Tragetuch - Welches für "größere" Babys???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mopsi2008 11.05.11 - 21:46 Uhr

Hallo Liebe Tragemamas,

ich hatte mir vor kruzem ein Tragetuch gekauft um mal zu testen wie Mia das so gefällt. Habe ein Hoppeditz (elastisch) aber damit kann man ja nur die Wickelkreuztechnik binden. Bis jetzt klappt es noch sehr gut, nur überlege ich jetzt schon was ich für eins kaufen soll wenn sie die 9 kg erreicht hat oder ich sie vielleicht mal anders tragen möchte.

Habt ihr Empfehlungen für mich?

LG Steffi & Mia-Sophie (14 Wochen)

Beitrag von majixx 11.05.11 - 21:57 Uhr

Hallo #winke

guck mal hier, da kannst du gut sehen, welche Tuchlänge du brauchst.

http://didymos.de/

Das kommt ja auch auf deine Statur an. Ich habe z.B. etwa Gr. 44 und komme mit einem 4,60m Tuch super aus.

Liebe Grüße,
majixx

Beitrag von wuestenblume86 11.05.11 - 21:57 Uhr

ich habe das gewebte Tragetuch von Hoppediz #pro

Beitrag von mopsi2008 11.05.11 - 22:35 Uhr

Was haltet ihr denn von dem DidyTai? der sieht ja auch sehr praktisch aus.

oder

von dem Hoppeditz Bondolino?

Wäre das denn eine gute Alternative zu nem normalen Tragetuch?

Beitrag von taewaka 12.05.11 - 01:55 Uhr

Beides sind Alternativen zum Tragetuch.
Beide fühlen sich jedoch gänzlich unterschiedlich an.
Wenn es eine Fertigtragen sein soll, würde ich mindestens zwei verschiedene Modelle testen (mehr geht natürlich auch) um herauszufinden, welche dir wirklich zusagt. Wenn man nur eine Trage testet, denkt man manchmal "ja, das ist es." aber der Vergleich fehlt und manchmal ist es so, dass wenn die Eltern dann den Vergleich haben, die zu erst getestete Trage, die eben noch "ja, das ist gut." war ... nicht mehr in Frage kommt.

Möglich wären unter anderem:
Storchenwiege Carrier
DidyTai
HopTye
Bondolino
MySol
Fräulein Hübsch
und noch paar Specials: Moseskinder, Luemai, Milamai, ...

LG

Beitrag von taewaka 12.05.11 - 01:52 Uhr

Hallo Steffi,

bei einer Trageberaterin kannst du dir verschiedene Tücher ansehen, dich über verschiedene Bindetechniken informieren und auch andere Tragehilfen probieren.
Vielleicht hast du irgendwann (bald) Lust dein Baby auf dem Rücken zu tragen und dann kannst du bei einer (guten) Trageberaterin herausfinden mit was du dies tun willst.

So ins Blaue hinein ist es mMn fast unmöglich eine Empfehlung abzugeben, da ich z.B. gar nicht weiß worauf es dir ankommt, wie gut du informiert bist, etc. pp.

Wenn du beim Tuch bleiben willst würden alle gewebten Tücher gehen. Ich persönlich finde es sinnvoll zwei Längen zu haben, wenn man gerne und viel mit dem Tuch trägt, dies sind meistens 4,20m-4,70m und ein Tuch von 3,10m-3,50m ... damit kann man verschiedene Sachen toll binden.

Wie gesagt, vielleicht würdest du dich aber auch für eine Fertigtrage interessieren und dann kommt es auch wieder darauf an wie groß dein Baby ist und was dir liegt.

Für deine Tochter ist es toll häufig getragen zu werden, mit was du dies am ehesten tun würdest weiß ich nicht.
Wie gesagt, sollte es ein Tuch bleiben, dann kommt es auf den Bindewunsch an. Gebrauchte Tücher reichen vollkommen, d.h. evtl. lieber zwei gebrauchte, als ein neues ;-)
Tolle Marken: Didymos, Storchenwiege, Lana, Pola, Girasol, Kokadi, ...

LG und viel Spaß beim Tragen