frühtest gemacht bei ZT 25 - positiv... was heißt das nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 13happycloudy1 12.05.11 - 07:28 Uhr

hallo zusammen!

ich bin noch etwas unerfahren, was diese blöden schwangerschafts, die linien usw. angeht. weil ich so hibbelig bin und mich seit einer woche ziemlich schwanger fühle, habe ich mir so einen frühtest für VOR der mens gekauft. der fiel positiv aus - ziemlich deutlich sogar. da habe ich einfach noch einen weiteren, den man erst NACH NMT macht, gemacht - auch positiv.

ist doch komisch, dass der jetzt schon positiv ist, oder? ES war ungefähr am ZT 13.

kennt sich jemand aus? ich weiß, dass man sich ja echt erstmal leise freuen darf - auch nach NMT. hatte im februar eine FG und bin eh etwas vorsichtig. aber ich habe irgendwie eine viel bessere grundstimmung als da.

hoffentlich kann mir jemand etwas zu dieser testerei sagen! das wäre super! danke schön im voraus!!!

vg, c

Beitrag von angillina 12.05.11 - 07:32 Uhr

morgen...

also 2 Tests positiv...wenn das nix ist. Was waren das denn für Tests? Also welche Firma?

Ich sag schon mal leise *alles Gute*

Beitrag von 13happycloudy1 12.05.11 - 07:46 Uhr

Presense... hatte ich vorher auch noch nie...

Beitrag von nachtelfe78 12.05.11 - 07:48 Uhr

Huhu!

Positiv ist positiv. :-D
Im Moment bist Du eindeutig schwanger, würde ich sagen.
Ziemlich kräftig sogar...wenn der nach-NMT jetzt auch schon positiv ist...
Also ein leises: Herzlichen Glückwunsch! ;-)

LG nachtelfe78