Zuverlässigkeit des Zykluskalenders

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gewitterhexe79 12.05.11 - 09:01 Uhr

Hallo Mädels,

hab eine Kurze Frage zur Verlässlichkeit des Zykluskalenders. Ich habe erst die Tage bei Urbia gestartet, deswegen ist mein Zyklusblatt noch ziemlich leer . Habe erst ab Tag 13 gestartet.

Mein Zyklus ist in den letzten Monaten immer so 42 Tage gewesen, habe mir einen potentiellen Eisprung für Tag 29 eingetragen (nach dem Eisprung-Kalender hier bei Urbia). Heute sagt mein Zykluskalender: Hey, potentieller Eisprung rund um den letzten Sonntag (Tag 18). Was denkt ihr? Wie zuverlässig sind die Eisprung-Angaben eurer Erfahrung nach?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/954176/585721

Liebe Grüße
Gewitterhexe


Beitrag von binchen-83 12.05.11 - 09:08 Uhr

Hallo,
sieht mal sehr nach Eisprung aus! So hoch wie die Tempi da geschossen ist und auch seit dem bleibt.
sag mal, hast du mal die Schilddrüse checken lassen? Deine Tempi ist sehr niedrig.
LG

Beitrag von gewitterhexe79 12.05.11 - 09:10 Uhr

Jepp, meine Schilddrüse ist nur noch so groß wie die von einer 4-jährigen. Ich nehm SD-Hormone wegen der Unterfunktion.

Beitrag von binchen-83 12.05.11 - 09:16 Uhr

Ah, ok, dann hast du da ja alles gemacht was du machen kannst.
Also bisher stimmt bei mir der ES laut Urbia auch immer mit meinem MS zusammen!
Vielleicht hast du ja echt mal nen früheren ES! Ist doch super!

Beitrag von gewitterhexe79 12.05.11 - 09:37 Uhr

Ich fänd's auch super :) Danke für's Anschauen