11.SSW einfach keinen Appetit ! Totoal verzweifelt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny14281 12.05.11 - 09:12 Uhr

hallo,

ich bin jetzt in der 11. woche und habe seit beginn der schwangerschaft einfach keinen appetit und esse sehr wenig.
inzwishen geht es mir immer schlechter...
kreislauf probleme,
schwindel,
übelkeit,
zittern...

ich weiß einfach nicht mehr weiter #heul
hebamme erreich ich nicht,
schon wieder zum arzt...da war ich doch erst vorgestern mit verstopfung...

ich könnt nur #heul#schmoll

was soll ich nur machen ?

lg sunny

Beitrag von mamimona 12.05.11 - 09:14 Uhr

essen......................


wenigstens ne suppe oder sowas.wird dir schlecht,wenn du was isst?

Beitrag von sunny14281 12.05.11 - 09:20 Uhr

ich versuch es ja immer, mach mir etwas und bekomm es dann doch nicht runter...

Beitrag von mamimona 12.05.11 - 09:21 Uhr

versuch einfach deine lieblingsspeisen zu essen,viell klappt das ja.
aber es wäre schon gut,wenn du bisse was essen könntest.
mit suppe geht auch nicht????

Beitrag von danimaus110 12.05.11 - 09:23 Uhr

sonst würde ich das wirklich mal mit deinem arzt besprechen.
gibt es denn nix wo du lust drauf hast?:-((

Beitrag von sunny14281 12.05.11 - 09:28 Uhr

es geht nichts...

mein arzt hat gerade angefen und gesagt ich soll ins krankenhaus...

:-(
oh nein wir haben doch karten für jürgen von der lippe und das ist morgen #heul

Beitrag von danimaus110 12.05.11 - 10:14 Uhr

naja ..jürgen von der lippe ist wohl in dem fall sehr unwichtig ,oder meinste nicht;-)?

du solltest schauen das es dir besser geht.. auch wenn du dann mal ein paar tage ins krankenhaus mußt.. ich würde alles tun um mich und das kind nicht zu gefährden.
#liebdrueck

Beitrag von jenna20 12.05.11 - 09:33 Uhr

Hallo,

ich kenn das noch. Habe leider keinen Tipp für Dich, denn ich musste da auch durch. Da hat man halt sehr wenig gegessen. Ich habe mich nachmittags zu einem Malzbier oder einem Kaffee überredet, so dass der Kreislauf in Schwung kam. Aber keien Angst, der Hunger kommt....:Sehr bald ;-)

LG
Jenna + #ei 33 SSW

Beitrag von ernabert 12.05.11 - 09:53 Uhr

Kannst du dir nicht wenigsten einen trockenen Zwiback reinwürgen? Ich dachte auch immer mir ist zu schlecht aber beim essen wurde es dann komischerweise besser. nach dem essen war mir zwar wieder schlecht aber immerhin hatte ich was im Bauch. Und verdünnte Fruchtschorle trinken oder Traubenzucker lutschen...

Beitrag von sunny14281 12.05.11 - 10:14 Uhr

ich fange immer an zu essen. am anfang geht es aber nach einigen bissen geht nichts mehr runter :-(

Beitrag von finchen1984 12.05.11 - 11:14 Uhr

Huhu

Ich habe das auch bin jetzt in der 16 ssw und esse auch sehr wenig da mir immer schlecht wird beim essen.
Meine Ärztin meinte das ist nicht so schlimm aber dafür sollte ich mehr trinken das ist wichtig für Kind und Mutter.
Versuch den Tag über kleinichkeiten zu essen Suppe oder Zwieback. Oder was du magst.

Alles gute

Beitrag von liro 12.05.11 - 11:35 Uhr

Hi,
bin auch in der 11. und mir geht es agnz genauso wie dir!
Habe bis letzte Woche auch noch regelmäßig gebrochen, das ist zum Glück rum...aber mit dem Essen ist jetzt so ne Sache..
Weiß genau wie Du dich fühlst :-)

LG