Zu Bett geh Rituale

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ck78 11.05.11 - 19:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mich würde interessieren welche Rituale ihr beim zu Bett gehen bzw vorher mit/bei Euren Zwergen habt.
Elias wird gegen 18Uhr gewaschen und dann der Schlafi an....wenn er richtig müde ist, gegen 18.45Uhr Schlafsack drüber, dann feste Kuscheln und dann legen wir ihn hin (mit Spieluhr)..Er ist schon um 18Uhr soooooo müde das wir manchmal echt mühe haben ihn bis halb 7 wach zu halten...
Sind eure Mäuse auch so früh sooo fertig???
Manchmal hätte ich ihn gern noch n bisschen länger bei mir aber er ist so am Ende das er dann postwendet einschläft wenn er ins Bett gelegt wird..

Liebe Grüße
Natalie mit Elias der schon seit 18.30Uhr seelig schlummert....

Beitrag von esha 11.05.11 - 19:56 Uhr

Hallo,
also ich hab so meine liebe Müh meinen kleinen Kerl ins Bettchen zu schaffen. Also...wenn Badetag ist wird gegen 19.00 gebadet, dann schön eingekremt, Schlafanzug an, stillen, eine Geschichte vorlesen..dabei liegt, sitzt , hängt mein Äffchen auf dem Schoß, ein Schlaflied vorsingen...da ist er schon im Schlafsack im Bett...ein Küsschen und Gute Nacht sagen...und dann die Spieluhr an.......und dann hoffen, dass er müde genug ist.
Ohne Baden ist es ähnlich...nur das er dann nicht eingecremt wird.
manchmal zögert sich das auch noch 1 oder 1,5 Stunden hinaus...er hat noch einen soooo festen Rhyhmus.
LG esha mit Jonathan, der jetzt scheinbar schläft....

Beitrag von agra 11.05.11 - 19:57 Uhr

Huhu
Mathea (6Mon)ist auch so ab 18.30h Hundemüde.sodass ich hier manchmal Mühe habe,weil der Große zu erst ins bettchen muss.
garnicht so einfach....

wann hat dein kleiner dann zum letzten Mal geschlafen?Mathea meist 14h-15.30h.

Unser Ritual ist daher, weil sie so müde ist, relativ kurz:-(
Aufm Wickeltisch waschen, schlafi,schlafsack anziehen(dabei wird la le lu gesungen)
danach nochmal stillen und kuscheln, und dann legen wir sie in bettchen mit ihrer spieluhr.

Lg

Beitrag von ck78 11.05.11 - 20:01 Uhr

elias schläft wenn er n guten tag hat vormittags 1-2 stunden und am nachmittag ca 1stunde...aber nur so bis 3 halb 4...

Beitrag von gingerbun 11.05.11 - 20:16 Uhr

Hallo,
Theo (11 Wochen) wird in den Schlaf gestillt, das ist zeitlich verschieden, je nachdem wie er mag.
LG!
Britta

Beitrag von hanna-saphira 11.05.11 - 20:19 Uhr

Hallihallo und einen schönen Abend wünsch ich!:-D

Unser Schatz ist fast 6 Monate alt#verliebt und bei uns ist es so, das sie so gegen 17.30Uhr Abendbrei bekommt und wenn sie dann noch etwas munter ist wird noch gespielt. Danach wird der Schlafanzug angezogen. Dann geht es ins Schlafzimmer (immer 18Uhr), wo wir ihr dann den Schlafsack drüber tun, sie auf den Arm nehmen/wiegen und ihr ein Schlaflied vorsingen (was Mama macht), welches sie jeden Abend vorgesungen bekommt, danach noch einen GuteNachtKuss und ab in die Federn. Dort läuft dann noch 10 Minuten die Spieluhr und in der Regel schläft sie dann zwischen 18 und 18.30Uhr ein.
Find das ganze immer sehr schön, da haben wir nochmal ganz in Ruhe Zeit miteinander und sie kann zur Ruhe kommen. Wenn Papa dann noch dabei ist, wenn er nicht arbeiten ist, ist alles noch schöner für sie.

