Jemand hierbei der für das 2. oder 3. Kind übt??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stephi02-4 11.05.11 - 22:14 Uhr

Hi!
Wollte mal nachhorchen und fragen, wie es Euch so geht. Wir haben bisher ein Sohn der drei Jahre alt ist, und fangen nun auch an zu üben für das zweite. Ich habe ehrlich gesagt manchmal schon Angst, weil ich nicht weiß, was so auf mich zukommt. Oma etc. wohnen alle weiter weg, sodas ich wirklich jeden Tag auf mich allein gestellt bin. Ich habe sehr viel Spaß mit meinen kleinen Sonnenschein, mein Mann natürlich auch, leider ist er auch viel unterwegs beruflich....

Ging es Euch auch so, dass Ihr einfach diese Angst hattet beim zweiten? Manchmal sind die Tage ja doch sehr anstrengend...
Würde mich freuen,, über Eure Erfahrungen


LG

Beitrag von talpa26 11.05.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

wir üben auch gerade für das 2. und unsere tochter ist 3 jahre 8 monate. ich habe die gleichen "Ängste", weil auch wir keine unterstützenden Großeltern in der Nähe haben, bzw. die die in der Nähe wären, leider eher passiv sind. Nichtsdetotrotz ist der Wunsch nach einem zweiten wurm größer als die Angst und auch unsere Tochter wünscht sich Verstärkung ;-)...

Wünsche Euch und uns weiterhin viel Spaß beim üben und hoffe, dass es bald klappt :-) (wir haben allerdings gerade erst angefangen)...

vlg
Melanie

Beitrag von annikats 11.05.11 - 22:25 Uhr

wir üben grad fürs Dritte, die Jungs sind gerade 3 und 5 Jahre alt geworden und jetzt wollen wir ein Mädchen. Das bedeutet, dass wir ab 2 Tage vor ES auf Bienchen verzichten. Leider senkt das glaub ich die Chance auf einen Treffer, daher werde ich wohl morgen oder so in den 3 ÜZ kommen :-(-Bei den Jungs hatte es immer sofort geklappt...

Beitrag von lilly669 11.05.11 - 22:54 Uhr

huhu,
ja, wir sind gerade angefangen fürs 2. Kind zu "üben" #verliebt
unsere tochter ist schon 8, und wie das so ist, wenn man einmal eine gewisse zeit gewartet hat, .... dann vergehen die jahre wie sonst was. aber es war klar das sie kein einzelkind bleiben soll und sie wünscht sich auch sehr ein geschwisterchen, nun heisst es also, wenn nicht jetzt mal anfangen, wann dann? :-p
ich hoffe es klappt schnell, so wie bei meiner tochter.... 1. versuch hat sofort ins schwarze getroffen #hicks;-)

lg und auf das wir uns bald alle im #schwanger forum tummeln dürfen
#sonne

Beitrag von zora.2 11.05.11 - 23:23 Uhr

Hi,

Auch mir geht es so, wir haben gerade wieder angefangen, der "Große" wird im September 3.
Leider ist mein Mann beruflich auch die ganze Woche unterwegs und ich arbeite auch viel und mache mir daher doch einige Sorgen ob ich das alles so schaffen werde... Großeltern sind auch alle weit weg. Aber ein wenig Unterstützung habe ich dennoch in der Nähe.
Eigentlich wünsche ich mir auch sehr ein Mädchen und hoffe dennoch das ich jetzt schon im 1 Zyklus schwanger geworden bin, und es daher mit dem Mädchenzeugen Versuch 2 Tage vor dem ES aussetzen nix mehr wird, da mein letzter ES einfach 2 Tage früher gekommen ist ;-)

ich drücke allen die Daumen
LG

Beitrag von tati2 12.05.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

wir üben gerade für das dritte.

Beim zweiten ging es mir genauso wie Dir und natürlich ist es anstrengend, aber man wächst an seinen Aufgaben. Und es ist so schön zu sehen, wie sehr sich meine beiden (6 Jahre und fast 4 Jahre) lieben und das vom ersten Tag an.

Und ich finde es so schön, zwei zu haben, dass ich jetzt noch ein drittes will!

Du schaffst das schon!

Viele Grüsse,
tati2