Wund hinterm Ohr *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokomuffin88 11.05.11 - 19:48 Uhr

Ich hab vorhin beim Bett fertig machen entdeckt das mein Kleiner wund ist hinterm Ohr. Direkt in der Falte :-(.

Er hat dort Milchschorf und auf Empfehlung von Hebamme und Kinderärztin habe ich es mit Öl sauber gemacht. Einmal täglich soll ich das machen, das letzte mal gestern Abend.

Nun ist es ober doch aufgerissen und wund.
Es hat leicht geblutet (war teilweise schon Kruste drauf) und war feucht.

Gestern morgen war noch nichts. :-[ Mist.

Habe es jetzt nochmal sauber gemacht und Wundschutz Creme rauf gemacht. Was anderes hab ich jetzt nicht hier. Freundin aus der Apotheke hat mit Zink Salbe empfohlen, die werde ich dann morgen holen.

Kennt das jemand?
Was habt ihr gemacht?

Ich muss das Ohr richtig umknicken damit ich da ran komme, ich hab Angst das es ihm weh tut. Es macht zwar nicht den Anschein, aber ich empfinde es selber als unangenehm es umbiegen zu müssen, ja man könnte fast sagen ich ekel mich davor Ohren um zu knicken.

Beitrag von ck78 11.05.11 - 19:49 Uhr

das hatten wir auch schon...richtig schlimm und nässend...haben 2 tage weleda wundschutzcreme drauf und weg wars... sübern dahinter jetzt jeden aben dmit nem feuchten wattepad und mit nem trockenen nach, seither is nix mehr gewesen

Beitrag von tanjawielandt 11.05.11 - 19:51 Uhr

Hallo
Meine Kinder haben das alle gehabt bzw. haben es noch.
Ich mach´s mit einem Feuchttuch sauber und gebe etwas Wundcreme (Pallitativ Wundcreme aus der Apotheke) drauf.
Meistens ist es am nächsten Tag schon besser.
Da Umknicken tut den Kleinen nicht weh.
Keine Sorge.

Beitrag von simplejenny 11.05.11 - 19:58 Uhr

ich weiß nicht, ob es sich lohnt extra ne Zinksalbe zu kaufen, denn in den Wundschutzcremes ist auch immer Zink drin

Gute Besserung
Jenny

Beitrag von zwei-erdmaennchen 11.05.11 - 20:03 Uhr

Hi,

unsere Kleine hat das auch gerade gehabt. Ich habe wochenlang so ziemlich jede Wundschutzcreme drauf geschmiert, normale Wundsalbe hat nix gebracht und auch reine Zinksalbe nicht.

Dann waren wir bei der Kinderärztin und die hat uns eine Salbe aufgeschrieben die nach zweimaligem auftragen noch am selben Tag dafür gesorgt hat, dass alles zu war. Am nächsten Abend war der ganze Spuk vorbei. Ist eigentlich nur eine Mischung aus Mandelöl und Zink, hilft aber wie gesagt super.

Drauf steht als Mischverhältnis:
OL AMYGDALARUM 1.0 g
PASTA ZINCI MOLLIS DAB ad 20.0g

Hilft die vielleicht weiter.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von manela 11.05.11 - 21:06 Uhr

Hallo Schokomuffin!

Mein Sohn war neulich unter den Ärmchen - also in der Achsel wund.
Zunächst hab ich es auch mit Salbe probiert, aber das hat nichts gebracht.
Dann hab ich Puder (sogenanntes Silberpuder - ist eigentlich für den Nabel gedacht) draufgemacht, nachdem ich ihn vorsichtig gewaschen und trockengetupft hatte. Die Haut ist ganz schnell wieder verheilt.

Weiß jetzt nicht, ob man die Haut unter den Armen mit der Haut hinter den Ohren vergleichen kann, aber wie gesagt - Salbe hat bei uns nichts gebracht sondern eher Puder.

Wünsche Deinem Kleinen gute Besserung #liebdrueck



LG, manela

Beitrag von kautzi 12.05.11 - 07:09 Uhr

Hast du es schonmal mit nem normalen Wattestäbchen versucht? Manuel hatte das auch und ich wollte auch nicht so am Ohr zerren. Mit dem Q-Tip gings ganz gut.

Lg