Tetanusimpfung in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sarah05 11.05.11 - 20:16 Uhr

Guten Abend #winke
Ich bin heute Morgen mit meiner Maus (9Monate alt) gestolpert und wir sind beide mit dem Kopf gegen die Heizung geknallt #zitter
Der Kleinen Maus geht es soweit gut,zum Glück,sie hat nur eine Beule.
Ich habe eine Platzwunde am Kopf und Prellungen und Schürfwunden am Arm/Bein...
Nun hat mih der Arzt heute gegen Tetanus (und 3 andere Erreger) geimpft,er meinte es müsste sein und es wäre kein Problem in der Stillzeit,ich mache mir aber trotzdem Gedanken.
Geht das überhaupt in die Muttermilch über?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von crumblemonster 11.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

meine FÄ hätte mich in Schwangerschaft und auch in der Stillzeit gegen Tetanus geimpft. Allerdings hat sie nur die 3fach (Polio und Keuchhusten noch dazu) da, so daß sie wegen dem Keuchhustenwirkstoff davon abgeraten hat.

Letztlich habe ich mich während der Stillzeit bei der Kinderärztin impfen lassen. Meine Kleine bekam ihre 6fach-Impfung und da ist Keuchhusten sowieso mit dabei. Insofern war das kein Problem.

Tetanus ist während der Stillzeit überhaupt kein Problem.

LG

Beitrag von sarah05 11.05.11 - 20:31 Uhr

Genau,die hatte ich auch,aber mit Keuchhusten.
Dann bin ich ja beruhigt,vielen Dank.
Ich stand heute Morgen so neben mir,dass ich mir gar keinen Kopf deswegen gemacht habe...
Liebe Grüsse

Beitrag von julchen-mama 11.05.11 - 22:13 Uhr

Na, Deine Mausi ist doch auch auch geimpft worden, oder? Das ist es überhaupt kein Problem, daß Du geimpft wurdest. Mach Dir darüber keine Sorgen. Wenn sie in den nächsten 48 Stunden nicht spuckt ist alles super (Gehirnerschütterung). Alles Liebe.

Beitrag von sarah05 12.05.11 - 11:18 Uhr

Ja,sie ist geimpft wurden.
Vielen Dank.
Ihr geht es auch gut,sie ist wie immer,nur ich habe wahnsinnige Kopfschmerzen,aber das ist Nebesache ;-)
Liebe Grüsse