Gruß Nicole:-)

Beitrag von nsd 11.05.11 - 20:36 Uhr

Hi!
zwischen 17:30 und 18 Uhr bekommt meine Maus Schlafi und Schlafsack an, dann gehen wir ins Wohnzimmer und ich stille sie in den Schlaf. Dann schläft sie idR recht zügig ein und um 19 Uhr lege ich sie in ihr Bett, mache das Babyphon und die CD mit Instrumentalmusik an.

ab ca. 16 Uhr spätestestens ab 17 Uhr will sie nach Hause (wird quengelig).

ihr letzter richtiger Schlaf beginnt so gegen 13 Uhr und geht ca. 1 Stunde auch mal 1,5h je nachdem wo sie ihn macht. Im KiWa kann er schon etwas länger gehen. Danach kommen höchsten kleine Nickerchen, wenn ich mit dem KiWa von meiner Mutter nach Hause fahre (max. 15 Minuten Fußweg) oder im Auto, wenn wir vom Einkaufen kommen, aber das kann man ja nicht wirklich Schlafen nennen. Morgens schläft sie meistens um 10 Uhr nochmal so 30-45 Minuten.

Ich finde es schön und wichtig, dass man auch Elternzeit hat.

Beitrag von maerzschnecke 11.05.11 - 20:49 Uhr

Ich scheine mit meiner kleinen nachtaktiven Eule wohl alleine zu sein :-p. Emilia schläft NIE vor 22 Uhr. Die letzten zwei Abende war sie sogar bis 0 Uhr putzmunter (liegt wohl am 19-Wochen-Schub).

Sie schläft meist von 20-21 Uhr nochmal und ist dann eben meist nochmals 2 Stunden wach. Keine Ahnung, woran das liegt. Ist seit Geburt so und jeder Versuch, das zu ändern, scheitert kläglich.

Ich hänge oft genug schon müde auf der Couch, während mein Mädel noch im HipHop-Style auf der Couch zappelt und munter drauf los plaudert.

Unser Ritual findet wg. schichtarbeitendem Papa leider nicht im Bettchen statt (weil der Papa manchmal schon schläft, wenn Emilia erst müde wird). Ich nehme sie immer auf den Arm, sage ihr ein paar schöne Sachen und streichle ihr den Kopf. Wenn sie schläft, trage ich sie dann in ihr Bettchen. Ich hätte es gerne anders, also schon so, dass sie in ihrem Bettchen einschlafen kann. Aber solange mein Mann Schichten arbeitet und Emilia so nachtaktiv ist, geht das dann wohl nicht. :-(

Beitrag von cecil76 12.05.11 - 21:32 Uhr

Hallöchen!
Unsere Maus ist mittlerweile 9 Monate und unser Ritual ist uns schon in Fleisch und Blut übergegangen: So gegen 6 wird sie hundemüde #gaehnund ich mache sie bettfertig (waschen, Windel wechseln, Schlafi an) und Zimmer dunkel. Dann kann sie noch auf dem Boden rumwuseln oder wir sind noch kurz bei Oma und Opa um Gutenacht zu sagen.
So gegen halb sieben gibts das letzte #flasche und danach die Gutenachtgeschichte ("Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich hab?")#verliebt
Das Schnuffeltuch muss natürlich immer dabei sein und dann bleibt sie bis sie eingeschlafen ist, auf meinem oder Papas Arm und wird dann ins Bett gelegt.

Auch zum Mittagsschlaf gibts immer das gleiche Ritual: ich mache das Babyfon an, dann gehts ins Kinderzimmer, Jalousien und Vorhänge zu, Schlafsack an und ab ins Bett. Spieluhr an, Schnuffeltuch in den Arm gedrückt und einen Kuss auf die Stirn#verliebt. Klappt mittlerweile ganz gut mit dem Mittagsschlaf#schein

LG