Bin so wütend!!! Wie kann man nur so sein!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anika278 11.05.11 - 18:51 Uhr

Ich hatte ja die letzten Tage immer gepostet wegen mein bräunl. SB und das ich im KH war deswegen (hatte so ne Angst). War heute beim FA und habe ihr mein Arztbrief gegeben und sie hat mich voll scheiße von der Seite angemacht wieso ich überhaupt ins KH gefahren bin, ich solle doch froh sein das es überhaupt in der GB gelandet ist (muß dazu sagen hatte eine ELSS und wurde jetzt mit Clomifen behandelt). Beim US konnte man heute das erste Mal das Herz schlagen sehen, habe mich gefreut, nur fing der FA WIEDER an " Es könnte ja immer noch abgehen". Die spinnt doch, ich habe bräunl. SB und die baut mich nicht mal auf! Im KH haben sie auch gesagt das Kleine ist zwar noch sehr klein aber die Fruchthöhle, der Dottersack und alles drum herum soll gut aussehen und der Zeit entsprechend! Kann das Kind auch abgehen, auch wenn alles vorher in Ordnung war? Woher können die SB kommen? Hört das auch mal auf? Sorry, ich hätte meine FÄ gerne selber gefragt aber die hatte so schlecht Laune das ich vor Wut fast geheult hätte! Mutterpass habe ich auch net bekommen! Sie hat mir nur nen Mutterschaftsanamnesebogen zum ausfüllen gegeben!!!! Denkt sie jetzt etwa ich verliere das Kind noch? Nächste Woche habe ich den nächsten Termin!

6+2 #herzlich

Beitrag von zuckerschnute2011 11.05.11 - 18:58 Uhr

Kann dir nicht deine Fragen beantworten aber ich würde dir nahe legen den FA zu wechseln.

Da biste hinterher ständig und wenn sie wegen deiner kh aktion schon so reagiert, wechsel lieber.

Beitrag von semmelhase 11.05.11 - 19:00 Uhr

Und da fahren die Hormone Achterbahn #ole

Lass dich erstmal knuddeln #liebdrueck

also ich hatte anfangs auch SB und bin ins KH,
das Resultat des Arztes,
finden sie sich damit ab das da kein Embryo ist !!! #schock
Wunderbar dacht ick mir , du Arschloch.... :-[
bin dann in ein anderes KH,
und da war komischer Weise alles zusehen, Dottersack und ein 1,3mm großer Embryo. #verliebt

Bis zur 7ten SSW hatte ich mit SB zu kämpfen.
Habe ich auch fix und fertig gemacht.
Nun bin ich in der 12ten SSW und mir gehts wunderbar #huepf

Das du deinen Mutterpaß noch nicht bekommen hast, hängt nicht damit zusammen das es heißt du verlierst es noch,
vielleicht sind die Laboraufkleber noch nicht da?
Ich war bei 6+0 das erste mal beim FA, und da wurde Blut abgenommen,
bei 7+4 habe ich ihn dann samt aller Werte und ersten US eintragungen bekommen #huepf

Ich weiß... leichter gesagt als getan, aber mach dich nicht verrückt.
Das #bla #bla #bla braune SB haben viele Frauen stimmt wirklich und heißt nicht gleich das wars ....
Ich hatte sogar frisches Blut #gruebel

Versuche etwas abzuschalten, und genieße das schöne Wetter #sonne

GRuß semmelhase mit #sonne Nele 4,5 #sonne Leon 3,5 und #ei 12ssw

Beitrag von anika278 11.05.11 - 19:30 Uhr

Danke deine Antwort war sehr hilfreich und sehr ausbauend!!!! Es ist doch einfach nur schrecklich mit den SB,oder? Wann hat das denn bei dir angefangen? Bei mir ging es letzte Woche Freitag Mitte der 5 SSW los und es geht jetzt immer noch weiter! In den SB sind auch so komische Fetzen

