wie lange von wehe bis geburt beim 2 kind????!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von alicja82 11.05.11 - 20:30 Uhr

hallo mich würde es interessieren wie lange ihr von der ersten wehe bis das kind da war gebraucht habt beim 2 Kind!!!

lg alicja

Beitrag von mimra 11.05.11 - 20:34 Uhr

bei mir waren es 45 min. Aber heftige

LG
Regina

Beitrag von siem 11.05.11 - 20:35 Uhr

hallo

bei der ersten hat es nach 6 einleitungen von blasensprung und wehenbeginn bis zum ersten schrei 3,5 stunden gedauert.
bei der zweiten nach wehencocktail von wehenbeginn bis zum ersten schrei (hatte aber auch zusätzlich wehentropf unter der geburt) knappe 6 stunden.
lg siem 21ssw

Beitrag von danny1878 11.05.11 - 20:39 Uhr

Ich hatte immer vorzeitige Wehen, seit der 16.SSW. Das meinst du aber wohl eher nicht...
Abends gegen acht waren die Wehen stark, konnte aber einschlafen, habe dann geschlafen und bin immer von Wehen aufgewacht. Bis um 6. Bin dann baden, dann wars weg. Um acht hab ich dann meinen Mumu ertastet, dabei dann ne Blutung festgestellt und das der Mumu offener war. Dann haben wir alles organisiert, Sohn zur Oma gefahren Brötchen geholt... Wehen waren mittlerweile heftig. Gegen 10.30 waren wir in der Klinik, Mumu bei der Untersuchung bei 5 cm. Haben dann in einen schöneren Kreißsaal gewechselt. Wollte eigentlich noch baden und ne Massage und mein extra gekauftes Hemd anziehen, aber da musste ich schon pressen. Das tat ich dreimal und dann war meine Tochter da um 11.30h!!!
Hatte nichtmal richtig die Zeit zum jammern. Ging mir schon fast ein bisschen zu flott!

Beitrag von mhara 11.05.11 - 20:41 Uhr

Bei meinem 2. Kind waren es nur 30 Minuten nebenbei wurd mir noch die Fruchtblase "gesprengt"

lg

Beitrag von chris_26 11.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo,
von der ersten bis zum schluss 1 1/2 stunde.War mir aber persönlich zu schnell und zu heftig.
LG Chris

Beitrag von alicja82 11.05.11 - 20:51 Uhr

also habt ihr von der ersten wehe bis das kind da war nur so kurz gebraucht.
oh mein gott davor grault es mir ja!!wenn mein mann auf arbeit ist.dannmuss ichmir ein taxi nehemn meine 3 jährige tochter und am besten schon mal in die klinik fahren was???
WENN DAS SO SCHNELL GEHT.

Beitrag von uta27 11.05.11 - 20:50 Uhr

erste Wehen um 7
Wehen wo ich sage : Ja,jetzt bekomme Ich ein Kind um 9
geboren um 11.20Uhr

LG, Uta

Beitrag von littlehands 11.05.11 - 20:52 Uhr

Also bei meinem 2.hatte ich den ganzen Tag über leichte Wehen,die kaum zu deuten waren.Hab dann Nachmittags noch ein Nickerchen gemacht und als ich um 17 Uhr auf Toilette den Schleimpfropf entdeckte,wußte ich,daß es wohl ernst wird.Die ersten Wehen ,die ich veratmen mußte hatte ich so ab 20 Uhr.Rief dann auch meinen Mann an,daß er nach Hause kommt und meine Schwiegereltern,daß sie die Große abholen.Um 21 Uhr waren wir im KH und knapp 2 1/2 Std.später-um 23.23 Uhr-war der Kleine dann da.

Beitrag von sommer1975 11.05.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

1 1/2 Stunden kurz aber sehr heftig

LG
sommer1975 + Lena ( 2,5 Jahre ) + Lara ( 4 Monate )#verliebt#verliebt
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von susi321 11.05.11 - 21:05 Uhr

20 Minuten.. aber sehr heftig.. sind nach 15 Minuten zu Presswehen übergegangen.. und nach 5 Minuten Austreibungsphase war sie da!!#verliebt#verliebt

Wir waren Gott sei Dank schon im KH, da mir die Fruchtblase gesprungen ist zu Hause.. allerdings ohne Wehen!!

glg Sarah#winke

Beitrag von alicja82 11.05.11 - 21:07 Uhr

und ihr meint alle von der ersten wehe bis das kind geboren ist??
da bekomme ich echt panik wenn ich das lese!!!

Beitrag von susi321 11.05.11 - 21:21 Uhr

Bei mir wars so, leider ja!!

Um dreiviertel vier ist mir die Fruchtblase geplatzt.. war dann um viertel nach vier triefend nass im KH.. und kam in den Kreisssaal!

Wehenschreiber.. keine Wehen...:-(

Hebamme..: "Naja.. das wird noch dauern bei ihnen...!"

Frau im neben KS schon viiiel weiter bei der Geburt und veratmete schon schön wie ich hören durfte.. ;-)

Kam dann aufs Zimmer.. und um 5 vor Sieben spürte ich plötzlich ein Schnackeln im Bauch.. (kanns nicht anders oder besser beschreiben) und bakam heftigste Wehen..

Wurde dann in den KS GEFAHREN -die Dame im KS nebenan atmete noch immer..;-)-

10 nach sieben setzten die Presswehen ein, und um viertel nach sieben auf die Minute war sie da..- Dame im Nachbar KS atmete noch immer;-)-

Das hatte selbst die Hebamme nicht geahnt und war platt!

Im MUPA steht: Geburtstdauer 20min- Austreibungsphase 5 min

Alles ging super.. Obwohl die kleine mit 4020 gramm kein Leichtgewicht war;-)

Es ist eigentlich egal wie lang eine Geburt dauert. Es kommt immer drauf an ob, und wie du dich darauf einlässt!!

Klar wärs mir langsamer lieber gewesen, weil man sich besser vorbereiten kann..und sich einstimmt.. aber naja..

Keine Angst.. es kommt sicher auch auf deine Vorgeschichte an.. mein MUMU war schon laaange vorher offen.. zum Beispiel!!!

Kopf hoch.. jede Geburt ist anders.. und am Ende kommts drauf an, wie du dich darauf einlässt!!!

Viiiel Glück und alles Liebe
Sarah.. die schon an die dritte Geburt denkt#schwitz#rofl#huepf

Beitrag von qrupa 12.05.11 - 07:52 Uhr

Na dann stell ich hier mal den Langzeitrekord auf. Schlappe 36 Stunden