Kann mir jemand etwas zum Wesen eines Boodhounds erzählen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von saw123 11.05.11 - 20:19 Uhr

Hallo,

bin irgendwie auf diese Rasse gestossen und finde sie rein optisch sooooo süss und knuffig....

Habe mich bisher noch nicht mit dem Wesen dieser Rasse beschäftigt..
Kennt ihr jemanden der solche einen Hund hat?

Sind das Familienhunde?

Beitrag von dore1977 11.05.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

tolle Hunde aber das was schon schon auf der ersten Seite die Google ausspuckt steht, disqualifiziert ihn für mich als Familienhund total!

http://www.bloodhound-club.de/standard.php

LG dore

Beitrag von sparrow1967 12.05.11 - 10:36 Uhr

>>Dank seiner weitgehend erhaltenen Ursprünglichkeit ist beim Bloodhound der Meute-Charakter noch gut ausgeprägt. Er ist kein Hund, der sich in einer Wohnung richtig wohl fühlt. Natur, also einen Garten, weite Spaziergänge und auch einen Zwinger, als sein eigenes Refugium mit gutem Kontakt zu seiner Meute (Familie), werden von einem Bloodhound als angenehm empfunden. Er braucht viel Platz und Bewegung. Der typische, manchmal etwas strenge Houndgeruch ist nicht jedermanns Sache.
<<
>>
Welpen:
Wie alle Welpen sind kleine Bloodhounds unwiderstehlich; doch sollte man bedenken: Er wird ein großer und schwerer Hund, der stark zum Sabbern neigt!

Besonderheiten:
Abrichten läßt sich ein Bloodhound kaum. Bei seiner Erziehung ist Konsequenz, Liebe, Toleranz, Einfühlungsvermögen und etwas Härte gefragt.

Der Bloodhound ist ein spezieller Hund für spezielle, verständnisvolle und tolerante Besitzer!<<



Ähm- ich würde ihn nicht als Familienhund haben wollen ;-)

Beitrag von sternschnuppe-72 12.05.11 - 11:31 Uhr

Ich kenne einen Bloodhound der bei der Polizei als Personensuchhund eingesetzt wird.
Er sabbert sehr sehr viel und die Augen sind irgendwie fast zu, sieht etwas komisch aus. Weiss auch nicht ob da richtig etwas sieht.
Aber er ist ein toller Kerl..