zu viel Aufregung in der FrühSS schädlich????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienie 12.05.11 - 07:25 Uhr

Guten Morgen Zusammen,

ich bin jetzt 6+3 und habe mich gestern tierisch aufgeregt!! Habe danach auch leichtes Ziehen im UL gehabt - also weiß nicht ob es das normale dehenen der Mutterbänder war oder ob es eine Reaktion auf den Stress war!!

Kann es schädlich sein für den Krümmel??? Ich fahre eh momentan schneller aus der Haut als sonst und versuche schon so ruhig wie möglich zu bleiben, was mir aber überhaupt nicht gelingt!!

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!!

LG

Sabrina

Beitrag von grit102 12.05.11 - 07:39 Uhr

Hallo,

also das Kleine bekommt den Stress schon mit, aber ich denke erst wenn es älter ist. Ich hatte eine komplett stressige SS mit allem drum und dran. Zwischendurch der Tod von meinem Opa, Schmierblutungen, Beziehungsprobleme und Ungeduld ohne Ende. Und der Maus geht es gut, also mach Dir keine Gedanken, dass wird schon!!!

Viele Grüße!