So nun doch Einleitung, entscheidungsfreudiges KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maggirockt 11.05.11 - 15:56 Uhr

Huhu,

ich weiß nicht wer mein Hin und Her die letzten Tage mitbekommen hat.
Jedenfalls war ich eben wie bestellt im KH beim Chefarzt zum Doppler. Hab vorher ordentlich getrunken und war ca zwei Stunden nicht auf Klo, damit ich ne voll Blase hab.

Naja sie war nicht voll genug, es ließ sich nicht alles darstellen.
Dann zitierte er mich nochmal zum Kreißsaal und guckte nach dem MuMu der ist fast 3cm auf und GBH bei 1cm alles weich.
Heut Nacht hatte ich ja den SChleimpfropf verloren.
JEdenfalls meinte er, nachdem ich gestern weg geschickt wurde. Ich soll morgen früh um sieben pünktlich auf der Matte stehen dann wird eingeleitet. Per WEhentropf und Fruchtblase wird geöffnet. Also gehts wahrscheinlich gleich hammerhart los. #schwitz
Sollte die Kleine bis Nachmittag nicht auf der Welt sein, gibts nen KS.
Man ich bin immernoch perplex.

LG Maggirockt mit Jannis (6) und Bauchprinzessin 37.SSW

Beitrag von terryboot 11.05.11 - 15:59 Uhr

warum denn so früh du bist doch erst 37.ssw?

Beitrag von maggirockt 11.05.11 - 16:02 Uhr

Wegen SS Diabetes, Symphysenlockerung, zuviel Fruchtwasser und das Kind ist zu groß.
Die SS könnte jederzeit kippen und er kann nicht gewährleisten, dass es dem Kind noch die ganze Zeit gut gehen wird.

Beitrag von terryboot 11.05.11 - 16:04 Uhr

aso okay dann versteh ich das ;-)

Beitrag von 123mitdabei 11.05.11 - 17:01 Uhr

Wie groß ist Dein Baby denn??
Ich hab auch SS Diabetes und zuviel Fruchtwasser. Meine Maus war letzte Woche ca. 2600g schwer, lag noch in der Kurve....

Alles Gute
123mitdabei 35+3

Beitrag von maggirockt 11.05.11 - 20:52 Uhr

bei 32+3 hatte sie 2970g und bei 34+5 war sie bei gut geschätzten 3400g.

Naja heut hat er mir nix gesagt, mal gucken ich lass mich nun überraschen

Beitrag von ladyphoenix 11.05.11 - 16:00 Uhr

#winke
oha, da hast du aber was vor dir #schwitz
Ich drück die Daumen, dass es gut geht und du um den KS drum rum kommst. #blume

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 31.Ssw

Beitrag von pebbels12 11.05.11 - 16:08 Uhr

ohhjjee drücke sämtliche daumen #zitter
ich hab am freitag et termin und mein tropf hat sich auch schon gelöst nur er lässt sich bei mir sehr viel zeit, ich verstehe nicht..mein kind ist auch sehr groß..letzte woche war der kopf 34,5cm umpfang...
ich hab ein bisschen angst muss ich sagen...

Beitrag von maggirockt 11.05.11 - 16:10 Uhr

Mein ET ist in 3,5 Wochen und die Dame hatte in der 33.SSW bereits einen KU von 33cm.

Sie sind halt vorsichtig mein erstes Kind war auch sehr groß und schwer

Beitrag von tapsie70329 11.05.11 - 17:05 Uhr

du schaffst#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Steffi & Emma

Beitrag von nanunana79 11.05.11 - 19:41 Uhr

Hey,

ich habe das ganze Theater was Du hier geschildert hast mitverfolgt. Schön, das es jetzt endlich ein Ende hat. Das geht ja sonst tierisch an die Nerven. Ich wünsche Dir alles Gute und eine wunderschöne Geburt.

Liebe Grüße