Was denkt ihr darüber?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -kiki83- 11.05.11 - 15:11 Uhr

Erstmal wünsche ich allen einen schönen sonningen#sonne Mittwoch#winke,

nachdem ich dann gestern zwei Tage verspätet dann doch meine Tage bekommen habe und das nicht zu knapp, geht es dann mal wieder in die nächste Runde#schwitz.. Allerdings, ist mein Partner bis September erstamal nicht da bzw. d.h Wochenend beziehung.. Meint ihr es hat Sinn dann in dieser Zeit weiter zu versuchen oder erstmal eine Pause einzulegen? Obwohl wir noch nicht sehr lange in Planung sind ca. 6 Mon. werd ich langsam totzdem was ungeduldig (liegt wohl in der Natur der Frau)..

Habt ihr da evtl. was Wochenendbeziehung und Babyplanung angeht erfahrungen gemacht???

Beitrag von mimini 11.05.11 - 15:14 Uhr

Ich persönlich würde es tortzdem weiter Probieren, mehr als nicht klappen kann es nicht...
Und auch im September bist du so oder so noch schwanger wenn es klappt, also bekommt dein Partner die Zeit ja auch noch mit.

Liebe Grüße Mimi

Beitrag von wartemama 11.05.11 - 15:16 Uhr

Warum eine Pause machen? #gruebel

Selbst, wenn Du das Glück hast, in den nächsten Zyklen schwanger zu werden (leider ist die Chance ja etwas geringer, weil Dein Partner nicht jederzeit "zur Verfügung" steht), kommt das Baby erst im nächsten Jahr - und wenn ich es richtig verstanden habe, ist Dein Partner nur bis September unterwegs?

Also... ich wüßte nicht, warum Du pausieren solltest. :-)

LG wartemama

Beitrag von herz2011 11.05.11 - 15:17 Uhr

hallo,

plant ihr denn demnächst zusammen zu ziehen? wäre ja schon etwas stressig für dich alleine mit dem baby zu sein ;-)

ich würde, wenn ihr die gemeinsame wohnung anstrebt, schon noch weiterüben, warum auch nicht? klar ist es schwieriger und vor allem langfristiger, denn die wahrscheinlichkeit, dass deine fruchtbaren tage gerade auf das wochenende fallen, ist ja nun nicht sooo hoch.
also erst recht ran an den mann! ;-)

viel glück :-)

Beitrag von -kiki83- 11.05.11 - 15:22 Uhr

Danke schonmal für eure Meinung. Zum Thema Wohnung kann ich sagen, das wir bereits seit drei Jahren zusammen wohnen also umzugsstress kommt daher schonmal zum Glück nicht in frage..

Man ist halt irgdenwie immer hin und her gerissen. Und noch was anderes... Habe meine Tage in den letzten Monaten immer regelmäßig bekommen (konnte fast die Uhr nach stellen) jetzt kamen sie zwei Tage zu spät verändert sich jetzt dadurch die ganze "Eisprungzeit" ??#kratz

Beitrag von herz2011 11.05.11 - 16:02 Uhr

ach so, ok, da hatte ich mich wohl verlesen. also auf jeden fall weiter "üben", bzw. spass haben! ;-)
wenn du keine tempi misst und dir unsicher bzgl. des eisprungs bist, dann verwende doch einfach ovus. dann bist du auf der sicheren seite.

lg

Beitrag von gypsi1978 11.05.11 - 15:19 Uhr

planen, das hört sich immer so urig an...... genießt doch einfach das Wochenende zu zweit und vergiss mal in der Zeit bis zum September ans Schwangerwerden zu denken ;-)

Das soll ja meist am besten wirken......

Ne also wirklich....weiß ja nicht ob Du Zykluskalender führst oder so.... aber das macht Dich ja dann kirre wenn Du siehst das Deine fruchtbaren Tage sind wenn Dein Mann nicht da ist......
also lass doch alles mal weg und denk gar nicht drüber nach....
den "planen" lässt sich eine SChwangerschaft sowieso nicht....hier im Forum sind viele lebende Beweise dafür ;-)

Also viel Spaß an Euren Wochenden und der Rest wird sich zeigen....
Viel #klee

#winke

Beitrag von nachtelfe78 11.05.11 - 16:42 Uhr

Huhu!

Also eine Wochenendbeziehung stellt für mich keinen Grund dar es nicht zu probieren. Ich weiß ja nicht wie regelmäßig Dein Zyklus ist, aber der ES könnte ja nun auch an einem Wochenende oder kurz danach sein. Wenn Ihr dann am Wochenende herzelt...könnte das ja durchaus trotzdem reichen.

Ich führe im Moment aus beruflichen Gründen auch eine Wochenendbeziehung. Wir probieren es auch...gucken was passiert. Besser als nur abwarten, oder?! ;-)

LG nachtelfe78

Beitrag von -kiki83- 11.05.11 - 17:35 Uhr

Dann drücke ich euch auch mal die Daumen..

Bis auf diesmal war mein Zyklus immer regelmäßig, daher war schon eine kleine Vorfreude da als sie dann nicht kamen, die mir dann aber ja wieder gestern schnell genommen wurde..