übergewichtige Kinder

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von siry89 11.05.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage :-)

wenn ihr eine Sportstunde mit übergewichtigen Kindern gestalten müsstet,

was würdet ihr machen? Ein bestimmtes Spiel? Welches wäre

sinnnvoll? #gruebel

Ganz liebe Grüße!

Beitrag von sina236 11.05.11 - 21:16 Uhr

wenn es sich bei der einen stunde um eine einmalige sache handelt, würde ich nichts bestimmtes machen. eventuell völkerball spielen, das macht wenigstens spaß. wenn es sich aber um eine regelmässige stunde handeln würde, würde ich anfangen, ihnen spielerisch klar zu machen, dass sie zu dick sind und so keine leistung bringen/spaß am sport entwickeln können, weil sie viel zu schnell aus der puste sind, unbeweglich. dann nach und nach wege aufzeigen, wie man kondition aufbauen kann. das bringt alles aber nicht viel ohne begleitende ernährungsumstellung/beratung.

Beitrag von siry89 11.05.11 - 22:09 Uhr

Danke :)

Beitrag von thea21 12.05.11 - 08:34 Uhr

Gott, ich habe Völkerball gehasst und jedem den Tod an den Hals gewünscht, der es nur gewagt hat, mich mit nem Ball abzuschmeißen.

Grausam fand ich das und später habe ich es gegen die Note 6 verweigert.

Beitrag von olle-deern 12.05.11 - 09:34 Uhr

Ich habe es auch gehasst....
Verweigert habe ich mich allerdings nur auf dem Stufenbarren, nachdem mein Sportlehrer mich als Kartoffelsack bezeichnet hat.
Dafür habe ich dann auch eine fünf kassiert, aber das war mir egal.

Beitrag von thea21 12.05.11 - 10:11 Uhr

Hüftaufschwung und Pferd.....Hocke drüber. Ich habe mich mal so dermaßen mit der Nase auf den Asphalt gelegt, dass ich ein Trauma davon trug.

Beitrag von olle-deern 12.05.11 - 12:54 Uhr

Oh ja der Aufschwung. Ich bin ein halbes Jahr wie bekloppt zum Turnen gegangen, als ich ihn dann konnte bin ich nie wieder hin.
Mit dem Pferd ging es einigermaßen, aber da haben einige wirklich fiese Unfälle hingelegt.
Ich hoffe dich hat es keine Zähne gekostet?

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke..... Das war alles zu Grundschulzeiten und ich finde es heute unfassbar wie unser Sportlehrer (sollte ja ein studierter Pädagoge sein!) damals mit uns (den unsportlichen Kindern) geredet hat.
Tja, andere Zeiten.

Beitrag von purpur100 12.05.11 - 10:40 Uhr

Ich habe Völkerball geliebt #freu Aber das hier noch viel mehr:
http://www.kinderspiele-welt.de/ballspiele/hase-und-jaeger.html

Und rate mal, wer sehr oft bis zum Schluß Hase geblieben ist ;-)#winke

Beitrag von thea21 12.05.11 - 10:42 Uhr

Im Ernst. Ich habe 13 Jahre lang Handball gespielt. Ich konnte das....ich habs aber hochgradig gehasst, wenn die Jungs der 'Klasse meinten sie müssen einen fällen wie einen Baum. Da hab ich mich gegen gesträubt....

Beitrag von purpur100 12.05.11 - 10:45 Uhr

och, ich konnte auch gut den Ball werfen. Auch auf Jungs;-)

Beitrag von thea21 12.05.11 - 11:22 Uhr

Ja, das ist auch nicht das Problem, das konnt ich auch. Ich hab, als wir das mal mit nem Medizinball spielten, den Marcel umgenietet....voll vor die Rübe.

Mir erschloss sich der Sinn nicht, aus einem Spiel das Spaß machen sollte, ein Spiel zu machen, in dem es besonders cool war die anderen besonders hart abzuwerfen und anderen absichtlich wehzutun.

Beitrag von purpur100 12.05.11 - 11:23 Uhr

Aggressionsabbau beim Sport. Besser als Verkloppen;-)

Beitrag von thea21 12.05.11 - 11:28 Uhr

#kratz

Beitrag von ayshe 12.05.11 - 13:47 Uhr

##
Mir erschloss sich der Sinn nicht, aus einem Spiel das Spaß machen sollte, ein Spiel zu machen, in dem es besonders cool war die anderen besonders hart abzuwerfen und anderen absichtlich wehzutun.
##
Mir auch nicht, und es widerstrebt mir total, das zu tun.

Völkerball fand ich immer völlig bescheuert.

Beitrag von zeitblom 12.05.11 - 11:17 Uhr

hey, ich auch...!

Beitrag von purpur100 12.05.11 - 11:20 Uhr

boooaaaaaaaaaaaaaaaaaaa #pro

Beitrag von unipsycho 11.05.11 - 21:37 Uhr

"herr fischer, wie Tief ist das Wasser"

1 Kind ist der Fischer
die restlichen Kinder sind... hmmm.. keine Ahnung? irgendwas, was ans andere Ufer von einem Fluss muss... ;-)

Der Fischer stellt sich an das eine Ende der Halle, oder des Platzes und die anderen Kinder an das andere.

