hm - wenn sich mein 12 wochen altes baby immer die hände in den..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin-ma 11.05.11 - 18:19 Uhr

.. mund steckt, kann nichts passieren oder??? ich weiß, später wird es auch mal sand essen usw :-p aber sie ist ja noch so klein, und ich weiß ja nicht, ob das immunsystem schon so funktioniert!?
ich bin auch nicht superpingelig, aber denke, sie fasst ja schon inzwischen auch dinge an, an denen viele bakterien sind.. ist die abwehr so stark, dass es nicht schadet?? unsere maus hat auch ständig "dreck" an den händen, bleibt ja irgendwie alles kleben.. ;-)

daaanke und liebe grüße!
#winke

Beitrag von maerzschnecke 11.05.11 - 18:30 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Emilia hat auch ständig Dreck in allen Fingerritzen und den 'Lebenslinien' in der Hand und ja, auch ihre Hände sind permanent im Mund. Bis jetzt geht es ihr gut.

Und man sagt auch immer 'Dreck macht Speck'.

Ich denke, eine zu reinliche Umgebung schadet dem Kind mehr, als wenn es seine dreckigen Fingerchen in den Mund nimmt. ;-) Das stärkt das Immunsystem.

Beitrag von flocondeneige 11.05.11 - 18:31 Uhr

Oh ja, ganz schlimm, sprüh dein Kind am Besten mit Sagrotan ein, dann kannst du sicher stellen, dass das Immunsystem deines Kindes nie Bakterien oder Fremdstoffe sieht und später auch garantiert gegen alles allergisch ist. *sarkasmus off*

Ich denke, dass es schädlicher wäre, wenn dein Kind nicht an seinen Fäusten nuckelt, siehe oben ;)
Die Kleinen müssen Fremdstoffe aufnehmen, ansonsten hat das Immunsystem gar keine Chance sich vernpnftig zu entwickeln. Buschmamas desinfizieren auch nicht alles um sie herum und die Kleinen sind fidel.

Beitrag von aitza 11.05.11 - 18:33 Uhr

meine macht das mit ihren 8Wochen gerade, nuckelt an finger und daumen und an ihren Händen ist auch immer dreck. frag mich jedesmal wo der herkommt und mach ihre hände auch mehrmals sauber (einfach mit wasser) und bis jetzt gehts ihr aber gut :)

Beitrag von thalia.81 11.05.11 - 20:40 Uhr

Google mal "orale Phase" und dann viel spaß mit dem Kind ;-)

Beitrag von phoenixe84 11.05.11 - 21:36 Uhr

*lach* Hier auch!!!

Find's aber auch immer zu geil... die Mäuse liegen den ganzen Tag auf der Krabbeldecke, im Laufställchen, Stubenwagen, Wippe oder wo auch immer und die Hände sehen immer aus als hätte sie draußen den Garten umgegraben!!! :-)

Ein Mysterium! :-)

Beitrag von smilla1975 11.05.11 - 21:58 Uhr

... ich hab jetzt gar nicht gelesen, was die anderen geschrieben haben, nur so aus dem bauch heraus meine antwort:

wie willst du ihr verbieten, die faust in den mund zu stecken??
und aus welchem grund??? wegen der bakterien #kratz ?? babys sind da ziemlich widerstandsfähig, müssen sie ja auch sein :-p !!

ach ja, und die kinderärztin hat bei der u4 extra gefragt, ob sie schon die faust in den mund steckt - das wär wohl irgendwie wichtig für die entwicklung...

also, nur keine panik!!!

lg
smilla mit miriam (5) und carina (bald 4 monate)