Hochstuhl

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julchen90 11.05.11 - 18:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

schaut mal was ich gefunden hab:

http://www.baby-markt.de/Kinderzimmer/Hochstuehle/CHICCO-Hochstuhl-Polly-Magic-Happy-Orange-Kollektion-2011.html.

Was denkt Ihr über diesen Hochstuhl?
Mein Freund meintegestern, dass der Arbeitskollege den Kleinem im Autositz füttert.
Ich persönlich finde, dass es doch besser ist, wenn man nicht aufm Fußboden sitzt beim füttern oder?
Naja und auf den Stuhl oder Tisch stellen,find ich auch nicht gut!
Wie macht Ihr das?
Ich wollte gern diesen Stuhl kaufen, bevor das Baby da ist, weil man den ja auch als Wiege nutzen kann und das Kind immer auf Augenhöhe mit einem ist.
Hat von euch jemand diesen Hochstuhl?

LG

Beitrag von zaubertroll1972 11.05.11 - 18:04 Uhr

Hallo,
wir hatten einen ähnlichen Stuhl, den Prima Pappa von Peg Perego.
Wir fanden den super und würden den immer wieder nehmen.
Diesen hier kann man wohl in eine Liegeposition stellen was man mit dem Prima Pappa nicht konnte. Man konnte die Lehne zurückstellen so daß das Baby schon in den Stuhl kann bevor es frei sitzen kann aber Liegeposition ging nicht.
Allerdings muß ich sagen daß ich nicht finde, daß der Stuhl eine Wiege ist oder als Wiege genutzt werden könnte.
Da würde ich mein Baby doch eher auf den Boden / Krabbeldecke legen wenn ich keinen Stubenwagen habe.

LG Z.

Beitrag von julchen90 11.05.11 - 18:14 Uhr

Naja direkt eine Wiege ist es nicht,dass stimmt, aber eine Wiege wollte ich eigenldich eh nicht kaufen.
Ich wollte das Baby nicht so gern auf den Boden legen,weil ich noch 2 Katzen habe und man den ja schlecht beibringen kann,dass Sie nicht auf die Decke dürfen.

Beitrag von zaubertroll1972 11.05.11 - 18:41 Uhr

Das stimmt. Da gebe ich Dir Recht.
Aber was willst Du dann tun?
Dann mußt Du einen Laufstall nehmen aber die Gefahr daß die Katzen da rein springen besteht ja auch.
Irgendwo muß das Baby mal liegen können um sich zu bewegen, zu spielen....

LG Z.

Beitrag von nsd 11.05.11 - 19:17 Uhr

Hi!
Wir haben 2 Katzen und die laufen schön um die Krabbeldecke herum. OK, es sind Krabbeldecken mit Spielebogen. Wahrscheinlich ist ihnen das Spielgerät nicht geheuer.

Beitrag von claerchen81 11.05.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

wie soll dein Kind drehen, robben, krabbeln und später laufen lernen, wenn du es nicht auf den Boden legst?
Keine Wiege ist total o.k., aber eine Krabbeldecke resp. in einem Laufstall wirst du brauchen.

Übrigens haben wir unserem Kater sehr wohl beibringen können, dass er auf der Krabbeldecke nichts zu suchen hat - einfach konsequent weg setzen. Katzen machen meist ohnehin einen großen Bogen um Babies.

Gruß, C.

Beitrag von meandco 12.05.11 - 08:10 Uhr

#pro

richtig .... wir haben auch 2 katzen und 1 hund ... alle haben es geschnallt dass die krabbeldecke nicht für sie ist ...

einziger streitpunkt: das schafffell für den kiwa #rofl

lg
me

Beitrag von daniela2605 11.05.11 - 18:31 Uhr

Ich habe den Stuhl auch geholt.

Da unser Sohn erst in 2 Wochen kommt, kann ich noch keinen Erfahrungsbericht geben, aber ich find ich toll und werde ihn sicherlich oft nutzen.

Ich habe im Fachgeschäft gekauft und gefragt, was der Unterschied wäre zum Peg Pegro, der aber auch 30,- EUR mehr gekostet hätte und die Antwort war: Naja, der Chicco hat noch den Spielbogen dabei, das hat der andere eben nicht ;-)

Da war die Entscheidung dann klar.



Beitrag von germany 11.05.11 - 18:36 Uhr

Hallo,

also anfangs würde ich davon abraten, denn ein Baby muss flach liegen können. Die Muskulatur ist ja noch überhaupt nicht ausgereift und muss erstmal trainiert werden. Später, zum Beikoststart ist das sicher eine gute Sache, denn das war bei uns auch echt eine riesen sauereri....

Am Anfang liegt das Baby sowieso im Bett oder später auf einer Decke auf der Erde. Das ist wichtig für dein Baby, damit es seine Muskeln auf dme Bauch liegend oder auf der Seite trainieren kann und auch seine Umwelt entdecken kann, indem es lernt sich zu drehen usw. Diesen Prozess verlangsamst du, wenn du dien Baby immer in diesen Sitz legst.

