Wie schnell verlagert sich die Plazenta???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schatz-schatzi 11.05.11 - 15:34 Uhr

Hallo #winke

hatte heute einen Termin bei meinem neuen FA...gab einen super 3d US und eine 99% Bestätigung was es denn nun wird #huepf

Jetzt wurde aber festgestellt das ich eine Vorderwandplazenta habe :-( die war bei meinem letzten Termin vor 5 Tagen noch da wo sie hingehört...wie schnell verändert die Plazenta denn ihre Lage???
Merkt man was davon??

lg schatzi +#ei 16.ssw

Beitrag von beat81 11.05.11 - 15:35 Uhr

Huhu,

wie meinst du das, sie war noch da wo sie hingehört?! Ne VWP ist genauso normal wie ne HWP...

LG beat

Beitrag von hsi 11.05.11 - 15:44 Uhr

Hallo,

also eine VW-Plazenta ist voll kommen normal. Hatte ich in meiner ersten SS gehabt. In meiner dritten SS hatte ich eine Plazenta praevia totalis, weiss jetzt nicht worüber du dir gedanken machst.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (korr. 36+4 SSW)

Beitrag von schatz-schatzi 11.05.11 - 15:53 Uhr

Hallo nochmal,

also zum einen ich mache mir keine Gedanken darüber...ich wollte nur einfach mal wissen wie schnell sich die Lage ändert und ob man etwas davon merken kann...

Sicher ist eine Vorderwandplazenta was normales...bin dennoch nicht begeistert wir das Baby besonders von aussen erst viel später spüren werden...Meine lag halt vor ein paar Tagen noch hinter dem Kind und ich bin halt neugierig wie es dazu kommt das sie sich verlagert...