Ich bin total überfragt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von finchen85 12.05.11 - 08:34 Uhr

Guten Morgen#winke

Meine Kleine ist jetzt 5 Monate jung und wird voll gestillt...was ja eigentlich schön ist, aaaaaaber....

Sie nimmt wirklich nur die Brust#schmoll

Wir haben schon alle Flaschen durch...auch die von Medela...letzens habe ich mal diese Ventilsauger von Nuk probiert. Auch Trinklernbecher nimmt sie nicht.

Es ist egal WAS aus der Flasche kommt...Muttermilch, oder Pre#zitter

Mittlerweile bin ich davon ehrlich gesagt ziemlich genervt, die kleine Prinzessin hat nämlich ziemlich viel Kraft im Kiefer..noch dazu kneift sie mich ständig in die Brust...

Habt ihr den ultimativen Tipp? Ich möchte ja nicht abstillen, aber wenigstens auch die Möglichkeit haben ihr die MM im Fläschchen zu geben:-)

lg von Finchen

Beitrag von dunkelelfe28 12.05.11 - 09:14 Uhr

Moin;)

Das Problem hatten wir auch.
Henry wurde mit 5,5 Monaten einfach nicht mehr satt.
Habe 2 Wochen lang stündlich gestillt, und dann aufgegeben. War für uns beide nicht mehr zumutbar.
Wir haben auch so ziemlich alle Flayschen und sauger durch.
Auch die Calma von Medela (sauteuer).
Ganz zum schluß als ich schon echt am verzweifeln war, waren wir bei Rossmann im Windeln zu kazfen, da hatten die ein Starterset von MAM. 2 große und eine kleine Flasche, Schnulli und Schnullerband für 4,99€
Ich dachte, O.K. die hast du noch nicht probiert, kauf einfach mal. 4,99 ist ja auch super günstig dafür.
Und was soll ich sagen? es hat funktioniert. Die von Mam (Anti-Colic) hat er (fast) sofort genommen.
Bei allen anderen wäre er lieber verhungert, als auch nur einen Schluck von zu trinken.
Hab ihn ein bisschen ausgetrickst. Habe ihn auf den Arm genommen, als wenn ich stille. Also auch seinen Kopf so zur Seite und hab ihm die Flasche untergeschummelt. Hat dann ganz gut geklappt.

Oder versuch es mal, wenn sie so im Halbschlaf ist, das hat anfangs am besten funktioniert.
Nach 2 Tagen hat der kleine getrunken, als wenn er nie was anderes gemacht hätte.

Ich drück Dir die Daumen, daß Du Erfolg hast und hoffe, ich konnte mit meinem Tipp helfen.

LG Dunkelelfe.

Beitrag von finchen85 12.05.11 - 09:18 Uhr

Super danke für deinen Tipp:)

Werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren!

Lg von finchen