das 2 so lieben wie das erste

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kappel 11.05.11 - 16:34 Uhr

ich überlege die ganze zeit ob ich noch ein 2 möchte(natürlich nicht jetzt)

aber meine frage kann ich das 2 so lieben wie das erste?
ich liebe meinen sohn sssoooo sehr ich kann es nicht in worte fassen,er ist das beste was mir passiert ist und ich will nicht 1 tag ohne ihn sein #verliebt#verliebt


ich wollte wenn auf jeden fall mit 29 fertig sein

versteht ihr meine gedanken

lg

ps: nicht das einer denkt das ich bescheuert bin aber habe mir halt meine gedanken dazu gemacht

Beitrag von 3aika 11.05.11 - 16:56 Uhr

man liebt all seine kinder gleich, ich habe 3 kinder und alle liebe ich überalles, es ist aber normal, das man sich um den kleinsten mehr kümmert und mehr kuschelt als mit einem 4 oder 6 jährigem kind.

mach dir da keinen kopf

Beitrag von fascia 11.05.11 - 17:07 Uhr

Kappel...,

...nein, kannst du nicht.
Genauso stark lieben, ja. Sowieso.
Aber anders.
Das ist nämlich eins der Wunder beim Lieben:
Im Herzen ist für unsere Kinder immer Platz.
Sie müssen sich diesen Platz nicht plötzlich teilen.
Denn dein Herz wird größer. Immer größer. Einfach so.


Beim zweiten Kind habe ich entdeckt, wie unterschiedlich meine Babys doch sind. Vom ersten Tag an merkte ich, dass etwas ganz Neues, Einzigartiges, Unvergleichliches dazu kommt.
Und die Unvergleichlichkeit und Einzigartigkeit meines Großen (damals 4) ist mir wegen der Kleinen auf neue Weise bewusst geworden.
Das ist genial:
Da "verdoppelt" sich die Liebe nicht nur - sie wird auch viel, viel "bunter".
(Meine sind jetzt 12 und 16. Es hat sich nichts geändert in diesen Jahren.)

Diese (deine) Gedanken kenne ich noch. Hatte ich auch.
(Sie sind mir bis in den Traum gefolgt.
Und da war meine Jüngste schon ein halbes Jahr alt...)


Du wirst auch dein zweites Kind mehr lieben als dein Leben. Sicher.

Lieben Gruß,
f.


Beitrag von deenchen 11.05.11 - 17:32 Uhr

Ja das geht... ich hatte Anfangs sogar ein schlechtes Gewissen weil ich dachte ich liebe es mehr als das erste... lag aber wohl eher an meinen Hormonen, heute ist mein Herz säuberlich genau in der Mitte geteilt ;-)

Beitrag von mukmukk 11.05.11 - 18:10 Uhr

Hallo!

Die gleichen Gedanken mache ich mir auch... Für mich stand immer fest, dass ich mindestens zwei Kinder möchte (bin selbst Einzelkind, mein Mann auch). Aber seitdem meine Tochter da ist, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, ein zweites Kind genauso zu lieben. Ich würde herzlich gern noch ein Kind bekommen, denn meine Schwangerschaft selbst und die Geburt waren absolut problemlos aber ich bin total unsicher und eigentlich aber auch zufrieden mit einem Kind und ausgelastet sowieso...

Gespräche mit meinen Freundinnen (haben eigentlich alle mehrere Kinder) haben aber ergeben, dass sich wohl jede(r) diese Frage mal stellt, man aber alle seine Kinder lieben wird! #verliebt

LG,
Steffi mit Finja (knapp 2)

Beitrag von gingerbun 11.05.11 - 20:19 Uhr

Hallo,
mir stellte sich diese Frage nie. Wir haben jetzt ein zweites Kind und ich liebe beide wahnsinnig sehr. Ich sehe da keinen Unterschied.
LG!
Britta

Beitrag von babylove05 11.05.11 - 21:18 Uhr

Hallo

Für mich war des nie eine frage , ich liebe BEIDE meiner Kinder gleich , manchmal mag ich des ein oder andere wenniger je nchdem wie sie drauf sind ( Ironie off ) .

Meine 2 kids sind mein ein und alles und wich kan absolut nicht behaupten des ich eins wenniger oder mehr lieb.

Lg Martina