Wir haben zwei Hunde und werden erstmal im Wohnzimmer ein Türgitter anbringen, aber auch nur, weil die echt groß sind, und alles lieben und bespielen wollen was klein ist. Der würd sich glatt auf das baby drauf rollen...#augen


Katzen sind was das angeht, eher vorsichtig und soweit ich weiß, gehen die selten an das baby. Und selbst wenn, wird deinem Baby nix passieren. Solang sie entwurmt und gesund sind, ist alles gut. Und alleine lassen sollte man Kinder und Tiere sowieso nie.



lG germany

Beitrag von nsd 11.05.11 - 19:22 Uhr

Hi!
Meine Schwägerin hat ein Vorgängermodell. Meine Maus war mal drin vor 2 Wochen (also mit 5,5 Monaten und zierlich ist sie nicht), aber da ist sie schon etwas versoffen drin. Von Geburt an kannst du das Ding nicht nehmen.
Wir haben eine Wippe genommen, die man fast ganz flach stellen kann bzw. sie ist flach, steht aber in einem Winkel etwas höher (hat 3 Positionen).

Beitrag von derhimmelmusswarten 11.05.11 - 20:30 Uhr

Habe auch einen. Von Schlecker. Noch besser finde ich aber die, die man an den Tisch schrauben kann. Die habe ich erst viel zu spät im Kindergarten entdeckt und fürs zweite Kind habe ich mir nun einen auf einem Basar zugelegt. Das Problem am Hochstuhl war bei uns, dass unsere Tochter urplötzlich von einem Tag auf den anderen drin gestanden hat. Mich hat fast der Schlag getroffen. Zum Glück konnte ich schnell eingreifen. Mir war das dann zu gefährlich (sie war da so 9 Monate alt denke ich) und ich habe den dann nur noch unter strengster Aufsicht genutzt und kurz danach gar nicht mehr. Bzw. haben ihn dann auseinander gebaut. Aber mit diesem Tisch und dem Stühlchen kann man auch nicht wirklich was anfangen. Und vom normalen Stuhl fällt sie sogar jetzt noch dauernd runter.

Beitrag von susi321 11.05.11 - 21:51 Uhr

Wir haben den.. bzw so ähnlich.. mit kl. Räder hinten..

Finden ihn Suuuuuper!!!

Besonders die Feste "Abteilung zwischen den Beinen ist top!!!

Schützt vor durchrutschen.. wir haben bei meiner Mama nen Anderen, da ist sie schonmal durchgesaust, nachdem ich sie abgeschnallt hatte und sie anfing zu quengeln;-)

Ausserdem ist der Getränkehalter von Vorteil!
Unsre Maus ist ein Jahr alt und stellt ihre Flasche immer rein.. das macht ihr sogar noch Spaß!!

glg Sarah

Beitrag von susi321 11.05.11 - 22:05 Uhr

Ach ja.. hab dem Stuhl so ab 5 Monate genommen.. als die Kleine Breikost bekam! Vorher war sie in der Wippe oder Ähnlichem!

glg SArah#winke

Beitrag von wuestenblume86 11.05.11 - 21:56 Uhr

Ich denke ein früher Hochstuhlkauf verleitet sein Kind zu frühzeitig zu lang in jenem zu parken #aha

Wir haben für unsere Mahlzeiten nun den Prima Pappa von Peg Perego gekauft und dort liegt er 10 Minuten während dem Essen drin und mehr nicht.

Dein Kind muss Platz haben auf dem Boden um alles zu entdecken und sich frei zu bewegen.

Beitrag von meandco 12.05.11 - 08:09 Uhr

#schock#schock#schock

sorry, sowas kann ich gar nicht verstehen :-(

wozu braucht man sowas denn?????

also die große hatte ich wenn sie wach war am boden, zum schlafen in ihrem stubenwagen/bett.
als es essentechnisch losging hatte ich sie am schoß bis sie selber sitzen konnte und dann bekam sie gleich einen stokke - will ja länger was von haben wenn ich schon soviel zahle und gut aussehen solls auch noch #pro

zum autositz:
meine bekannte hat den als wippe benutzt#schock#schwitz eines tages ist ihr kleiner damit übergekippt und samt schale voll auf den kopf gefallen. gsd ist weiter nix passiert, aaaaber #schock

wie gesagt: ich finde es ist rausgeschmissenes geld und man tut dem kind nix gutes mit #cool

lg
me

Beitrag von kathrincat 12.05.11 - 09:11 Uhr

super,wir hatten den chicco polly 2-1 auch mit wiegenfunktion, so war unsere von anfang am am tisch dabei. im autositz füttern keine gute ide, ausser man will standig den sitzt abziehen und waschen. kauf ihn dir, du wirst es nicht bereuhen