Hochlage, test aber negativ...so'n Sch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 08:53 Uhr

Ich werde noch wahnsinnig!!!!!!!!!!!!!!

Sah diesen Monat wieder super aus, hätte eigentlich gestern meine Mens kriegen sollen und hab auch noch ne mega Hochlage und dieser sch... test ist negativ!!!

warum nur??? reichen denn 18 ÜZ nicht endlich aus????

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927985/582453

Beitrag von becky170807 12.05.11 - 08:54 Uhr

Das ist echt fies!!! Vorallem wenn die Ballons kommen!!! Das hatte ich auch mal und fand´s echt gemein!!

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 09:16 Uhr

ich hatte ja kein Problem damit, das es wieder negativ ist---aber wenigstens hätte mich meine temp dabei unterstützen können.
solang wie die temp noch oben ist kann man ja dann doch nicht abschalten...hält nen negativen test in den Händen, dann kommt der nächste morgen und die temp ist immer noch oben oder geht sogar noch minimal höher..

Beitrag von majleen 12.05.11 - 08:55 Uhr

Das kenn ich. Bei mir haben 18 Zyklen auch nicht gereicht :-(
Wir ist jetzt im 32 Zyklus
Habt ihr euch denn schon untersuchen lassen?
#klee

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 09:21 Uhr

Ja, haben wir.
SG-Bilderbuchmässig( hätte auch nix anderes erwartet, haben schon einen sohn...nur hats bei ihm gleich im 2ten zyklus geklappt),
Die vermuten jetzt bei mir eine Follikelreifestörung...deshalb auch die SB bis zum ES und progesteron grenzbereich( aber noch in norm)
Ab nächsten Zyklus wollen wir anfangen mit clomi zu stimulieren.
Eileiter müssen frei sein oder zumindest einer, war im januar für 6 wochen ss.

Beitrag von mamimona 12.05.11 - 08:55 Uhr

ob dein ES wirklich da war,wie eingezeichnet,hm????????

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 09:23 Uhr

glaube ja, habe am 13.ZT heftiges ziehen gehabt..würde mit dem clearblue überein stimmen.
was würdest du denn denken??

Beitrag von eule101 12.05.11 - 08:57 Uhr

Oh manno! Aber so lange die Mens nicht da ist, besteht ja noch ein Funken Hoffnung! Und immer dran denken: die Monate, die jetzt kommen, haben einen immer schöneren Geburtstermin :-) Vielleicht will euer Baby lieber ein Sommerkind sein :) #liebdrueck

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 09:32 Uhr

bei ES plus 15 müsste der sowas von positiv sein, benutze 10er sensitivität.
kann man leider nix machen.
wenn wenigstens die temp fallen würde, so kann man sich wenigstens auf mens einstellen...aber solang die noch oben ist, hat man ja trotz negativer tests und deinem verstand immer noch Hoffnung.

Beitrag von dia111 12.05.11 - 08:59 Uhr

vielleicht war dein ES auch zwei TAge später, aber selbst da hätte dann schon was anzeigen sollen.

Ich war auch schon mal 6Tage über NMT und einen anderen ZK 9TAge über NMT, und jedesmal negativ...

Drück dich

LG
Diana

Beitrag von sweetheart12109 12.05.11 - 09:35 Uhr

war deine Temp auch dann auch immer so hoch??
ist schon echt doof, man wünscht es sich so sehnlichst..dann bleibt sie endlich so schön hoch, aber trotzdem hat sich nix festgebissen :-(

Beitrag von dia111 13.05.11 - 17:55 Uhr

Ja war immer schön hoch und dann genau am NMT ist sie ganz abgestürzt.
Dann ging sie mind. 0,4 Grad nach unten