Die Gruppe Kinder ruft: "Herr Fischer, Herr Fischer! Wie tief ist das Wasser?"
Der Fischer: "..."
Gruppe: "Wie kommen wir herüber?"
Fischer: der muss isch jetzt ausdenken, wie sich die Kinder bewegen sollen. Krebsgang, Hüpfen auf einem, oder 2 Beinen, Rennen, Seitwärtsgang, Kaffeeebohnen, vierfüßlergang... etc.

Die Kinder müssen schnell ans andere Ufer und der Fischer muss eines fangen (natürlich in der verordneten Gangart). Dieses Kind ist dann der Fischer.

Vorteil hier: vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, Minimal 5 Kinder nötig (je nach Hallen/Platz-Größe)

Verschiedene Hasche-spiele..
z.B. Kette-bilden: Ein Kind ist der Fänger und muss die anderen Fangen. Hat es eins gefangen, müssen sich die beiden die Hand geben und zusammenfangen. So lange, bis sich alle Kinder an der Hand halten.
Allerdings sind hier viele Kinder notwendig, schließlich soll die Kette ja lang sein.

Ein Spiel für die Oberarme:
Die Kinder bilden 2 Mannschaften. Setzen sich auf eine Bank und geben von vorn nach hinten einen Ball über ihren Kopf durch. Der hinterste muss dann aufspringen und nach vorn laufen und sich hinsetzen. Gewonnen hat die Mannschaft, wo der 1. wieder der 1. ist. Oder wenn sie eine gewisse Strecke zurückgelegt haben.
Man kann ja auch noch ne Slalomstrecke mit einbauen.

Sprossenwandklettern
an einer Bank lang ziehen und was man sonst noch so mit einer Bank anfangen kann.
mit Sprungbrett auf einen Kasten springen, ähnlich wie Bockspringen
Purzelbäume auf Matten

allerdings sollte Springen nicht so oft vorkommen, da, zumindest von stark übergewichtigen Kindern, die Knie dann zu stark in Mitleidenschaft gezogen werden.

so... mehr fällt mir nicht ein... der sportunterricht ist halt schon ein stückchen her... #schein

Beitrag von siry89 11.05.11 - 22:10 Uhr

uiii gleich so viele ! dankeschön... :)

Beitrag von wolpertinger64 12.05.11 - 09:31 Uhr

Hallo #winke

das "Fischerspiel" kenne ich etwas anders.

Je nach Anzahl der Kinder sind es am Anfang 1 - 3 Kinder als Fischer. Die stellen sich an eine Wand, alle anderen gegenüber.
Nun fragen die vielen Kinder "Fischer, Fischer, welche Fahne weht heute?" Als Antwort wird eine Farbe genannt, z.B. rot.
Nun dürfen die Kinder, die NIX rotes an der Kleidung haben, einfach so zur gegenüberliegenden Seite gehen. Die Fischer müssen versuchen, die Kinder mit roter Kleidung zu fangen (diese werden dann auch zu Fischern)
Die, die auch auf die andere Seite kommen, dürfen weiter mitspielen.
Es werden also immer mehr Fischer und weniger andere Kinder.
Gewonnen hat das Kind, das als letztes übrigbleibt.

Dieses Spiel wird gerne in der Turngruppe meiner Tochter als Abschluss gespielt (wir Eltern freuen uns, da sie danach immer total ausgepowert sind ;-) )

lG
Manu

Beitrag von sparrow1967 12.05.11 - 09:40 Uhr

Es gibt und gab immer schon 2 Fischer-Spiele ;-): wie tief ist das Wasser UND welche Fahne weht heute.


sparrow

Beitrag von wolpertinger64 12.05.11 - 10:35 Uhr

hallo

#danke
ich kenne aber nur das eine :-)

Manu

Beitrag von c.l.e.o. 11.05.11 - 22:00 Uhr

Hallo,
wie wär's mit "Feuer, Wasser, Blitz"? (Feuer = in eine Ecke rennen, Wasser = auf Bänke, Sprossenwände etc. steigen, Blitz = hinlegen, evt. Eis = wie eingefroren stehenbleiben)

Auch Übungen zur Körperwahrnehmungen bieten sich an. Beispiele: Slalom laufen, im Liegen über Bänke ziehen, Rückwärtslaufen. Teamspiele fördern den Sportsgeist, den Ehrgeiz und machen Spaß.

Auf Sprungübungen würde ich vorerst verzichten.

LG,
C.

Beitrag von siry89 11.05.11 - 22:11 Uhr

danke...hilft mir weiter :)

Beitrag von schwarzesetwas 11.05.11 - 22:07 Uhr

Je nachdem wie alt die Kinder sind:
Eine Zirkelparkour.

Wenn noch zu jung: Fussball.

Lg,
SE

Beitrag von siry89 11.05.11 - 22:13 Uhr

danke :)

  • 1
  • 2