Genetische Beratung ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lucy7 11.05.11 - 14:54 Uhr

Hallo nach einer FG und einer ELLS möchte meine FA mich zu einer Genetischen Beratung schicken . Wer kennt sich damit aus und war dort schon mal ? Was wird dort genau gemacht ?

Beitrag von 35... 11.05.11 - 15:04 Uhr

Bei einer genetischen Beratung wird dein Stammbaum besprochen.

Sprich, du solltest wissen, ob deine
Eltern / Großeltern / Geschwister / Onkel / Tanten

irgendwelche Krankheiten haben / hatten (Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Bluthochdruck, Zucker, Behinderungen und alles mögliche),

ob es schon mal zu Fehlgeburten kam in der Familie, wer alles Kinder hat,

wer wann evtl. schon gestorben ist (in welchem Alter und woran) usw.

Und dann wird dir Blut abgenommen und eine aufwendige Blutuntersuchung gemacht.

Nach etwa 4-8 Wochen bespricht die Ärztin dann das Ergebnis mit dir, ob es zB irgendwelche Störungen auf den Chromosomen gibt oder so etwas.

Und einer der beiden Partner sollte, glaub ich, auch noch auf Mukoviszidose getestet werden.

Dein Mann / Partner sollte zusammen mit dir hin gehen und ebenfalls all diese Fragen über seine Familie beantworten können!
Von ihm wird auch das Blut untersucht.

Beitrag von lucy7 11.05.11 - 15:08 Uhr

Hallo ich danke dir für die schnelle Antwort .#winke

Beitrag von sassi31 11.05.11 - 22:40 Uhr

Wir warten gerade noch auf unser Ergebnis. Wartezeit 12 Wochen bei Dr. Reichel-Fentz in Heidelberg.