weiß nicht weiter

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mutti-12 11.05.11 - 19:39 Uhr

hallo ihr lieben
mein kleiner ist 3einhalb Jahre und geht in die Kita schon seitdem er 1Jahr alt ist.Am montag habe ich einen Anruf von der Kita bekommen das es Ben schlecht geht sagte er zumindest und er hat 38,3 Fieber,ich habe ihn abgeholt auf dem heimweg war er ganz normal also wie immer ich habe zu hause fieber gemessen und er hatte 36,2 er war auch den ganzen nachmittag völlig normal wie immer.Am Dienstag bin ich zum arzt der konnte auch nichts feststellen außer das er einen ganz leichten schnupfen hatt,ben war den dienstag auch zu hause geblieben und was unauffällig.
Heute sollte ich nochmal zum arzt kommen um zu sehen ob sich über nacht was verändert hat,das war auch nicht der fall also konnte ben in die kita gehen.
Heute nachmittag war ein familienfest in der kita wo ich natürlich auch war und die erzieherin sagte mir wieder das es ihm nicht gut geht.ich sagte dann nur das er sich zu hause ganz normal verhällt und das es vieleicht auch die hitze ist.
Wer kann mir sagen was ich jetzt noch machen soll die ärztin erklärt mich für be.... wenn ich jeden tag zu ihr komme.
LG Kerstin und Ben#danke

Beitrag von babsie81 11.05.11 - 19:47 Uhr

Mach dir nicht solche Gedanken!!Hast du die Möglichkeit ihn mal zwei,drei Tage am Stück zu Hause zu lassen???
Bei unserer ist es so,dass sie zu Hause immer super fit ist...im Kindergarten baut sie dann ab..man darf nicht vergessen, dort ist mehr los, damacht der Körper mal schneller wieder schwach:-(meine Mama hat uns, nachdem wir eine Krankheit überstanden hatten, immer einen Tag extra zu Hause behalten, damit wir wieder richig zu Kräften kommen und so halte ich es auch;-)
Unsere geht auch,seitdem sie 1 Jahr alt ist in die Kita und wir fahren mit der Strategie sehr gut#verliebthab aber auch nen sehr tollen Chef...

Beitrag von mutti-12 11.05.11 - 19:54 Uhr

hallo
nein ich kann ihn nicht schon wieder zu hause behalten dann habe ich bald keinen Job mehr,ben war das lezte mal krnk vor 6 wochen da hatte er starken durchfall das ist aber wieder schon lange in ordnung
LG

Beitrag von stefmex 11.05.11 - 19:47 Uhr

Hi Kerstin,

was sagt Ben denn, warum es ihm nicht gut geht? Vielleicht 'belastet' ihn irgendwas anderes?
Oder er brütet an irgendwas erkältungsmäßigem, was sich noch nicht entschieden hat, ob's ausbricht oder nicht...

Schwierig in so diffusen Sachen wirklich einen Ratschlag zu geben. Vielleicht ist es auch 'nur' ein Entwicklungsschub oder so was...

Hmmh, mehr fällt mir leider nicht dazu ein.

Gute Besserung (wenn das überhaupt zutreffend ist ;-) )

Stefanie

Beitrag von mutti-12 11.05.11 - 20:07 Uhr

Hallo Stefanie
wenn ich Ben frage dann sagt er es geht ihm gut alles in Ordnung,er hat seit heute neue schuhe in der kita angezogen bekommen die er nicht allein anziehen kann weil er auch noch einlagen hat wegen knikplatfuß und die erzieherin hat ihm nicht geholfen da hat er geweint.
Kerstin

Beitrag von stefmex 11.05.11 - 20:32 Uhr

Hmmm, dann ist er vielleicht lieber etwas unabhängiger und fühlt sich deswegen unwohl? Frag ihn doch mal, ob er Schuhe möchte, die er selber zu machen kann? Mag er seine Erzieherinnen? Kannst Du sie vielleicht darauf aufmerksam machen, ihn bei den Schuhen zu unterstützen?
Diese Phase ist so schwierig, weil die Knirpse so gern so viel schon selber machen möchten und so viel einfach noch nicht geht...