WAS SOLL ICH TUN? Kind, Mann und doch.......

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Verzweifeltimosten 11.05.11 - 21:49 Uhr

Was soll ich tun?

Ich habe seit fast 4 Jahren einen Freund, wir haben einen 2 Jahre alten Sohn. Ich lebe mit ihm zusammen in Leipzig, viele hundert km entfernt von meiner Familie und meinen Freunden.
So weit so gut....
Wir sind aber schon sehr langen icht mehr glücklich und besonders große Hoffnungen habe ich nicht mehr....Liebe ist da bei beiden Seiten kaum noch...eher die Angst es alleine nicht zu schaffen (bei mir) und Angst um seinen Sohn.....
ich habe meine Ausbildung damals für ihn abgebrochen und bin hals über Kopf zuhause ausgezogen. Damals war ich 19. Ziemlich kindisch und chaotisch.....dafür schäme ich mich heute sehr.

Ich habe schon eine Zusage für eine Stelle, wo ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau fertig machen kann......

Jetzt das Problem.....ich habe einen Freund, mein bester würde ich sagen, den kenne ich so lange, wie ich auch meinen Freund kenne. Oder sogar ein bisschen länger....
Als ich meinen Freund kennenlernte war er nicht gerade erfreut, hat aber nie was gesagt. Geschockt war er auch sehr, als ich dann schwanger wurde, aber er war bis dahin immer ein super Kumpel! Ich sehe ihn nicht sehr oft, aber wenn, dann ist es sehr schön!
Es war NIE etwas zwischen uns....wir schreiben uns viel sms, ab und zu scherzen wir hier und da evtl auch sehr zweideutig...er ist ein sehr lieber....

Naja gerade habe ich eine Mail bekommen...er weiß nicht, was ich will, was da ist zwischen uns.....
Und jetzt bin ich total verwirrt.....
Ich könnte gerade wirklich heulen....
Ich habe sooo viel verantwortung, für meinen Sohn und auch für meinen Freund, ich will ihn doch nicht so vor den Kopf stoßen, und ich will meinem Kumpel nicht weh tun.....

Es ist so eine beschissene Situation.....
Ich weiß echt nicht weiter gerade....

eure verzweifelte Leipzigerin

Beitrag von gh1954 11.05.11 - 22:03 Uhr

>>>er weiß nicht, was ich will, was da ist zwischen uns..... <<<

Hast du irgendwelche ndeutungen gemacht, dass du mehr von ihm willst? Wie kommt er sonst auf so eine Bemerkung?

Wenn du mit deinem Freund nicht mehr leben möchtest, trenne dich, aber wirf dich nicht deinem Kumpel in die Arme.

Beitrag von lichtchen67 12.05.11 - 09:11 Uhr

Was Du tun sollst musst allein Du entscheiden.

Aber ich würde es unabhängig von dem Freund entscheiden, der Dich da nun durcheinander bringt. ist eine blöde Phase von Dir in der du sicher mehr als empfänglich für Streicheleinheiten und Komplimente bist, also obacht.

Entscheide für Dich was Du willst.

Und mach Deine Ausbildung fertig, das sollte doch irgendwie Priorität eins haben.

Lichtchen

Beitrag von luka22 12.05.11 - 09:56 Uhr

Na ja, da hat dein Kumpel die Situation schon gut erkannt: Du weißt im Moment wirklich nicht, was du willst :-D.
Ich sehe auch dein "Problem" woanders. Dein Problem ist im Moment nicht, ob dein Kumpel irgendetwas falsch aufgefasst hat. Du solltest dich jetzt damit beschäftigen, ob du deine alte Beziehung neu beleben willst, ob du dich mit dem Kindsvater zusammenraufen oder es beenden willst. Wenn du in dieser Frage Klarheit hast, dann gibt es immer noch genug zu regeln: Wer zieht aus? Wie regelt man die Besuchszeiten für das Kind? Welche Hilfen benötigst du, um endlich deine Ausbildung starten zu können? DAS ist nämlich wirklich das Wichtigste. Du schreibst selber, dass du dich für den Abbruch der Ausbildung schämst. Wenn du das jetzt nicht durchziehst, wird es dich das ganze Leben begleiten.
Deinen Kumpel würde ich anrufen und ihm sagen, dass du gerade durcheinander bist und dein Leben erst einmal ordnen musst. Du darfst dich auch ruhig für die zweideutigen Smsen entschuldigen. Es ist wirklich nicht fair den anderen durch Anzüglichkeiten heiß zu machen, wenn man eigentlich in einer festen Beziehung steckt. Ist doch verständlich, wenn sich dein Kumpel fragt, was denn nun eigentlich Sache ist!

Grüße
Luka