Orangensaft und Erdbeeren nicht gut in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mary0701 11.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo, hab mal eine Frage, sassen gestern mit unseren Nachbarn im Garten und ich hab mir eine Flasche Orangensaft geholt.
Da meinten meine Nachbarn das man in der SS nicht soviel davon trinken dürfte, wegen der Haut des Babys und Erdbeeren sollte man auch nicht soviel essen.
Also ich kenn das vom stillen, das das Kind dann eher wund wird wegen der Säure aber doch nicht in der Schwangerschaft? Oder?
Ich mische meistens den Saft mit Wasser, trink ihn aber auch ab und zu pur und dachte wegen den Vitaminen wäre das auch gut. Hat das schonmal jemand gehört?

Beitrag von muttiator 11.05.11 - 16:12 Uhr

Das ist Quatsch, Blödsinn und absoluter Käse!
Prost und lass es dir schmecken, ich mag das auch gerade sehr gerne.

Beitrag von fantimenta 11.05.11 - 16:13 Uhr

mh dann werd ich wohl bald sterben oder warum sollte das schlecht sein???

also ich trinke orangensaft und esse auch erdbeeren,was soll da denn passieren in der ss????


ich denke das ist altweibergeschwätz ^^


lg :-)



Beitrag von isi1709 11.05.11 - 16:13 Uhr

Hi,

davon hab ich auch noch nie gehört.....

LG

Isabel
22. SSW

Beitrag von loki867 11.05.11 - 16:13 Uhr

Huhu,

na da müsste mein Baby in mir aber wund sein #rofl

Ich vertilge momentan Literweise Orangensaft und auch Kilo weise Erdbeeren, weil ich darauf so ein Apetitt habe :-p

Bisher geht es mein Baby blendend :)



LG Jessy + 15+3#verliebt

Beitrag von ladyphoenix 11.05.11 - 16:14 Uhr

#winke
oje, also wenn Erdbeeren nicht gut sein sollen, dann hab ich meinem Baby massiv geschadet, wenn ich bedenke wie viel Kilos Erdbeeren ich diesen Frühling schon verdrückt hab #schwitz
Ne mach dir keinen Kopp, wenns deinem Körper zu viel wird, dann kannst du sie einfach nicht mehr sehen, genauso den O-Saft, also guten Durst und hau rein #mampf

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 31.Ssw

Beitrag von jacky24-1988 11.05.11 - 16:22 Uhr

hehe das ist ja auch mal was schoenes..hab ich noch nie gehoert! was soll denn mit der haus des babys passieren? hahah

trink so viel undw ann du willst. meine fa hatte mir nur davon abgeraten wegen des sodbrennens da das nur verstaerkt. ich trinke aber trotzdem jeden tag da ich eisen tabletten nehmen muss und dazu muss mal halt vitamin c zu sich nehmen!
lass es dir schmecken und nen schoenen gruss an deine nachbarn!

hehe

Beitrag von netti000 11.05.11 - 16:25 Uhr

So ein Quatsch, lass Dir keinen Bären aufbinden. Wer weiß was für ein Aberglaube das schon wieder ist #augen

Beides ist gesund, also guten Appo!

Beitrag von pebbels12 11.05.11 - 16:27 Uhr

hii...#winke
ich bin jetzt in der 40 ssw und mir geht es gut mein haupnahrungsgetränk war orangensaft, meistens auch schorle und erdbeeren...
also, wenn ich einkaufen fahre, hol ich mir ungelogen immer drei päckchen und geb für gewöhnlich nix ab #rofl
lass es dir schmecken meine liebe....#mampf

Beitrag von gwenni77 11.05.11 - 16:30 Uhr

Also, ich trink auch O-Saft. Meist mit Wasser gemischt, damit mir die Säure nicht die Speiseröhre wieder hochkommt, was ja sichtlich unangenehm werden kann. ;-)

Erdbeeren muss ich noch warten, denn ich möchte die selbst frisch vom Feld pflücken. Aber dann werd ich ordentlich reinhauen! Hmmm... #mampf

Ich esse auch Ananas und Pfirsiche und sonstige Zitrusfrüchte (ja, ich weiß, Pfirsiche gehören da nicht dazu...). Baby gehts gut und mir auch.

Was ich nicht machen darf: Gleich darauf Milchprodukte essen, denn das bringt mir einen Mordsdurchfall!

Aber sonst: Iss, was dir schmeckt.

LG

Beitrag von ewwi 11.05.11 - 16:35 Uhr

:-D
Du liegst richtig, in der Stillzeit hat das eine Auswirkung, da die Saeure in der Nahrung auf die Muttermilch uebergeht, aber bevor irgendwas ueber die Nabelschnur geht, geht es erst mal durch unseren Magen und nur die wichtigen stoffe werden weitergegeben.
#winke

Beitrag von emily.und.trine 11.05.11 - 16:43 Uhr

gehört habe ich das noch nicht, aber hoffendlich stimmt das nicht :-p denn ich bin/war erdbeer süchtig. leider muss ich zurzeit drauf verzichten ss diabetis #aerger

Beitrag von juliz85 11.05.11 - 16:45 Uhr

hab das mit dem orangensaft auch schonmal gehört, aber ich trink den auch!

Beitrag von corry275 11.05.11 - 17:27 Uhr

Mal abgesehen davon dass du selbst im schlimmsten Fall bestialisches Sodbrennen bekommen kannst, schadet der O-Saft/Erdbeeren maximal dem BZ-Spiegel.

Beitrag von jeyelle 11.05.11 - 17:37 Uhr

das stimmt hoffentlich mal nicht :) hab allein heute schon 1,5L O-Saft intus und Erdbeeren liebe ich auch

Beitrag von mary0701 11.05.11 - 18:46 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, konnt mir das nämlich auch nicht vorstellen und werd das weiter so handhaben.
Schönen abend und liebe Grüsse