Beitrag von kio518 11.05.11 - 19:00 Uhr

Ähm...also ganz ehrlich...da würde ich mir direkt nen anderen FA suchen. Schließlich weißt du ja nächste Woche nicht ob sie nicht wieder so drauf ist. Und Blutungen egal ob SB oder leichte Blutungen sollten immer abgeklärt werden auch wenn das bei vielen Frauen gerade in der Früh-SS nicht so selten ist und nicht immer ein schlechtes Zeichen sein muss. ggf kann man da nämlich gegensteuern mit Utro und so dafür Sorgen das der Krümel unterstützt wird und bleibt.
Mach dich aber deswegen jetzt nicht verrückt, Stress ist auch nicht gesund und soweit ist ja auch alles in Ordnung.
Leider kann es immernoch sein das irgendwas passiert, auch wenn alles iO scheint. Ich hab schon von Frauen gelesen die ihr Kind noch in der 16.SSW oder sogar schon in der 21. oder 24.SSW verloren haben.
Wenn nicht fahr doch einfach nochmal ins KH und schilder denen den Sachverhalt wenn du sehr unruhig bist und dann würde ich mich hinters Telefonbuch setzen und mir nen anderen FA suchen...das ist ja nun wirklich mal eine bodenlose Frechheit.
Viel Glück und eine Schöne SS wünsch ich dir.
#winke
Kio +#baby(ab morgen 21.SSW)

Beitrag von claudiaa 11.05.11 - 19:04 Uhr

Hallo Anika!

Also, da kann ich nur sagen: Ärztin wechseln. Eine Schwangerschaft ist eine besondere und sensible Zeit und erfordert auch dementsprechendes Feingefühl. Erst recht, wenn du schon durch eine ESS vorbelastet bist.

Und wegen der Schmierblutungen: Schon dich und mach dir so gut es geht viele gute Gedanken!! Wenn alles gut aussah, dann erst recht!! Bei mir sieht auch alles gut aus und ich fühle mich auch gut. Trozt FG vor ein paar Jahren.

Es bringt dir gar nichts dich schlecht zu fühlen, egal wie sich die SS entwickelt. Die besten Gedanken sind die, dass alles gut wird und du bald ein kleines Baby im Arm hast.

Ganz liebe Grüße Claudia

Beitrag von tillilli 11.05.11 - 19:05 Uhr

Hallo Anika,

erstmal würde ich glaube ich sofort den Arzt wechseln. Der geht ja mal garnicht!!!
Man sagt bis zur 12 SSW ist die kritischste Zeit und theoretisch kann "Frau" das Kind in der Zeit immer verlieren, aber mach dich nicht verrückt es wird schon alles gut gehen. Mit SB kenn ich mich leider nicht nicht so aus, aber wenn so alles gut aussieht, dann hört sich das doch schon mal super an.
Ich habe auch beim FA nicht sofort ein MuPa bekommen, sondern musste ersteinmal ein Fragebogen ausfüllen, das hat sicher nichts damit zu tun das dein FA davon ausgeht das du das Kind verlierst. Ich würde mich auf jedenfall ein wenig schonen und dann wird schon alles gut werden.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen und wüsche Dir alles gute für die Schangerschaft!!

LG
Tillilli

Beitrag von cappucinocream8 11.05.11 - 19:05 Uhr

Hallo,


denke dein Frust ist berechtigt, weil man ja mit Vorfreude zum FA geht und du hast im KH ja bißchen Zuspruch bekommen. Dir bleibt nur eins: Ne positive Einstellung und eventuell ein Wechsel vom FA. Hängt von deinem Vertrauen ab. Auch ein FA hat mal nen schlechten Tag und dir spielen die Hormona ja auch immermal mit. Ansonsten wundert es mich noch nicht, dass du keinen MuPa bekommen hast. In der Praxis, wo ich bin gibts den erst ab der 10. SSW. Freu dich einfach drauf und frag dich wie groß dein Krümel dann schon ist und maach nur das, was dir gut tut. Dann wird dein Krümel auch bei dir bleiben.

