Endometrioseherd nach Kaiserschnitt?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von angy0312 12.05.11 - 09:26 Uhr

Hallo zusammen bzw. an die schon Mamas hier im Forum,

ich war gerade bei Arzt, da ich über meiner KS-Narbe einen Knubbel habe der immer schmerzt (1. ICSI war 2008 erfolgreich). Wollten Ende des Jahres eine weiere ICSI für ein Geschwisterchen machen. Jetzt hat er das punktiert und meinte es könnte!!! eine Endometrioseherd sein. Hatte das schonmal jemand?

Meine Frage ist, ob es damit nicht noch schwerer ist eine intakte SS zu haben? Ich habe jetzt etwas Angst dass es nicht gleich wieder klappt...

Mein Arzt meinte noch wenn sich heraustellt dass es das ist ( in 10 Tagen gibts das Ergebnis) muss ich operiert werden...Na super..

LG

angy

Beitrag von truelovingirl 12.05.11 - 10:48 Uhr

Huhu Angy,

ich hab vor drei Jahren meine erste Bauchspiegelung machen lassen, da auch bei mir der Verdacht auf Endo bestand. (Kaiserschnitt war 2004) Sie haben leider auch einiges gefunden und entfernt. Am 06. Juni habe ich meine zweite Bauchspiegelung, da wir diesen Sommer mit dem "üben" fürs Geschwisterchen anfangen wollen. Die OP ist gar nicht schlimm und die Narkose recht kurz. Die drei "schlimmsten" Punkte dabei waren, das zu sich kommen direkt nach der OP, die ersten zwei Tage mit dem Gas im Bauch, was immer an die Rippen gedrückt hat bei mir und das Fäden ziehen im Bauchnabel ;) aber selbst das war halb so schlimm. Angst haben brauchst du vor der OP nicht haben, wenn sich der Verdacht bei dir bestätigen sollte.

Liebe Grüße
Anka #winke

Beitrag von angy0312 12.05.11 - 10:57 Uhr

Danke für die beruhigenden Worte!!! Ich habe mehr ANgst 2 Tage im Krankenhaus zu beiben ohne meine Tochter als vor den Schmerzen :-p;-) Sie wird mir so fehlen. Ich hoffe dass das ganze dann nicht hinderlich für die nächste ICSI ist???

LG

Beitrag von truelovingirl 12.05.11 - 11:24 Uhr

Also ich habe die Bauchspiegelung in einer Tagesklinik und werde nachmittags wieder Zuhause sein, vielleicht ist das ja bei dir auch möglich. (Ich kenn nur die Variante als ambulante OP) Hinderlich ist das bestimmt nicht. Ich habe am 06. Juni die BS und ein paar Tage später fängt der nächste Zyklus an, in dem wir mit der ersten IUI beginnen wollen. Von ärztlicher Seite ist das bei uns sogar gewünscht, so lange ich mich gut fühle ;-)

Beitrag von angy0312 12.05.11 - 11:46 Uhr

Achso ok...Na dann bin ich ja mal gespannt was da rauskommt. Irgendwie hoffe ich ja dass es das nicht ist, aber der Arzt hat seine Vermutung ja shcon ausgesprochen und war sich fast sicher. Toll. Mal sehen ob er es auch ambulant machen kann. Er meinte a gibts Probleme mit der ABrechnung :-(:-(

Danke erstmal für deine Anworten. Wollen wohl Ende des Jahres die ICSI machen. Da ist ja noch etwas Zeit dazwischen!

LG