und direkt noch eine Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natasja 12.05.11 - 08:08 Uhr

Wann habt ihr denn genau angefangen, es eurer Umgebung zu sagen? Ich bin ab morgen in der 12. Woche und treffe dann in der 12. Woche eine alte Bekannte, der ich das gerne erzählen würde. Habt ihr echt den 1. Tag der 13. Woche abgewartet? Wie genau wart ihr damit? Sorry, klingt bescheuert...

Beitrag von cnidaria 12.05.11 - 08:10 Uhr

Puh, ich denke, das macht auch jede Schwangere anders.

Eine Freundin von mir hat es direkt nach dem positiven Schwangerschaftstest erfahren. Eine weitere fragte mich, wie es mir ginge und ob ich wieder schwanger sei (?????), als ich in der 8. Woche war. Natürlich lüge ich sie dann auch nicht an.

Aber allen anderen habe ich es erst ab 13. bzw. 14. Woche gesagt, insbesondere an der Arbeit.

ABer das ist ein Bauchgefühl und wie sehr Du es schaffst, es für Dich zu behalten :-)

Alles Gute für Deine Kugelzeit :-)

Beitrag von nora87 12.05.11 - 08:10 Uhr

gr nicht so genau, klar , habe es nicht gleich rum erzählt, aber du kannst es ruhig erzählen finde ich#winke

Beitrag von mamimona 12.05.11 - 08:12 Uhr

ich habs ab der 9.ssw gesagt.

Beitrag von sphinx77 12.05.11 - 08:14 Uhr

auf der Arbeit habe ich dirket Bescheid gesagt, wegen dem Strahlenschutz und auch der Familie habe ich Bescheid gesagt.
Ich hoffe eben das Beste.

Liebe Grüße

Beitrag von claude2010 12.05.11 - 08:13 Uhr

Also ich hab in der 11ten Woche nen Termin gehabt und da der Doc gesagt hat das alles super aussieht hab ich´s erzählt. Den Leuten von denen ich wusste dass es dann die ganze Stadt weiß hab ich´s später erzählt#freu

Beitrag von kerstin0409 12.05.11 - 08:14 Uhr

Ich habs in der 6.ssw erfahren und da auch jedem erzählt, konnte nicht so lange warten :-)

in der arbeit hab ich es in der 9.ssw gesagt.

finde das doof mit den ersten 12 wochen, passieren kann immer was ganz ehrlich.

und meine fä meint, wenn das herzchen schonmal schlägt, ist der krümel schon so gut wie übern berg! #winke

lg kerstin
mit laura im bauchi 26.ssw #verliebt

Beitrag von zartbitter2009 12.05.11 - 08:27 Uhr

Juchu!

Enge Family hat gleich den Test zu sehen bekommen aber strikte schweigepflicht auferlegt bekommen...
Enge Freunde so ab 11./12.SSW.
Und der Rest jetzt nach und nach je nachdem wie man sich sieht... denn spätestens WENN man mich sieht, bleiben keine Fragen mehr offen #rofl

Erzähl ihr das ruhig... kannst ihr ja sagen dass das noch nicht öffentlich ist und sie noch nicht weiterplappern soll.

LG Zartbitter 18.SSW

Beitrag von feroza 12.05.11 - 08:46 Uhr

Ich finde den 1.Vorsorgetermin gut für einen "öffentliches Outing".

So wollte ich es machen, wichtig war mir, das es erst die Familie erfährt, dann erst der Arbeitgeber (kleines Dorf hier) aber da bei der 1.VU nicht gleich alles in Ordnung war und ich zu mehreren Terminen und Ärzten musste, haben wir es erst in der 14.SSW dem AG gesagt, WEIL ich krank geschrieben wurde.

Meine "Großfamilie" wird es in der 17.SSW bei einem Familiytreff ja sehen was los ist, auch wenn wir noch nicht "übern Berg" sind. #schmoll

Beitrag von lagefrau78 12.05.11 - 08:49 Uhr

Hallo!

Es gab keinen festen Termin. Ganz engen Freunden, die ich auch täglich sehe, haben wir es sofort erzählt, ebenso den Erzieherinnen meines Sohnes. Die müssen schließlich einordnen können, wenn man plötzlich komisch drauf ist. (Übelkeit, Kreislauf, etc.)
Meinem Sohn (5) habe ich es in der 10.ssw erzählt.
Nur bei unseren Eltern haben wir bis zur 13.ssw gewartet. Elterliche Begeisterung und Vorschläge zur neuen Einrichtung des Kinderzimmers wollten wir uns so lange wie möglich ersparen... :-[ ;-)

Beste Grüße!

Beitrag von nadine-88 12.05.11 - 08:49 Uhr

erstmal mit meiner mama und beste freundin unterhalten das ich denke das ich schwanger bin .. test gemacht jaso war das dann auch..dann arztermin.freundin und mutter wussten das dann aber schon (freund natürlich auch)dann iwann weiß gar nicht mehr so genauden vater und mutter meines freundes gesagt da ging es dann rum wie ein lauffeuer obwohl wir gesagt haben erstmal für sich behalten..15 woche glaube ich aufe arbeit bescheid gegeben . und nach und nach erfahhren alle das.. gehe ja nicht zu jeden hin du ich bin schwanger.lach wenn die mich fragen sag ich ja.. solangsam sollte es auffallen habe schon ne kugel vor mir ;)obwohl ich erst 21 woche bin.aber es gibt noch leute die es nicht wissen und dann ganz erstaunt sind "wie du bist schwanger"

Beitrag von juliz85 12.05.11 - 08:50 Uhr

ich hab ca in der 8.ssw oder etwas später meine folsäuretabletten aufm tisch liegen lassen (zum umzug). war nur kurz einkaufen, als ich wiederkam, war mein freund mit allen seinen freundne da und alle wussten bescheid... eigene blödheit, aber hat ja geklappt.
wenn du möchtest, kannste es schon erzählen. auf einen tag mehr oder weniger kommts nicht an!