37. SSW - Durchfall, "Regelschmerzen"... hat das was zu bedeuten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinefee81 11.05.11 - 17:35 Uhr

Hi zusammen,

habe gestern und heute Durchfall gehabt, heute stärker und zudem verstärkte SChmerzen, die sich so anfühlen wie Regelschmerzen. Bauchstechen, Rückenschmerzen.

Meint Ihr, das hat irgendwas zu bedeuten? Habt Ihr das auch?

Gegessen habe ich wie sonst.

Freue mich auf Eure Antworten, liebe Grüße
kleinefee (37. SSW)

Beitrag von sina.g1 11.05.11 - 17:39 Uhr

Hallo kleinefee,

ich kenne das auch, habe seit letzte Woche auch 'Regelschmerzen'... ;-)
Meine Hebi hat gestern gesagt, das sind Senkwehen...

LG Sina mit Paul 38. SSW

Beitrag von kleinefee81 11.05.11 - 17:41 Uhr

Ja, Senkwehen waren letzte Woche auch auf dem CTG zu sehen und ich glaube, der Bauch hängt auch schon etwas tiefer. Aber das mit dem Durchfall ist neu.

Beitrag von sina.g1 11.05.11 - 17:45 Uhr

Durchfall habe ich (noch) nicht, darum kann ich dir da leider nichts zu sagen...
Vielleicht geht's ja wirklich langsam los! ;-)
Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute.

Beitrag von germany 11.05.11 - 17:39 Uhr

Öööhm also, Durchfall hatte ich während der Wehen. Ich bin soo oft auf Toilette gerannt...#aerger

Und die Schmerzen die du hast, sind wahrscheinlich Wehen! Bei mir haben sie sich genauso angefühlt.

Ich denke mal das es jetzt nicht mehr lange dauert bei dir.



Alles Gute!



lG germany, die noch genau 73 Tage bis zum ET hat#schwitz

Beitrag von juliz85 11.05.11 - 17:39 Uhr

könnte den geburtsbeginn andeuten, da entleert sich der körper schonmal, um platz zu schaffen... rückenschmerzen könnten auch schon beginnende wehen sein.
viel glück und alles gute!

Beitrag von ckclaudi 11.05.11 - 17:41 Uhr

Hallo kleinefee,

das hört sich ganz nach Geburtszeichen an#baby....

Oft ist ein Rückenziehen mit Schmerzen und Durchfall der Beginn der Geburt
wie gesagt es muss nicht aber könnte sehr gut sein#huepf

Alles Liebe auch für die baldige Geburt

Beitrag von kleinefee81 11.05.11 - 17:43 Uhr

Oje, Geburtswehen? In der 37. SSW? Eieiei, das wäre ja etwas verfrüht...wenn das mit dem Durchfall anhält, ruf ich auf jeden Fall mal zur Info meine Hebamme an. Das ist nämlich schon ungewöhnlich, habe sonst nie Durchfall.

Beitrag von aniko777 11.05.11 - 17:43 Uhr

ich hatte auch Durchfall und mir tat mein Rücken und die seiten weh als ich wehen hatte.. die Senkwehen hab ich nicht gespürt...

diese Schmerzhen waren gut auszuhalten ...

aber ich würde mal zum Doc um zu schaun ob es wehen sind


lg und viel glück

Beitrag von kleinefee81 11.05.11 - 17:47 Uhr

Ich habe ne Beleghebamme. Werde sie anrufen, wenn es nicht besser wird. Warte jetzt erst mal ab, bis mein Freund von der Arbeit wieder da ist.

Ich kann ja nicht glauben, dass es jetzt schon los geht, darauf bin ich gar nicht eingestellt. Werde mich nicht verrückt machen, aber aufmerksam weiter beobachten, was mein Körper so für Sachen macht...das ist ja alles spannend...ob man beim 2. Kind auch so aufgeregt ist?!

Beitrag von blumella 11.05.11 - 19:30 Uhr

Selbst wenn man sich so rund um den Termin bewegt, wirklich darauf eingestellt sind vermutlich die wenigsten Frauen, wenn es dann endlich richtig losgeht.
Und ja, auch beim zweiten Kind ist die Zeit, bis man dann die Gewissheit hat, dass es jetzt losgeht, irgendwie wieder aufregend und spannend.