicht so feinfühlig und können sich schlecht in die lage einer schwangeren versetzen.

dein baby wird sich an den trubbel gewöhnen, es kennt es dann ja nicht anders.....

Beitrag von nanunana79 11.05.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

mein Mann hat in solchen Sachen auch die Ruhe weg. Er ist auch selbstständig und wir haben am letzten WE erst die Kinderzimmer umgeräumt und aufgebaut. Da bin ich auch langsam nervös geworden.

Aber versuch Dich damit doch nicht so fertig zu machen. Das schadet Dir, Deiner Kleinen und für Deine Beziehung ist es auch nicht doll. Vielleicht können Die ja noch ein paar Freunde oder so helfen.....

Alles Gute

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:28 Uhr

Hallo,
erstmal #liebdrueck !!!

Zur Wohnungsrenovierung, warum müsst ihr das Schlafzimmer der SchwieMu streichen ect???? Ist sie krank? Behindert? Oder ähnliches???

Kann schon verstehen das Du alles fertig haben möchtest, bin genauso und ich habe nur noch 2 Wochen #zitter. Mein Mann ist da auch eher der ruhige der immer sagt "Mach ma schon " :-[

Was die Ex betrifft, würde mich auch stören, aber hast Du Grund zur Eifersucht? Ist etwas vorgefallen????

LG gsd77 mit Bauchmaus 38.SSW

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:39 Uhr

Nein sie ist nicht krank ... frag mich auch warum ich das machen soll .. kann doch auch mal ihre tochter machen.. sie wollte ja unbedingt, dass wir bei denen im haus bleiben und noch hat sie eben ihr schlafzimmer auf unserem stockwerk und wenn das in dem tempo wie bisher weiter geht ist sie immer noch da wenn ich das kind habe und ich komme damit garnicht klar !!! Seit letztes jahr märz wollte sie schon ihr schlafzimemr verlegen .. für die küche haben wir über ein halbes jahr gebraucht !! Ich will das so einfach nicht .. und jetzt ist er noch nicht mal bereit mit mir morgens in unserer küche zu essen .. er isst unten bei den eltern weil wie gesagt familienbetrieb mit der schwester und den eltern und da kann man sich ja schön austauchen HALLO für was habe ich meine küche?? Ich bin nur noch sauer und traurig und zweifel echt ob das so zukunft hat aber eigentlich liebe ich ihn ja und will auch eine Familie mit ihm aber es wird mir alles einfach zu viel !!!!! Im august wollen wir auch heiraten .. ich weiß net ..

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:50 Uhr

Pipimaus wies aussieht belastet Dich so einiges und wenn Du nicht darüber sprichst, frisst es Dich auf und Du platzt irgendwann!

Setz Dich mit ihm zusammen und sage ihm alle Deine Gedanken, Befürchtungen und Erwartungen!!!!

Wenn er Dich liebt, findet ihr einen Kompromiss, wenn ers nicht versteht und auf seinen Standpunkt bleibt würde ich mir gründlich überlegen ob das Sinn macht....

Drück Dir die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:52 Uhr

Ich danke dir !!!

Wenn ich mit ihm rede, dann sagt er immer das er alles jetzt besser macht und er will das ich glücklich bin - das hört sich immer sehr gut an, aber schon einen tag später hat er das wieder vergessen ...

Beitrag von gsd77 11.05.11 - 13:56 Uhr

Dann stelle ihn einfach vor vollendete Tatsachen, manche verstehen es erst dann....

Setze ihn ein Ultimatum, wenn ers nicht einhält, ziehe Dich für einige Tage zurück!!!! Noch hast Du ja eine eigene Wohnung was ich so mitbekommen habe?????

Beitrag von lillifee86 11.05.11 - 13:59 Uhr

Ja ich wohne noch bei meinen eltern im haus - habe da meine eigene wohnung- wie gesagt so hart wie es sich anhört, aber wenn er es nicht schafft die wohnung fertig zu bekommen, dann bleibe ich auch erstmal mit meinem baby zu hause ... Und das obwohl wir verheiratet sein werden (höchstwahrscheinlich ) Also wenn ihm das net peinlich ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter ...

Beitrag von maja.5991 11.05.11 - 14:47 Uhr

Hallo du,

habe das Gefühl dass ich fast in der gleichen Situation bin wie du. Ist also schonmal schön zu hören dass man da nicht ganz alleine ist ;)
Wir wohnen auch über den Eltern meines Freundes, also über seiner Stiefmutter haben wir unsere Wohnung und sie ist unsere Vermieterin. Bin schon seit 2 Monaten hinter den beiden (mein Freund + Mama) her dass hier endlich mal etwas gemacht wird, denn damit wir das Kinderzimmer fertig machen können müssen hier noch mehrere Regale weg die IHR gehören und wo wir alleine nicht dran dürfen >.< deshalb musste ich mich von den beiden immer wieder vertrösten lassen weil es IMMER irgendetwas gab was wichtiger war! Ich selbst kann auch nichts machen weil ich vorzeitige Wehen hatte und nicht viel rumlaufen, heben oder Treppen laufen darf. Das deprimiert mich auch total und als ich mich gestern wieder habe vertrösten lassen hab ich auch erstmal ne Stunde geheult. Habe jetzt aber ein Ultimatum gesetzt und gesagt: Entweder dieses Wochenende wird etwas gemacht oder ich rufe meine Familie an und die fangen hier schonmal an, denn sonst passiert ja nie was! Und siehe da, jetzt tut sich endlich doch mal was ;) wenn dein Mann deine Sorgen nicht ernst nimmt, überlege dir doch etwas ähnliches und such dir Hilfe von Freunden oder Familie, wenn er sieht dass du schon alleine was machst dann wird er bestimmt auch endlich mal was tun.
Und was deine schlechte Laune und Eifersucht angeht: ich hab das auch, richtig schlimm, bin nur am nörgeln und meckern und mein Freund ist auch schon immer genervt... ich glaube das sind wohl die Hormone. Aber ich habe schon von vielen Frauen gehört die genauso schlimm waren wie wir, und deren Beziehungen haben das schließlich auch überstanden ... wenn unsere Partner uns lieben, werden sie die paar Monate wohl noch aushalten können, und danach kann alles wieder besser werden hoff ich ;-)
Aber tu dir selber den Gefallen und versuche gelassen zu bleiben (garnicht so einfach) denn bei mir hat der ganze Stress zu vorzeitigen Wehen geführt :( deinem Baby selbst macht es aber glaub ich nichts.

Liebe Grüße, Mandy + Elias 27. SSW

PS: Wenn du dich austauschen willst, kannst du gerne eine PN schreiben ;)