Spielzeug/Bücher für lange Autofahrt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von queenfirefly 11.05.11 - 17:32 Uhr

Wir haben demnächst eine mehrstündige Autofahrt vor uns. Die Strecke sind wir schon öfter gefahren und mein Sohn hat sich gut mit Hörbüchern und solchen Musik-Büchern beschäftigt.

Jetzt wird er demnächst vier und ich überlege, womit er sich die Fahrt über beschäftigen kann. Für die Musikbücher ist er jetzt ein bißchen zu groß und Hörbücher kann er ja nicht die ganze Zeit hören. Ich hatte an z. B. Bücher gedacht, mit denen er sich etwas beschäftigen kann.

Vielleicht habt Ihr ein paar Tipps. Dankeschön.

Beitrag von arielle08 11.05.11 - 18:25 Uhr

Huhu,

meine Kleine ist auch 4 Jahre und wir haben auch des öfteren mal eine Strecke von ca 750 oder 800km vor uns und Sie malt meistens auf ihrerer Doodle Magnet Tafel herum ansonsten hat Sie Stofftiere mit denen Sie dann so ähnlich wie mit Barbies spielt und Mamas Musik hört Sie ja zusätzlich auch gerne und Singt udn trällert schön mit "Waka Waka eh eh " :)) zum Schiessen!

Beitrag von fruehchenomi 11.05.11 - 19:29 Uhr

Vielen Kindern wird schlecht, wenn sie beim Autofahren lesen ! Erstmal testen auf der Kurzstrecke !!!
LG Moni

Beitrag von babsie81 11.05.11 - 20:35 Uhr

Wir haben:
-Bücher
-Magnettafeln zum Malen
-Fingerspiele
-Sachen außerhalb des Autos zeigen
-ich sehe was,was du nicht siehst
-singen
-und auch mal langweilen.
Fangt nichtan, ihn von Anfang zu entertainen und plant eine Pause ein!!!Oder zwei und drei;-)
Du wirst dich wundern, wie toll er allein die Fahrt finden wird#winke

Beitrag von erstes-huhn 12.05.11 - 08:26 Uhr

Bei uns geht es gut mit LÜK-Pocket und mit den großen Donald Duck Büchern, die er sich lange uns ausgiebig anschauen kann.

Und mit Spielen, das geht nur, wenn du nicht alleine fährst. Soetwas wie rote Autos zählen oder wievie Leute sitzen in dem nächten Auto, das wir überholen etc..

Beitrag von almura 12.05.11 - 10:32 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter wird auch bald 4 und wir fahren im Juli nach Italien mit dem Auto...

Ich habe Autobingo gekauft.
Einmal mit einer Tafel, auf der man Dinge abstreichen kann, die man sieht. Ein Kirchturm, eine Autobahnausfahrt etc.

Dann habe ich noch ein anderes gesehen, das wohl noch besser ist. Von Lauras Stern. Das gleiche Prinzip nur mit Spielkarten. Man kann die Karten ablegen, deren Motiv man gesehen hat.

Mit Malen und Lesen im Auto bin ich auch noch unsicher, wegen der Übelkeit. Es gibt da so einen Maltisch fürs Auto, den unsere Tochter super findet. Er wird am Vordersitz befestigt.

Insgesamt quasseln wir aber in der Hauptsache und langweilen uns auch mal.

Werde auch mal die Hörbücher auf den ipod laden und mal sehen, ob sie es annimmt.

Im 'Notfall' habe ich immer was leckeres zu Essen und zu Trinken und mein iphone mit Kinderspielen #schein

Lieben Gruß
Almura

Beitrag von visilo 12.05.11 - 13:29 Uhr

Bei uns hat alles nicht wirklich was gebracht, jetzt haben wir einen DVD Player im Auto und seid dem sind auch lange Autofahrten stressfrei machbar, vor allem seid er das Ding selbe bedienen kann#schein.

LG
visilo