LG Cappu

Beitrag von jeyelle 11.05.11 - 19:09 Uhr

also dass du noch keinen MuPa bekommen hast ist ganz normal. Kaum ein Arzt stellt den aus bevor keine Herzaktivität festgestellt wurde.

Leider muss man sagen, kann immer was schief gehn, auch wenn man keine Blutungen hatte und alles bestens aussah. Das heißt aber alles nicht, dass dein Würmchen abgeht.
Schmierblutungen treten in den ersten Wochen ja doch öfter auf und da es bräunlich ist, ist es ja zumindest altes Blut ... würde das ermutigend sehen. Muss also alles nix heißen. Entspann dich einfach, schon dich, auf GV würde ich erstmal verzichten ... und dann werdet ihr bestimmt bald nochmal gucken ob das Kleine gewachsen ist und ob man das Herz schlagen sieht. Danach bekommst du auch sicher deinem MuPa.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich mich nur einmal so blöd von meinem Arzt anreden lassen würde: Ich würde wechseln.

LG Jey (22. SSW)

Beitrag von danimaus110 11.05.11 - 19:20 Uhr

oh man
ich würde auch wechseln... ehrlich... sowas brauchst du nun gar nicht ...
hab sowas ähnlich letztes jahr erlebt .
hatte selbst auch eine ELSS...
nur das wurde von dem arzt nicht ernst genommen..
also ich malwieder mit starken schmerzen in die praxis gefahren bin..wurdemir gesagt: na sie können ja wohl auch ein zimmer bei uns mieten... ..fand ich echt gemein den spruch..
und als mein hcg wert anfing zu sinken wurde mir frech gesagt..ja dann sind sie halt doch noch nicht in der ssw wie vorher berechnet.... kam mirkomisch vor...
ich hatte von allem noch keine ahnung und wurde richtig alleine gelassen mit meinen sorgen....
die fruchthöhle wuchs nicht .... und man sah nix drin... man drückte mir trotzdem den mutterpass in die hand....

am nächsten tag lag ich mit ner not op imkrankenhaus...

den arzt hab ich dannach nie mehr besucht... hab nur angerufen und mich mega bei dem ausgelassen..lach

Beitrag von babylove05 11.05.11 - 19:18 Uhr

Hallo

Boah bei so neer FA würde ich NIE bleiben ... mach schnell des du da weg kommst und geh zueiner die deine Angt versteht und vorallem ihren Job richtig macht , bei blutungen IMMER zum FA oder KH .... Du hast alles richtig gemacht .

Drück dir die Daumen für eine schöne ss.

lg Martina

Beitrag von magiccat30 11.05.11 - 19:34 Uhr

na so eine doofe Ärztin. Anstatt sie mal nchforscht woher die Blutungen kommen. An deiner Stelle würde ich mir einen neuen Arzt suchen der etwas einfühlsamer ist.
ich wünsche dir alles gute für die weitere #schwangerschaft

Beitrag von spikuline 11.05.11 - 20:00 Uhr

Hallo!

Zu der Ärztin spare ich mir jetzt mal jeglichen Kommentar...

Zu deinen SB... Ich habe diese auch seit ca. der 7. SSW... Bei mir kommen sie durch ein Gefäß am Muttermund was gerne mal blutet... Bin nun in der 12. SSW und habe das immer noch ab und an z.B. zwei Tage nach der Untersuchung... Anfangs hatte ich es nach jedem Stuhlgang, weil da einfach Druck da war! Bei mir ist aber alles super und es ist 100% klar woher es kommt, trotzdem bin ich jedes Mal alles andere als begeistert...



Ich wünsche dir, dass es bei dir das gleiche kleine nervige Problemchen ist!!!

LG spikuline

Beitrag von carochrist 11.05.11 - 20:10 Uhr

SUCH DIR EINE NEUE ÄRZTIN!!!!!!!!!! Sowas geht ja mal garnicht.