" Genetische Beratung "

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucy7 11.05.11 - 14:49 Uhr

Hallo meine FA möchte mich zu einer Genetischen Beratung schicken .
Wer war dort schon ? Was wird dort gemacht ?

Beitrag von wartemama 11.05.11 - 15:09 Uhr

Ich war mit meinem Mann zu einer humangenetischen Untersuchung, weil wir beide chronisch krank sind.

Uns wurde Blut abgenommen und wir mussten tausende von Fragen beantworten - familäre Krankheiten z.B.

LG wartemama

Beitrag von louisa1978 11.05.11 - 15:10 Uhr

Weshalb sollst du denn dahin?

Ich war nach meiner 2. FG bei der genetischen Beratung.
Die und deinem Partner wird Blut abgenommen, von euch beiden eben die Gene (also ob ihr Chromosomenfehler habt) untersucht und bei der Frau meist noch dir Gerinnung.

Ausserdem wird ein Stammbaum erstellt, ob es in eurer Familie Behinderungen oder eben Krankheiten wie Thrombose etc gibt.

Wir hatten Glück und haben schon nach zehn Tagen unsere Ergebnisse bekommen.

DRück dir die Daumen, dass nichts dabei herauskommt

Beitrag von lucy7 11.05.11 - 19:27 Uhr

Sie hat gesagt es ist besser , weil ich im Okt.10 eine FG hatte und im April 11 eine ELLS . Musste dein Mann vorher zum Urologen ?